Switzerland

Die Invasion der Böötler

Erst freuten sich die Einheimischen, dass Auswärtige kamen. Nun wollen sie sie vergraulen. Die Geschichte eines Ortes, der ein Symbol des Siedlungsdruckes ist.

Übernutzt: Die Nötzliwiese beim Bahnhof Dietikon Mitte Juli dieses Jahres.

Übernutzt: Die Nötzliwiese beim Bahnhof Dietikon Mitte Juli dieses Jahres.

Foto: Urs Jaudas

Wer diese Verwandlung nicht mit eigenen Augen gesehen hat, glaubt es kaum. Vorher: Idylle mit Entenfamilien und auf dem Wasser gondelnden Schwänen. Eine Frau mit Rollator nähert sich. Sie sitzt auf ein Bänkchen und füttert die Wasservögel. Wenige Stunden später gibt es kein Durchkommen mehr, denn die Gummiböötler aus der Stadt sind angekommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Neuer über den Sieg im deutschen Supercup: 3 Tore zu Schießen ist immer unmöglich. Zum Glück erzielte Kimmich
Wasins Agent, dass Ex-Trainer Khimki Gunko auf einen Spieler verzichtet hat: davon weiß ich nichts. Vielleicht hat ihm der Taxifahrer
Shomurodov unterzeichnen mit Genoa 4-Jahres-Vertrag. Frankfurt / Main (dpa) - Stürmer Eldor Shomurodow steht am Freitag kurz vor einem Wechsel zu Genoa. Am Freitag wird der 25-jährige Nationalspieler in Italien medizinisch untersucht, danach wird er beim FC Genua einen 4-Jahres-Vertrag Unterschreiben, berichtet der Sport-Express
Vinicius war im abseits, aber der Letzte Ball berührt Verteidiger Valladolid. Ex-Schiedsrichter anduhar Oliver über das Tor von Real Madrid
Müller ist der titelreichste Deutsche der Geschichte. Er gewann die 27. Trophäe und überholte Schweinsteiger
Pep Guardiola: City ist noch weit von seiner besten Form entfernt. Wir haben 10 Spieler ausgeschieden
Zidane über Jovics Zukunft: es kann alles Passieren. Ich kann nichts sagen, bevor das Fenster geschlossen wurde