Switzerland

Corona-Lockerungen: Das Tägi rüstet sich für den Ansturm

Über zwei Jahre wurde das Wettinger Freizeit-, Sport- und Eventzentrum Tägi saniert und umgebaut. Nun ist es endlich so weit: Am 6. Juni öffnet es seine Tore. Hallen- und Gartenbad, der Sauna- und der Gastrobereich sowie die Eventhalle werden für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Coronapandemie hat für eine Verzögerung von rund zwei Monaten gesorgt, das Eröffnungsfest fiel ins Wasser.

Dennoch: Tägi-CEO Marco Baumann ist froh, dass der Betrieb nun hochgefahren werden kann. «Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, dass sich das Leben der Leute wieder normalisiert.» Wie genau dieser Zustand aussehen wird, ist allerdings noch nicht ganz klar. «Der Bund hat zwar gewisse Bedingungen kommuniziert, aber viele Fragen sind noch offen», sagt Baumann. Als Vorstandsmitglied des Verbands Hallen- und Freibäder (VHF) hat Baumann hautnah miterlebt, wie aufwendig die Erstellung von Schutzkonzepten ist. Heute sollen die letzten Details an einer Konferenz geklärt werden.

Mindestens 2500 Besucher im Gartenbad

Bisher gilt für Freibäder: Auf einer Fläche von 10 Quadratmetern ist eine Person zulässig. Dies gilt sowohl für die Liegefläche als auch im Wasser. Sollte es dabei bleiben, benötigt jedes Freibad eine doppelte Personenkontrolle; eine für die Ein- und Austritte beim Eingangsbereich und eine für den Beckenbereich. Gut möglich aber, dass in diesen Punkten heute Lockerungen beschlossen werden.

«Wir im Tägi haben den Vorteil, dass wir über eine sehr grosse Anlage verfügen», sagt Baumann. So ist jetzt schon klar, dass mindestens 2500 Personen gleichzeitig ins Gartenbad können. Ob es damit aber auch rentabel betrieben werden kann, ist eine andere Frage. «Das wird stark vom Verhalten der Besucher abhängen. Etwa davon, wie das Restaurant genutzt wird und wie hoch die Aufwendungen für die zusätzlichen Kontrollen und Reinigungen sein werden», sagt Baumann. «Aber ich kann mir gut vorstellen, dass wir an schönen Tagen einen Ansturm der zahlreichen Daheimgebliebenen erleben.» Mit der Agentur Scharlachrot hat das Tägi sogar ein Social-Distance-Badetuch mit dem Massen 3 mal 3 Meter entworfen, das online oder am Empfang bestellt werden kann.

Auch die 1000 Quadratmeter grosse Eventhalle wird für Anlässe bis 300 Personen genutzt werden können. Hier sieht Baumann vor allem Firmen als potenzielle Kunden, die für Anlässe wie Sitzungen oder Versammlungen einen grösseren Raum benötigen, um die Abstandsregeln einhalten zu können. So steht auch zur Diskussion, ob der Einwohnerrat seine Sitzungen vorübergehend im Tägi abhalten wird.

Football news:

Geheime Reisen, Charisma des Tschechen, Anrufe von Frankie, Granowskis perfekter Ruf: so hat Chelsea Werner und Ziesch abgefangen
Sané wird für die Bayern unter Nummer 10 spielen
Neville über Robertson: Im Spiel gegen City spielte er, als hätte er eine Woche nicht ausgetrocknet
Zidane über Messis Abgang von Barça: wir Hoffen, dass er bleibt. Wir wollen, dass in La Liga die besten spielen
Rummenigge über Sané-Transfer: Das Ziel der Bayern ist es, die besten deutschen Spieler zusammenzubringen
Das 4:0 gegen City – Liverpool ist eine sehr trügerische Bilanz. Aber De Bruyne ist wirklich der beste in der Hinrunde
Leroy Sané: ich Will mit den Bayern so viele Titel wie möglich gewinnen. An Erster Stelle steht für mich die Champions League