Switzerland

Coronavirus: Sprunghafter Anstieg an Neuerkrankungen in Hubei

Coronavirus

Sprunghafter Anstieg an Neuerkrankungen in Hubei

Die Zahl der Todesfälle in der besonders stark betroffenen chinesischen Provinz Hubei ist nach Behördengaben am Mittwoch deutlich um 242 auf 1310 gestiegen. Zudem seien 14'840 neue Fälle registriert worden.

Dies teilte die Gesundheitskommission in Peking am Donnerstag mit. Zum Vergleich: mit nur rund einem Zehntel an Neuinfektionen am Vortag von 1638 hatte sich ein Rückgang der Infektionsrate angedeutet.

Der sprunghafte Anstieg der Neuerkrankungen sei laut der Gesundheitskommission auf ein neues Verfahren bei der Diagnose des Coronavirus zurückzuführen. Die Kriterien für die Bestimmung von Ansteckungen durch das Virus Covid-19 sind inzwischen breiter gefasst. Die Gesamtzahl der bekannten Erkrankungen in der Provinz rund um die Stadt Wuhan liegt damit bei 48'206.