Switzerland

Das sind die Highlights der ersten Folge von «Sing meinen Song»

Das sind die Highlights der ersten Folge von «Sing meinen Song»

Viel Emotionen beim Start von «Sing meinen Song – Das Schweizer Tauschkonzert». In der ersten Folge war Stefanie Heinzmann in Mittelpunkt.

Am letzten Freitag startete die erste Staffel von «Sing meinen Song – Das Schweizer Tauschkonzert» auf TV24.

In der ersten Folge stand Stefanie Heinzmann im Mittelpunkt und ihre sechs Musikerkollegen haben ihre Songs neu interpretiert. Besonders die Neuinterpretationen von Francine Jordi (Mothers Heart) und Steff La Cheffe (Frömde Fötzu/Stranger In This World) berührten nicht nur Stefanie Heinzmann: «Genau diese Magie, diese Geschichten und diese Gefühle, die das auslösen kann und bei uns ausgelöst hat, das kann nur Sing meinen Song» freut sich Seven.

Die nächste Folge ist am 28. Februar mit Loco Escrito.

Das könnte dich auch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Immerhin hat er kein Hakenkreuz getanzt» – die besten Reaktionen zur Helene-Fischer-Show

Einen trifft es jedes Jahr – heuer übernimmt meine Wenigkeit die beiden Weihnachtsspätschichten am Newsdesk von watson. Mit antrainiertem, journalistischem Spürsinn sorge ich dafür, dass ihr – während ihr Fleischfetzen in eure Bouillon tunkt – mit den wichtigsten News versorgt werdet.

Gut gibt es den Kebabstand nebenan, der feiert das christliche Fest nicht und sorgt mit einer Qualitäts-Falafel-Box für mein leibliches Wohl. Noch besser, gibt es die Helene-Fischer-Show, die über den …

Link zum Artikel