Switzerland

Daria Kyryliuk wollte in der Türkei entspannen: Model wird in den Ferien blutig geprügelt

Es ist ein übles Bild, das Daria Kyryliuk (23) auf ihrem Instagram-Profil gepostet hat. Das Gesicht des Models ist blutverschmiert, ihre Augen geschwollen. Wie die Ukrainerin dazu schreibt, sei sie vom Security-Team des Clubs «The Beach of Momo» in der Türkei attackiert worden.

«Ich will nicht schweigen und euch erzählen, was mir, meinem Freund und unserer Gruppe passiert ist», schreibt Kyryliuk. «Vier Mädchen, inklusive mir, wurde ins Gesicht geschlagen. Auch die Männer wurden schwer verletzt.» Das Model habe danach die Polizei eingeschaltet. «Wir sollten nicht ignorieren, was passiert ist. Die Gewalt gegen Frauen muss aufhören.»

Club sieht keine Schuld bei sich

Der Club hat sich inzwischen zu den Vorwürfen geäussert. Allerdings weist er jegliche Schuld von sich. Nicht die Security-Männer sollen für Kyryliuks Verletzung verantwortlich sein, sondern ihr eigener Freund. Die Mitarbeiter sollen bei dem Streit der beiden lediglich dazwischen gegangen sein. Dies sollen auch Aufnahmen einer Überwachungskamera beweisen.

Diese Version weist Kyryliuk aber nachdrücklich von sich. In einem weiteren Post teilt sie aus: «Schämt euch, ihr Lügner.» Sie fordert den Club auf, die Aufnahmen zu veröffentlichen, da sie zeigen würden, dass die Mitarbeiter von «The Beach of Momo» schuldig seien. «Das ist verrückt. Erst verprügeln sie mich und meinen Freund, dann behaupten sie, er hätte mich geschlagen.»

Die Prügel-Affäre zieht weite Kreise. Sogar der türkische Tourismusminister Mehmet Nuri Ersoy (52) hat den Fall nun kommentiert. «Ich verurteilte diesen hässlichen Angriff», sagt Ersoy zu «hürriyet.de». «Wir werden dafür sorgen, dass niemand mit solch einem rüpelhaften Verhalten davonkommt.» (klm)

Football news:

West Ham bot 23 + 10 Millionen Pfund für Quarterback fofan an. St. Etienne verweigerte West Ham konnte St.-Etienne-Innenverteidiger Wesley fofan nicht Unterschreiben
Andy Cole über 109 Millionen Pfund für Sancho: Das ist verrücktes Geld. Der Frühere Manchester-United-Stürmer Andy Cole hat sich über den Preis des flügelspielers von Borussia Dortmund, Jason Sancho, geäußert, den die mankunianer Unterschreiben wollen. Borussia Dortmund verlangt für Sancho 109 Millionen Pfund
Juventus hat Luca Pellegrini an Genoa ausgeliehen
Palace, Brighton und Sheffield wollen Brewster kaufen. Liverpool fordert 25 Millionen Pfund
Milan bot 4 Millionen Euro für Stürmer Bude-Glimt Hauge. Der Stürmer von Bude-Glimt, Jens Hauge, könnte nach Italien wechseln. Der AC Mailand hat das Spiel des 20-jährigen Norwegers gegen die Rossoneri in der Europa League beeindruckt. Hauge erzielte in der 3.Qualifikationsrunde beim FC San Siro (3:2) das Tor
Atlético zeigte ein Foto von Suarez in drei formsätzen, Atlético präsentierte Ex-Barcelona-Stürmer Luis Suarez. Der 33-jährige Uruguayer probierte drei Sätze von Madrids Form aus. Gestern wurde Suarez medizinisch untersucht und unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei Atlético. Er nahm Nummer 9
Lemar ist für Leipzig Interessant