Switzerland

Der spanische Stierkampf ist bald Geschichte: Erinnerung an ein faszinierendes Ritual

Zeitgenossen sehen im Kampf zwischen Stier und Mensch bloss eine Form höherer Tierquälerei. Doch das ist zu kurz gegriffen. In Wahrheit inszeniert die Corrida den Tod in einer Weise, die für die meisten Menschen unerträglich geworden ist.

Im Kampf zwischen Tier und Menschen gibt es keine Chancengleichheit. Gerade deshalb ist die Corrida nicht etwa ein Sport, sondern ein Ritual. (Stierkämpfer Juan Belmonte, Sohn des gleichnamigen Matadors, am 29. Juni 1946 in Sevilla.)

Im Kampf zwischen Tier und Menschen gibt es keine Chancengleichheit. Gerade deshalb ist die Corrida nicht etwa ein Sport, sondern ein Ritual. (Stierkämpfer Juan Belmonte, Sohn des gleichnamigen Matadors, am 29. Juni 1946 in Sevilla.)

Haywood Magee / Picture Post / Hulton / Getty

Wer sich mit den Stichwörtern «Stierkampf» und «Covid-19» auf eine Google-Suche macht, der stösst auf Texte in einer derzeit selten gewordenen Stimmung zwischen Euphorie und Selbstzufriedenheit. «Dem Virus gelingt, was Tierschutzaktivisten in Jahrzehnten nicht geschafft haben» – dieser Titel aus einer indischen Tageszeitung markiert den gemeinsamen Nenner vielfältiger Reaktionen auf den Niedergang des spanischen Nationalspektakels. Während die populärsten Mannschaftssportarten dank medialer Präsenz und massiven Subventionen die Gegenwart ihrer leeren Stadien bisher überlebt haben, scheint das Ritual des Stierkampfs nach einer fast tausendjährigen Geschichte am sicheren Ende angelangt.

Football news:

Cavani ist wieder im Training und wird wahrscheinlich mit Crystal Palace spielen
Fabio Capello: Juve spielte Rugby gegen Porto. Nur Ronaldo und Chiesa können einen Unterschied in dieser Zusammensetzung machen
Neymar: Ich habe geschrieben, wie ich mich von der Verletzung erholt habe, und habe keine Nachrichten mit den Worten bekommen: Wow, was für ein Profi. Kein einziger PSG-Stürmer Neymar äußerte sich unzufrieden mit der Aufmerksamkeit, die ihm bei seiner Arbeit an der Genesung zukommt
Ole-Gunnar Sulscher: Die Arbeit der Schiedsrichter ist sehr komplex und ohne zusätzlichen Druck. Wir müssen ihre Entscheidungen treffen
Er gibt dem Klub 30% des Einkommens
Trent vergöttert Gerrard von Kindheit an und kam in ein Märchen: Er erhielt von Steven Pflege und Kapitänsbinde. Die Geschichte der schönen Beziehungen
Hazards Genesung nach der Verletzung verzögert sich. Wahrscheinlich wird er am 7.März nicht mit Atlético spielen