logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Switzerland

Das waren die Emmys 2019 – Schweizerin geht leer aus

Das waren die Emmys 2019 – Schweizerin geht leer aus

Diese Nacht fanden in Los Angeles die 71. Emmy-Verleihungen in Los Angeles statt. Grosser Favorit war die Serie «Game of Thrones» – mit insgesamt 32 Nominierungen. Zehn Emmys konnte «Game of Thrones» bereits abstauben: Letzte Woche fand die Preisverleihung für technischere Kategorien statt. Die letzte Staffel der Fantasyserie «Game of Thrones» ist bei den US-Fernsehpreisen als beste Dramaserie ausgezeichnet worden.

Homer Simpson bei seinem Auftritt. Bild: AP

Die 71. Verleihung der bedeutendsten TV-Preise der USA hat mit einem launigen Auftritt der Zeichentrickfigur Homer Simpson begonnen. Die legendäre gelbe Zeichentrickfigur gab am Sonntagabend bei der Emmy-Gala in Los Angeles auf der Leinwand einen Eröffnungsdialog zum Besten, kam aber nicht sehr weit: Als Homer davon erzählte, welch grosse Ehre es sei, Gastgeber der Verleihung zu sein, zerquetschte ihn ein Zeichentrick-Flügel. Anlass war der 30. Jahrestag der Erstausstrahlung der populären Serie «The Simpsons».

Die Schweizer Filmemacherin Lisa Brühlmann durfte auf einen Preis hoffen. Sie war für ihre Regiearbeit bei der britischen Drama-Serie «Killing Eve» nominiert. Die in Zürich geborene 38-Jährige inszenierte insgesamt zwei Folgen für die Hitserie. Leider schnappte ihr Jason Bateman für seine Arbeit bei der Serie «Ozark» den Preis weg.

«Fernsehen war nie grösser, Fernsehen war nie wichtiger und Fernsehen war noch nie so verdammt gut», sagte Schauspieler Bryan Cranston zum Auftakt der Gala.

Die Emmys werden in rund 120 Kategorien von etwa 24'000 Mitgliedern der Television Academy vergeben. Bei der Gala stehen die Hauptkategorien im Mittelpunkt. Zum vierten Mal in ihrer Geschichte gibt es bei der Gala keinen Moderator. Zahlreiche Stars präsentierten sich bereits im Vorfeld der Gala auf dem roten Teppich.

Der Rote Teppich

Die Stars trafen auf dem Roten Teppich ein. Für die Preisverleihung wurde die Gegend rund um das Microsoft Theater abgeriegelt. Es werden jeweils hohe Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

Die besten Fotos vom Roten Teppich:

Die Gewinner

Die Emmy-Gewinner 2019

(mim/sda/dpa/ap)

Emmy-Awards 2018

Ex-Pressesprecher Sean Spicer sorgt für Sprachlosigkeit

Das könnte dich auch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Ich möchte, dass ihr endlich Taten folgen lasst» – Greta liest US-Politikern die Leviten

Mitte August kam die junge schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg per Segelyacht in New York an. Seit ihrer Ankunft jagt ein Termin den nächsten. Gretas Ziel ist klar: Sie möchte die Klimapolitik vorantreiben.

Am Dienstag traf sich die 16-Jährige mit dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama. Dieser schwärmte in den höchsten Tönen von Thunberg. Der nächste Termin folgte bereits am Mittwoch (Ortszeit): Greta sprach vor dem US-Kongress bei einer Anhörung zum Klimawandel.

Sie hatte eine klare …

Link zum Artikel
Themes
ICO