Switzerland

Der neue Sofia-Coach spielte einst mit Jürgen Klopp in Mainz: Eingestellt in der Pause des YB-Spiels

Im Auswärtsspiel in Sofia trifft YB am Donnerstag auf einen Gegner mit einem neuen Coach: Bruno Akrapovic. Der Name sagt einem kaum etwas. Und doch gibt es bereits vor dem Spiel eine Verbindung mit YB: Denn der Bosnier erhielt das Job-Angebot in der Pause des Spiels in Bern!

3:0 steht es am 5. November nach einer halben Stunde für YB. Und ZSKA-Besitzer Grischa Gantschew platzt der Kragen! Jetzt muss ein neuer Mann her für die Interimslösung Daniel Morales (44). Und zwar sofort! «Ich habe in der Tat genau in der Pause des Spiels in Bern den Anruf erhalten mit dem Angebot, neuer Coach von ZSKA zu werden», sagt Akrapovic. «Da gibt es nicht viel zu überlegen. Ich habe gleich zugesagt.»

Cupsieger mit dem Konkurrenten

Der 53-Jährige hatte sich im bulgarischen Fussball einen Namen gemacht, indem er Lokomotive Plowdiw zu zwei Cupsiegen in Serie führte. Der zweite am 1. Juli nach einem Sieg im Penaltyschiessen gegen … ZSKA.

Wer ein Habitué der zweiten Bundesliga ist, könnte den Namen Akrapovic indes kennen. Denn er spielte von 1994 bis 1997 für Mainz 05. Einer seiner Mitspieler: Ein gewisser Jürgen Klopp. «Schade finden wir kaum Zeit über alte Zeiten zu sprechen. Doch Jürgen ist halt schon enorm beschäftigt. Aber wir freuen uns, wenn wir uns gelegentlich wiedersehen. Immerhin haben uns dieselben Coaches von damals inspiriert: Josip Kuze und Wolfgang Frank, die beide leider nicht mehr unter uns sind.»

In diesem Punkt besser als Klopp

Zumindest in einem Punkt ist Akrapovic besser als Klopp: Er spricht neun Sprachen: Serbisch, Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch und Albanisch. Wow!

Einem ersten Belastungstest als ZSKA-Coach hatte sich Akrapovic noch nicht zu unterziehen, denn das Sofia-Derby vom letzten Wochenende konnte nicht steigen. Gleich elf Spieler von Gegner Levski waren positiv getestet worden. So ist also das YB-Spiel der erste Ernstkampf für den Bosnier.

Auch erstmals auf der Tribüne Platz nehmen wird der neue technische Direktor von ZSKA. Und der hat einen weit schillernderen Namen als jener des neuen Trainers. Es handelt sich um den Engländer Alan Pardew (59), ehemaliger Trainer von West Ham, Southampton, Crystal Palace, West Bromwich Albion und Newcastle.

Football news:

Wenn der Ausschuss für den Wettbewerb das Verhalten des Argentiniers anerkennt, der den Angreifer von Athletic Bilbao, Asier Villalibre, am Hinterkopf getroffen hat, aggressiv ist, beträgt die Mindeststrafe für einen Barça-Spieler 4 Spiele.Und das Maximum beträgt 12 Spiele (gemäß paragraf 98 der Regeln)
Ich würde ihn nicht kritisieren
Ich legte Messi das Gehäuse, und er war wütend und gab mir ein Gesicht. Offensichtliche Aggression. Minute des Spiels für den spanischen Supercup
Messi kann für 2 Spiele disqualifizieren. Der Schiedsrichter gab nicht an, dass der Stürmer von Barça aggressiv war, indem er einen Gegner auf den Kopf traf
Pirlo über das 0:2 von Inter: der Trainer muss zuerst die Schuld übernehmen. Wir waren zu vorhersehbar
Sulscher über das 0:0 gegen Liverpool: wir haben den Sieg nicht verdient. Wir haben den Sieg nicht verdient, weil wir nicht gut genug gespielt haben, sagte Trainer Ole-Gunnar sulscher nach der Partie am 19.Spieltag gegen den FC Liverpool. Wir haben unser Spiel vor allem in der ersten Halbzeit nicht aufgegeben. Die Qualität unseres Spiels hat sich im Laufe des Spiels verbessert, so dass wir dachten, wir sollten gewinnen. Wir haben zwei unglaubliche Momente geschaffen
Das Feld ist der sicherste Ort, den wir haben. Liverpool und Manchester United haben die Führung für die zweite Hälfte der Saison verschoben