Switzerland

Der US-Biotechnologiekonzern Incyte leistet sich seine erste Produktionsstätte – in der Schweiz

Die Firma Incyte will von Yverdon aus die Welt mit Krebsmitteln beliefern. Die Wahl ist nicht zufällig erfolgt: Die Schweiz hat sich zu einem Eldorado für Biotech-Produktionsstätten entwickelt.

Am Stadtrand von Yverdon steht das neue Produktionswerk der US-Biotechnologiefirma Incyte kurz vor der Fertigstellung.

Am Stadtrand von Yverdon steht das neue Produktionswerk der US-Biotechnologiefirma Incyte kurz vor der Fertigstellung.

Die Schweizer und die amerikanische Flagge sind vor dem neuen Fabrikgebäude des US-Biotechnologiekonzerns Incyte im waadtländischen Yverdon schon gehisst worden. Doch die Arbeiten am weltweit ersten Produktionswerk der Firma sind in Verzug. Wegen der Coronavirus-Pandemie hätten sich die Bauarbeiten um rund sieben Monate verzögert, sagt Michael Morrissey, der als Head of Global Technical Operations die Verantwortung für sämtliche Betriebsstätten von Incyte trägt.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen