Switzerland

Die Ask-Force liefert klaren Mehrwert : Woran erkennt man den Klugscheisser?

Diesmal befasst sich die zoologisch interessierte Ask-Force mit einem besonderen Geschöpf: dem Klugscheisser.

Die Ask-Force hat einen unbestechlichen Blick für das Wesentliche.

Die Ask-Force hat einen unbestechlichen Blick für das Wesentliche.

Foto: zvg

«Kann ein*e Klugscheisser*in recht haben?», fragt Herr Z. und lenkt damit unsere Aufmerksamkeit auf einen oft unterschätzten, aber durchaus interessanten Zeitgenossen. Schauen wir uns den Klugscheisser (bitte ohne Stern, die quantitativ ohnehin vernachlässigbaren weiblichen Exemplare dieser Art dürfen sich hier gerne mitgemeint und ausgegrenzt fühlen, so sie denn wollen) doch genauer an: Erst einmal gilt es zu bemerken, dass er über eine grosse Verbreitung verfügt, allerdings normalerweise in gewissen Bevölkerungsgruppen, namentlich jener der Bildungsklein und – grossbürger, besonders häufig zu beobachten ist. Er neigt dazu, in gewissen Bereichen mehr oder weniger gefestigtes Fachwissen anzuhäufen und dieses dann ebenso fleissig wie unaufgefordert auf seine Mitmenschen loszulassen. Vermutlich hat er, um Ihre erste Frage zu beantworten, daher sogar recht oft recht. Inhaltlich. Denn der Klugscheisser bringt sich prinzipiell dort ein, wo er auf Applaus – notfalls auch nur den eigenen – hoffen kann.

Ein besonderes Augenmerk erfordert an sich die Unterart des hoffnungslosen Klugscheissers, der Kenntnisse überflüssig findet, weil er einfach alles besser weiss. Da sein bevorzugtes Habitat im Raum Zürich liegt, interessiert er in dieser genuin bernischen Kolumne aber weniger.

Kehren wir also zum gemeinen Klugscheisser zurück. Dieser hat sich in den letzten 13 Monaten exponentiell vermehrt; er ist leider wortwörtlich viral gegangen. Der Neoklugscheisser (wahlweise Internet-Virologe / Google-Epidemiologe / Querdenker / Demokrat) hat es – ebenso wahlweise – mit Daten, Meinungen, Kurven, Globuli, Zahlen und – wahlweise oder – Strahlen. Trotz seines wirren Auftritts ist er relativ harmlos; man kann ihn getrost plaudern lassen, solange er seine Hände gründlich reinigt, Abstand hält und eine Maske trägt.

Nun wollten Sie noch wissen, woran man den Klugscheisser erkennt, Herr Z. Diese Frage ist die schwierigere von beiden. Denn der Klugschiss liegt quasi im Auge des Betrachters. Wer Ahnungen, Ideen oder auch Wissen weitergibt, setzt sich der Kritik aus. Wer dem einen als Klugscheisser reinkommt, landet bei der anderen als Prophet. In diesem Sinne hoffen wir, Ihnen wirklich geholfen zu haben.

Die Ask-Force hatte noch nie ein Problem mit delikaten Fragen: [email protected]

Football news:

In unserem Serie-A-Telegramm führen wir weiterhin Umfragen durch, um den besten Spieler der italienischen Meisterschaft in der Saison 2020/2021 zu wählen. Die Abstimmung findet in Form eines Playoff-Rasters statt. Es ist 1/4 gegangen, es ist Zeit, die Ergebnisse zusammenzufassen
Strafe für 9 Superliga-Klubs: eine Gesamtspende von 15 Millionen und eine Absage von 5% der Euroeinnahmen. Mit Real, Juve und Barça verspricht die UEFA, sich ernsthafter mit der Rebellion auseinanderzusetzen
Neymar verlängert seinen Vertrag bei PSG bis 2026. Am Samstag wird Stürmer Neymar weiter bei PSG spielen. Der 29 Jahre alte Brasilianer habe sich mit dem Verein auf eine Vertragsverlängerung bis 2026 geeinigt, teilte die L ' Equipe mit
Arsenal kann Onan unterschreiben, wenn seine Disqualifikation verkürzt wird. Ajax will 14 Millionen Euro für den Torwart
Lille hält zwei Runden vor dem Ende die Führung in der 1.Liga. Die letzten Spiele - mit St. Etienne und Angers steht die Saison in der französischen Meisterschaft kurz vor dem Abschluss. In der 36. Runde der 1. Liga war Lille stärker als Lance
FIFA-Präsident Gianni Infantino hat die Frage nach drei Klubs beantwortet, die noch nicht aus der Super League ausgeschieden sind: Real Madrid, Juventus Turin und Barcelona
Golovin hat einen negativen Coronavirus-Test bestanden