Switzerland

Das Spital Limmattal und die Stadt Dietikon impfen ab Frühling etwa 400 Mal täglich in der Stadthalle

Geplant sei eine Kapazität von über 20'000 Impfungen pro Tag. Eines der Impfzentren wird in der Stadthalle Dietikon sein, betrieben vom Spital Limmattal und der Stadt Dietikon. In der Stadthalle können pro Tag rund 400 Impfungen stattfinden, wie es weiter in der Mitteilung heisst.

Drei Standorte sind in Zürich vorgesehen (Impfzentrum EBPI, Triemlispital, Messe Zürich), zudem je eines in Winterthur, Affoltern am Albis, Meilen, Horgen, Bülach, Uster und Wetzikon.

Die Impfzentren sollen im Frühling in Betrieb gehen. Dann werden grössere Impfstoffmengen erwartet, sodass nach den Risikogruppen auch die breite Bevölkerung geimpft werden kann.

Football news:

Bernard Silva über Gladbachs Tor: Kopfstöße sind nicht mein Ding. Ich arbeite viel an ihnen
Thibaut Courtois: Ein Tor bedeutet viel, aber das Rückspiel gegen Atalanta wird anders sein
Giroud und Lewandowski gehören zu den Anwärtern auf den Titel Spieler der Woche in der Champions League
Atalanta Bergamo 0:1 gegen Real Madrid: Gut verteidigt, aber trotzdem verpasst
Gladbachs Trainer über das 0:2 gegen City: Es ist schwer, einen Gegner in dieser Form zu stoppen
Pep über Champions League: Wenn ich Bayern sehe wie bei Lazio, dann glaube ich nicht Man City Favorit
Morata nahm eine Cytomegalovirus-Infektion auf. Juve-Stürmer war nach dem Spiel gegen Porto ohnmächtig