Switzerland

Cyberattacke in Argentinien: Passnummern und Geburtsdaten von 11’000 Schweizern veröffentlicht

Hacker haben Daten der Einwanderungsbehörde von Argentinien ins Darknet gestellt. Betroffen sind Personen, die zwischen Januar und Mitte März eingereist sind.

Passkontrolle am Flughafen Zürich.

Passkontrolle am Flughafen Zürich.

Foto: Ennio Leanza (Keystone)

Nach einer Cyberattacke sind die Passdaten von rund 11’000 Schweizerinnen und Schweizern im Darknet gelandet, berichten Radio SRF und der Bayrische Rundfunk. Es handelt sich um Dateien der Einwanderungsbehörde von Argentinien, die nach einem gescheiterten Erpressungsversuch veröffentlicht wurden. Betroffen sind Personen, die zwischen Januar und Mitte März in Argentinien waren.

Das Schweizer Aussendepartement EDA habe Kenntnis vom Angriff und stehe mit den lokalen Behörden in Argentinien in Kontakt, berichtet der Bayrische Rundfunk.

Unter den veröffentlichten Informationen sind Namen, Geburtsdaten, Passnummern und das Reiseziel zu finden. Diese könnten von Kriminiellen zum Identitätsdiebstahl missbraucht werden.

Update folgt…

Football news:

Alexander Kerzhakov hat ein Coronavirus. Er verpasste das Match Tomi (Metaratings)
Busquets über 1:3 im Clásico: der Sieg von Real Madrid war ein Elfmeter. Barça wurde zu sehr bestraft
Conte über das 2:0 gegen Genoa: Inter erkennt seine Stärke und hat dazu beigetragen, dass wir das Spiel von Anfang an kontrolliert haben, manchmal gelingt es, die Abwehr früher, manchmal später zu knacken. Die Borussia aus Gladbach hat im Champions-League-Spiel nur zwei Treffer erzielt, einer davon war ein ungenauer Pass. Heute hat der Gegner noch nie in die Partie gefunden und wir haben zu null gespielt. Die Mannschaft ist sich Ihrer Stärke bewusst und hat dazu beigetragen, selbstbewusst zu spielen
👏 Die ganze Welt spricht über Habibs Abgang und gratuliert ihm zum Sieg. Sie fordern für ihn den ersten Platz in der Rangliste und respektieren den Wunsch, bei der Familie zu sein
Klopp über das 2:1 gegen Sheffield:2:0-oder 3:0-Siege kommen, wenn man in solchen spielen heftig kämpft
Messi wiederholte seine schlechteste Serie - 6 Spiele ohne Tore von Real Madrid
Schalke gewinnt 21 Spiele in Folge nicht in der Bundesliga und steht auf dem vorletzten Platz