Switzerland

Die Gefängnisse füllen sich – Burma driftet in den Abgrund

Vier Wochen nach dem Militärputsch setzen die neuen Machthaber auf rohe Gewalt, Verhaftungen und Einschüchterung. Der Volksaufstand kann damit vermutlich erstickt werden. Burma stehen schwere Zeiten bevor.

Ärzte und Pflegepersonal eines Spitals in Rangun demonstrieren mit dem Drei-Finger-Gruss der Opposition - trotz dem gewaltsamen Vorgehen der Sicherheitskräfte.

Ärzte und Pflegepersonal eines Spitals in Rangun demonstrieren mit dem Drei-Finger-Gruss der Opposition - trotz dem gewaltsamen Vorgehen der Sicherheitskräfte.

Nyein Chan Naing / EPA

Die alten und neuen Machthaber in Burma setzen alles auf eine Karte: Auf die gewaltsame Unterdrückung der Proteste. Bereits am Samstag gingen Polizei und Armee härter gegen die Demonstranten vor und versuchten Ansammlungen im Keim zu ersticken. Seit Sonntagmorgen lösen Sicherheitskräfte und zivile Schergen die Protestzüge gewaltsam auf. Es wird verhaftet, geschossen und geknüppelt, und die Zahl der Verletzten steigt.

Football news:

Neymar: Verdankt Mbappé die Anpassung in Frankreich und die Freude, hier zu sein
Joau Felix ist wieder verletzt. Er wird 10 Tage fehlen
Mit Hoffenheim und Bayer hat sich die Bundesliga von den Spielen am Montag verabschiedet. Ihre Absage wurde von den Fans gefordert
Mino Raiola: Borussia Dortmund will Holland im Sommer nicht verkaufen. Ich respektiere diese Position, aber das bedeutet nicht, dass ich mit ihr einverstanden bin
Alexander Golovin: Ich habe Freude daran, solche Übertragungen zu geben. Das ist meine Arbeit
West Brom erzielte 8 Tore in den letzten 2 Spielen. In den letzten 10 Spielen erzielte nur 6
VAHR zählte das Tor von West Brom wegen Abseits nicht. Obwohl der Torschütze wahrscheinlich in der richtigen Position war