Switzerland

Der April wird zum Härtetest für die Religionen

Ausgerechnet während Ostern, Pessach und Ramadan ist religiöse Askese gefordert. Fundamentalisten und religiös legitimierte Regime tun sich schwer damit.

Predigen aus sicherer Distanz: Der ökumenische Gottesdienst wird aus einer Kirche in Halle, Deutschland, ins Internet übertragen.

Predigen aus sicherer Distanz: Der ökumenische Gottesdienst wird aus einer Kirche in Halle, Deutschland, ins Internet übertragen.

Foto: Hendrik Schmidt  (AP)

Feiern gehört zur Religion, der sinnlich-leibliche Kontakt zum Kult. Beim Abendmahl trinkt man aus dem gleichen Kelch. Man reicht sich die Hand zum Friedensgruss. Küssen ist religionsübergreifende Praxis der Volksfrömmigkeit: Gläubige küssen Altäre, Reliquien, Schreine und Torahrollen. All das ist tabu. In vielen Ländern wird der Peak der Corona-Krise just im April erwartet, wenn die höchsten Feiertage der monotheistischen Religionen anstehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen

Football news:

Napoli würde lieber Mittelfeldspieler Brügge Bonaventura Unterschreiben als Stürmer Lille Osimchen
Agent hakimi: ashrafs Ziel ist es, für Real Madrid zu spielen
PSG-Torhüter Bulka hat bei einem Verkehrsunfall in Polen einen Lamborghini zerschlagen. Zwei Menschen wurden verletzt
Nizza hat sich in den Kampf um Verteidiger Olympiakos Tsimikas eingeschaltet. Sie Interessieren sich für Loco
Lacazette lehnte Inters Angebot ab. Er könnte bei Atlético gegen Lemar eingetauscht werden
Ehemaliger Chef Scout CSKA: 99% der Arbeit des Pfadfinders ist verschwendet. Das ist spezifisch
Victor Valdez führte den Klub aus der 4.Liga von Spanien