Switzerland

Die Grossüberbauung an der Länggasse rückt näher

Hinter der Post Länggasse wurde der erste Wohnblock der Stadtliegenschaften niedergerissen. Es ist der erste Schritt für eine Grossüberbauung. Wie sehen direkt angrenzende Anwohner ihre Zukunft?

Hier, auf diesem Feld am Schützenweg, wurde kürzlich ein Mehrfamilienhaus niedergerissen.

Hier, auf diesem Feld am Schützenweg, wurde kürzlich ein Mehrfamilienhaus niedergerissen.

Foto: Patric Spahni

Die vier Sechsfamilienhäuser am Schützenweg und dasjenige am Jägerweg, Baujahr 1943, sind in marodem Zustand und werden laut Gemeinderat Konrad Hädener (CVP), der als Bauvorsteher für Bau und Liegenschaften der Stadt Thun zuständig ist, derzeit nur noch zur Hälfte bewohnt. Der Block hinter der Post Länggasse war bereits unbewohnt und wurde deshalb als erster niedergerissen. Wichtig ist Hädener, dass die 30 Wohnungen für Menschen mit beschränkten Mitteln hier oder andernorts wieder zur Verfügung gestellt werden. Die Nachfrage sei gross.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Tottenham-Fans starten ein Flugzeug mit einem Levy – Banner-zum Ausgang des Spiels gegen Arsenal
Zinedine zidane: ich würde mir wünschen, dass VAR nicht benutzt wird
Tottenham – FC Arsenal. Wer gewinnt: Mourinho oder Arteta?
Zinedine zidane: wenn der Schiedsrichter einen Elfmeter setzt, dann ist das ein Elfmeter
Varane über die Kritik von VARANE: bei Real wird nicht auf Gespräche außerhalb der Mannschaft geachtet
Real braucht 5 Punkte in 3 Runden, um in La Liga zu gewinnen
Gasperini über Champions-League-Finale: Spiel gegen Juventus-Nachspiel gegen PSG