Switzerland

Der FCB vor dem Spitzenspiel: Diese drei Krisenherde hat Bernhard Burgener geschaffen

Vor der Partie gegen die Young Boys tun sich beim FC Basel drei grosse Problemfelder auf – sie alle haben ihren Ursprung am gleichen Ort: bei der Clubführung.

Am Montag zogen rund 1000 frustrierte FCB-Fans durch die Stadt und äusserten ihren Unmut gegenüber der aktuellen Clubführung um Besitzer Bernhard Burgener.

Am Montag zogen rund 1000 frustrierte FCB-Fans durch die Stadt und äusserten ihren Unmut gegenüber der aktuellen Clubführung um Besitzer Bernhard Burgener.

Foto: Nicole Pont

Das Spitzenspiel gegen die Young Boys? Nicht mehr als eine Randnotiz in diesen chaotischen Tagen beim FC Basel. Eigentlich sollte ein Verein ja alles dafür tun, dass Spieler und Fans sich auf einen Tag wie diesen Mittwoch freuen können. Doch nach den jüngsten Geschehnissen rund um den FCB ist das Ergebnis beinahe schon egal.

Vor dem Club tun sich drei riesige Problemfelder auf, die ihren Ursprung alle am gleichen Ort haben: bei der Clubführung rund um Besitzer Bernhard Burgener. Da ist die Beurlaubung und Entmachtung von Captain Valentin Stocker, die sich ganz unmittelbar auf die Leistung der Mannschaft im Spiel gegen YB auswirken könnte. Zudem beschäftigt die zunehmende Entfremdung des Clubs von seiner Basis die Fans und treibt sie auf die Strasse. Nicht zuletzt weil der Einstieg eines Investors offenbar kurz bevorsteht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

1936 musste die Stadt in die UdSSR kommen. Die Tournee wurde von Stalin genehmigt, aber der Veranstalter schoss
Petrzela über Kudelas Disqualifikation: Katastrophe! Schwarz ist schwarz und Weiß ist weiß. Wie kann man das anders sagen?
Neymar wurde zum besten Spieler der Woche in der Champions League gewählt
Die Fans haben Agnelli mit ihrer Kritik an der Champions-League-Reform kritisiert: Sie werden nur die Kluft zwischen den Reichen und den Anderen vergrößern In der Erwartung, dass die Fans Zeit und Geld spenden
Wenn ich den Richter, Hitler und Napoleon, und mir zwei Kugeln geben würde, würde ich beide zum Richter fahren. April fand in Jewpatoria das Spiel der Nationalen studentischen Fußballliga zwischen den Mannschaften der Rostower Staatlichen Wirtschaftsuniversität (RINCH) und der Kalmückischen staatlichen Universität aus Elista statt. Die Rostocker gewannen 2:1, aber Schiedsrichter Maxim Klim zeigte der Mannschaft sieben gelbe Karten und eine rote Karte. Nach dem Spiel war Rinchs Trainer Viktor Zubtschenko wütend
Real erwartet, dass Ramos geht. Real Madrid erwartet, dass Verteidiger Sergio Ramos seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängert und den Verein verlässt, teilte Cadena SER mit
Owen Hargreaves: Cavani als Versicherungspolice für Manchester United. Der ehemalige Mittelfeldspieler von Manchester United und dem FC Bayern, Owen Hargreaves, hat seine Bewunderung für das Spiel von Mankunians Stürmer Edinson Cavani geäußert