Switzerland

Coronavirus - Schweiz: Bars und Clubs werden im Kanton Jura geschlossen

Coronavirus - Schweiz

Bars und Clubs werden im Kanton Jura geschlossen

Die jurassische Regierung verschärft ihre Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus: Bars, Clubs und Fitnesscenter werden für drei Wochen vollständig geschlossen. Zudem sind Treffen mit mehr als 15 Personen in öffentlichen und privaten Räumen verboten.

Auch gilt ein Verbot von Mannschafts- und Kontaktsportarten sowie Chorproben, wie die jurassische Regierung am Freitag mitteilte. Restaurants und Cafés dürfen nur noch bis 22 Uhr geöffnet haben und es dürfen nicht mehr als vier Personen an einem Tisch sitzen.

Die Maskenpflicht wird im Kanton Jura ausgeweitet. Neu ist das Tragen einer Maske an Arbeitsplätzen der öffentlichen Verwaltung und von privaten Unternehmen jederzeit obligatorisch.

Die Regierung begründet die verschärften Massnahmen in ihrer Mitteilung unter anderem damit, dass sich die Zahl der Spitaleinweisungen wegen Covid-19 innerhalb einer Woche fast verfünfacht hat.

Am Freitag waren im Kanton Jura 50 an Covid-19 erkrankte Menschen im Spital - das ist die höchste Zahl seit Ausbruch der Pandemie im Kanton Jura. Zudem verzeichnete der Kanton in den letzten sieben Tagen sechs Tote infolge von Covid-19.

Die Massnahmen gelten ab Freitag, 17.00 Uhr und bis zum 15. November. Der Kanton Wallis hatte am Mittwoch ähnliche Massnahmen beschlossen.

Football news:

Wilscher über Özils Abwesenheit bei Arsenal: ich bin überrascht. Er kann für jeden Klub spielen: West Ham-Mittelfeldspieler Jack Wilscher hat sich über die Situation Von Mesut Özil beim FC Arsenal geäußert
Was man über Maradona Lesen kann: wie die Kirche Diego entstand, warum er einen unbekannten Fußballer bewunderte, wie er mit Drogen in Kontakt kam
Gott ist tot. Die Sportmedien der Welt trauern um Maradona
Mourinho über Klopps Worte über die Unzufriedenheit mit dem Kalender der Premier League: er kam 2015, ich-2004.Nichts ändert sich
Chelsea will die Option auf eine Vertragsverlängerung mit Silva aktivieren. Der FC Chelsea ist mit den Leistungen von Verteidiger Thiago Silva in der Laufenden Saison zufrieden. Nun will der Verein die Option aktivieren, den Vertrag mit dem 36-jährigen Spieler um eine weitere Saison zu verlängern, wie Sky Sports mitteilte. Frank Lampard, Trainer der blauen, glaubt, dass der Brasilianer eine Schlüsselrolle beim erfolgreichen Saisonstart gespielt hat
Zidane passte sich perfekt an die Verluste an und überlistete Conte in allem. Hazard hat im Topspiel am Mittwoch Real Madrid gegen Inter Mailand (2:0) endgültig bezwungen-der erste Sieg des Klubs bei San Siro (vor dem Spiel gab es 5 Unentschieden, 10 Niederlagen). Eine so lange Serie ohne Sieg hatte Madrid in keinem anderen Stadion. Sie wurde durch die feinen Züge von Zinedine zidane unterbrochen-Sie sind sehr Interessant zu verstehen
Nani: Fans lieben Brune. Er hat keine Angst zu riskieren und denkt nur an den Erfolg von Manchester United