Switzerland

Die riskante Wette der Schweizer Konzerne

Es hat Jahre gedauert, bis das Parlament endlich einen Gegenvorschlag zur Konzernverantwortungsinitiative hatte. Nun sieht es danach aus, als ob all die Arbeit für nichts war. Kann das gut gehen?

Sie hängen überall, seit Jahren. Die Fahnen der Konzernverantwortungsinitiative. 45’000 Stück sind schon verteilt, im Abstimmungskampf sollen es noch einmal so viel werden.

Sie hängen überall, seit Jahren. Die Fahnen der Konzernverantwortungsinitiative. 45’000 Stück sind schon verteilt, im Abstimmungskampf sollen es noch einmal so viel werden.

Foto: Dominique Meienberg

Man sieht sie in Pratteln, im Emmental, in Mettmenstetten, in Zürich, in Rüti bei Büren oder in Zofingen. Über Auffahrt war Balthasar Glättli, designierter Präsident der Grünen, in der Ferienwohnung seiner Schwiegereltern in Weggis und auch dort hing sie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Sané unterschrieb bei den Bayern einen Vertrag bis 2025 (Fabrizio Romano)
Thorgan Hazard wird in der kommenden Saison für die Borussia auf Platz 10 stehen
Simeone über Griezmanns Spielzeit: bei Atlético sind 3 Minuten sehr wichtig. Wir haben das Champions-League-Finale so verloren
Griezmann ist wie eine Parodie auf sich selbst. Ex-Coach Sociedad über Antoine bei Barça
Hakimi hatte in Dortmund eine Super Saison absolviert, gehörte zu Real Madrid und landete schließlich in Inter
Wenn Sie sich ausziehen, Essen Sie mit uns. Caramba darüber, wie Real-Spieler über Casillas scherzten
Hakimi wechselte von Real Madrid zu Inter Mailand