Switzerland

Der Streaming-Juni wird «Dark» – das sind die Highlights

Der Streaming-Juni wird «Dark» – das sind die Highlights

Schaut man sich die Ankündigungen der Streaming-Dienste für den Juni an, fällt vor allem eines auf: Man scheint sich die eher ernsten oder schweren Themen bis jetzt aufgehoben zu haben. Wir haben versucht, euch auch ein paar fröhlichere Titel in die Liste zu packen, denn etwas gute Laune kann ja nicht schaden, oder?

Apple TV Plus

«Dads» – Film (19. Juni)

Bild: Apple TV Plus

Was sind die Freuden und Herausforderungen des Elternseins in der heutigen Welt? Die Dokuserie begleitet sechs Väter aus unterschiedlichen Teilen der Erde mithilfe von Interviews und selbstgemachten Videos. Kommentiert wird das Ganze von Promis wie Jimmy Fallon, Neil Patrick Harris oder Judd Apatow.

«Dads» stellte 2019 das Regiedebüt von Schauspielerin Bryce Dallas Howard dar. Sie ist unter anderem aus den Filmen «The Help», «Rocketman» und «Jurassic World» bekannt. Einige von euch kennen vielleicht auch ihre zweite Regiearbeit: Sie hat die vierte Folge («Die Zuflucht») bei der Star-Wars-Serie «The Mandalorian» gedreht.

Es ist noch kein Trailer verfügbar.

Disney Plus

«Maleficent 2: Mächte der Finsternis» – Film (12. Juni)

Bild: Disney

Fünf Jahre nach dem ersten Teil lebt Maleficent friedlich in ihrem Moorland-Reich. Als Prinzessin Aurora heiraten will, hat das aber ungeahnte Folgen: Die Mutter des Bräutigams plant, das Menschen- und Feenreich für immer zu entzweien. Im sich anbahnenden Konflikt tritt Maleficents dunkle Seite dabei immer mehr hervor.

Disney versucht die Hintergrundgeschichte der bösen Hexe aus Dornröschen weiter auszubauen. Da der Film an den US-Kinokassen Mühe hatte, ist es gut möglich, dass es bei zwei Teilen bleibt.

Trailer:

Donald-Duck-Kurzfilme (9. Juni)

Bild: WALT DISNEY PRODUCTIONS FILE

Am 9. Juni 2020 feiert Donald Duck seinen 86. Geburtstag. Um die cholerische Ente zu feiern, stellt Disney Plus eine umfassende Kollektion von Donald-Duck-Kurzfilmen online. Nebst dem allerersten Kurzfilm «Die kluge kleine Henne» werden unter anderem folgende Titel verfügbar sein:

Mehr aus Streaming und TV:

Netflix

«Tote Mädchen lügen nicht» – Staffel 4 (5. Juni)

Bild: Netflix

Inhaltsangabe Staffel 1:
Der schüchterne Highschool-Schüler Clay findet eines Tages eine Schachtel mit sieben Kassetten darin. Auf ihnen erklärt Clays Schwarm Hannah, weshalb sie sich das Leben genommen hat. Die Kassetten gingen dabei an alle, die etwas mit ihrer Entscheidung zu tun hatten.

2017 sorgte «13 Reasons Why», wie die Serie auf Englisch heisst, wegen ihrer Thematik für einen ordentlichen Skandal. Weiter ging es natürlich trotzdem. Nun, mit der vierten Staffel, findet die Geschichte aber ihren Abschluss.

Trailer Staffel 4:

«Da 5 Bloods» – Film (12. Juni)

Bild: Netflix

Vier Kriegsveteranen kehren nach Vietnam zurück und damit in den Dschungel, in dem sie einst kämpften. Dort erhoffen sie sich nicht nur, einen Schatz zu finden, sondern auch ihre verlorene Unschuld.

Der neue Film von Regisseur Spike Lee, der mit seinen Geschichten oft auf gesellschaftskritische Themen aufmerksam macht. Für seinen letzten Film «BlacKkKlansman» erhielt er den Oscar für das beste adaptierte Drehbuch.

Trailer:

«Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga» – Film (26. Juni)

Bild: Netflix

Die aufstrebenden Musiker Lars und Sigrit erhalten die Möglichkeit, ihr Land beim Eurovision Song Contest zu vertreten. Nun können sie endlich allen beweisen, dass jeder Traum es wert ist, darum zu kämpfen.

Netflix wagt sich an eine Parodie des wohl bekanntesten Singwettbewerbs der Welt. Die hochkarätige Besetzung beinhaltet unter anderem Rachel McAdams, Will Ferell, Pierce Brosnan und Demi Lovato.

Einen Trailer gibt es noch nicht, dafür diesen Musik-Clip:

«Dark» – Staffel 3 (27. Juni)

Bild: Netflix

Inhaltsangabe der 1. Staffel:
In einer deutschen Kleinstadt verschwinden zwei Kinder. Daraufhin gerät das Leben der beteiligten Familien völlig aus den Fugen. Schnell stellt sich heraus, dass hier alle düstere Geheimnisse haben. Der Fall scheint ausserdem mit einem ähnlichen Ereignis aus dem Jahr 1986 zusammenzuhängen.

Fans der weltweit beliebten Mystery-Serie müssen jetzt stark sein: Staffel 3 wird nämlich den Abschluss der Geschichte darstellen.

Teaser Staffel 3:

Sky Show

«Penny Dreadful: City of Angels» – Staffel 1 (8. Juni)

Bild: Showtime

Los Angeles im Jahre 1938: Detective Tiago Vega wird mit der Untersuchung eines grausamen Mordes betraut. Irgendwie scheint mexikanische Folklore genauso mit der Tat zusammenzuhängen wie Spionage im Dritten Reich. Schliesslich kriegt Vega es mit einer übernatürlichen, uralten Macht zu tun.

«City of Angels» ist das Spin-Off der bekannten Serie« Penny Dreadful». Wie beim Original sollen auch hier wieder bekannte Monster aus der Horrorliteratur zum Leben erweckt werden.

Trailer:

«Black Monday» – Staffel 2 (23. Juni)

Bild: Showtime

Inhaltsangabe der 1. Staffel:
1987 versucht eine Gruppe von Aussenseitern, an der Wall Street Fuss zu fassen. Maurice und seiner Truppe ist sich dabei auch nicht zu fein, sich mit dem Establishment anzulegen. Doch ihre Bemühungen führen zu einem der schlimmsten Börsencrashs der Geschichte.

Bis heute weiss man nicht, was genau passiert ist und somit am 19. Oktober 1987 zum schwarzen Montag führte. Entgegen des eher ernsten Themas ist «Black Monday» aber eine Comedy-Serie.

Trailer Staffel 2:

«Avenue 5» – Staffel 1 (23. Juni)

Bild: HBO

In der Zukunft: Ryan Clark ist Kapitän des neuen Kreuzfahrtraumschiffes Avenue 5. Als es an Bord zu einem Zwischenfall kommt, bei dem sogar Menschen sterben, muss er einen kühlen Kopf bewahren, um das Raumschiff sicher zurück zur Erde zu bringen. Dabei kommen ihm nicht nur inkompetente Mitarbeiter in die Quere, sondern auch der Inhaber des Raumschiffs: der extravagante, aber dümmliche Milliardär Herman Judd.

Die Serie sollte eigentlich bereits im April auf Sky Show starten. Wegen coronabedingten Verzögerungen bei der Synchronisation ist die deutsche Fassung aber erst ab Juni verfügbar. Im englischen Originalton ist «Avenue 5» bereits abrufbar, wenn man Sky Show auf Englisch umstellt.

Trailer:

Filmingo

«Mother» – Film (13. Juni)

Bild: MFA+

Als ein Mädchen ermordet wird, hat die Polizei schnell einen Verdächtigen: den jungen Mann Do-joon. Seine Mutter glaubt allerdings nicht, dass ihr leicht zurückgebliebener Sohn der Täter ist. Da die Polizei das aber anders sieht, macht sie sich alleine auf die Suche nach dem wahren Mörder.

Regisseur Joon-ho Bong ist wegen seines Oscar-Werks «Parasite» ja gerade ziemlich angesagt. Kein Wunder also, dass seine Filme nun immer häufiger bei hiesigen Streaming-Diensten auftauchen.

Trailer:

«Mon Tissu Préféré» – Film (28. Juni)

Bild: First Hand Films

Inmitten der syrischen Revolution sehnt sich die 25-jährige Nahla nach Freiheit. Die Erfüllung dieses Wunsches sieht sie in einer arrangierten Hochzeit mit Samir, der in die USA auswandern will. Doch dann bevorzugt dieser Nahlas jüngere Schwester. Die 25-Jährige sucht daraufhin die Nähe der Nachbarin Madame Jiji. Sie ist gerade frisch eingezogen, um im Gebäude ein Bordell zu eröffnen.

Regisseurin Gaya Jiji hat den Film während des Arabischen Frühlings 2010 in Damaskus geschrieben. Für sie sei es der einzige Ausweg aus der Qual des Bürgerkrieges gewesen. Daher habe sie auch viele persönliche Erfahrungen im Film verarbeitet.

Trailer:

Video-on-Demand

Highlights im Sky Store

Highlights bei Rakuten TV

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

20 skurrile und lustige Smartphone-Probleme

Diese 10 Steuererklärungs-Typen kommen dir sicher bekannt vor

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Review

Zwei Frauen liebten sich 65 Jahre lang im Geheimen. Netflix setzt ihnen nun ein Denkmal

Sie waren jung und ein Sonntag auf dem Eis war ihr Schicksal. Doch ihr Coming-out wagten Terry und Pat erst, als sie über 80 Jahre alt waren. Jetzt ist ihre Geschichte zum Dokumentarfilm geworden.

Als Terry Donahue im März 2019 starb, war sie 95 Jahre alt. Ganze 74 davon hatte sie mit ihrer grossen Liebe verbracht. Mit einer Frau. Pat Henschel. Und genau 65,5 Jahre hatten sie diese Liebe geheim gehalten. Vor der Familie, dem Arbeitgeber und dem Sportclub.

Terry und Pat sind zwei kanadische Farmertöchter. Als sie sich 1947 zufälligerweise kennen lernen, ist Terry ein kleiner Star, ist Catcher bei der All-American Girls Professional Baseball League im Team der Peoria Redwings. Wenn die …

Link zum Artikel

Football news:

Pioli hatte Juventus erstmals als Trainer verpflichtet
Vardy erzielte 10 Tore für Arsenal in den spielen der APL. Mehr nur bei Rooney
Ronaldo erzielt oder gibt Assist 17 Spiele der Serie A in Folge, wo er 25 (21+4) Punkte erzielte
Saka gab in dieser Saison in allen Turnieren 12 Assists. Mehr unter den Spielern sind nur de Bruyne und Trent
Sulscher-AKE: Manchester United braucht einen Linksverteidiger, weiter so
Simeone kam in der Liga an der Spitze eines Vereins auf den Dritten Platz
Aubameyang ist der erste Arsenal-Spieler seit Henri, der in zwei aufeinanderfolgenden Saisonspielen 20+ Tore erzielte