Switzerland

Die Covid-Fallzahlen steigen: Sind das die ersten Anzeichen einer dritten Welle?

Der Bundesrat bleibt bei seinem vorsichtigen Öffnungsplan. Das hat auch mit den neuesten Corona-Zahlen zu tun.

Müssen vorerst geschlossen bleiben: Die Terrassen von Beizen.

Müssen vorerst geschlossen bleiben: Die Terrassen von Beizen.

Foto: Martin Rütschi (Keystone)

Der Druck auf den Bundesrat war enorm, den Lockdown schneller aufzuheben. Doch wider Erwarten gibt er nicht nach: Er bleibt bei seinem vorsichtigen Öffnungsplan, wie er ihn letzte Woche skizziert hatte.

Warum bleibt der Bundesrat hart? Der Grund sind die neusten Corona-Zahlen, die Gesundheitsminister Alain Berset seinen Kollegen in der Bundesratssitzung unterbreitete. Und diese Zahlen sehen nicht gut aus. Zwar sanken alle relevanten Indikatoren seit Dezember kontinuierlich, doch Ende vergangener Woche ist diese Entwicklung zum Stillstand gekommen. Am letzten Sonntag seien die Ansteckungszahlen bereits leicht höher gewesen als eine Woche zuvor. Es sehe so aus, «als hätten wir die Talsohle erreicht», sagte Berset nach der Bundesratssitzung. «Es geht nicht weiter runter mit diesen Zahlen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Benzema, Kroos, Vinicius, Valverde und Militao - zum Auftakt von Real Madrid empfängt Real Madrid am 30.Spieltag in der Liga den FC Barcelona
Andrea Pirlo: Ich hoffe, dass ich Ronaldo, Morata und Dibalo irgendwann gleichzeitig einsetzen kann
Zlatan traf im Spiel gegen Parma. Für ihn ist es die achte rote Karte in der Liga Top 5
Fernando Llorente: Conte ist seit mehr als einem Jahr Trainer, aber er möchte arbeiten
Mbappé war 19-mal Tor+Assist in der 1.Liga für PSG. Nur Messi hat in dieser Zeit mehr in den Top 5 der Liga, Stürmer Kilian Mbappé hat in diesem Spiel ein Tor erzielt. Er schaffte beide Treffer in einem Ligaspiel für PSG zum 19.Mal
Flick über die Reaktion mit PSG in die Champions League: Die Bayern müssen Wunden lecken. Ich hoffe, dass wir ins Halbfinale kommen. Schwer zu akzeptieren, wenn man 1:0 führt und dann so ein Tor verpasst, auch weil alle über 90 Minuten eine tolle Einstellung gezeigt haben. Heute sieht es eher nach verlorenen zwei Punkten aus
Jürgen Klopp: Trent ist ein herausragender Spieler. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat sich über Verteidiger Trent Alexander-Arnold geäußert, der das Siegtor gegen Aston Villa erzielt hatte