Switzerland

Corona-Krise weckt Gründergeist : Ermotti macht Topverdienern ein Millionen-Geschenk

Die UBS gibt 359 Millionen Dollar für Topkader frei, die aus der Finanzbranche aussteigen möchten. Von solchen Bedingungen können die meisten Beschäftigten in der Schweiz nur träumen. Trotzdem machen sich so viele selbstständig wie noch nie.

Sergio Ermotti vergoldet Topverdiener, die aus der Finanzindustrie aussteigen möchten. Der UBS-Chef bei einem Medientermin in seinem Heimatkanton Tessin.

Sergio Ermotti vergoldet Topverdiener, die aus der Finanzindustrie aussteigen möchten. Der UBS-Chef bei einem Medientermin in seinem Heimatkanton Tessin.

Foto: Elia Bianchi (Keystone) 

Die Corona-Krise stellt Lebensläufe infrage. Plötzlich nicht mehr jeden Tag ins Büro gehen zu müssen, keine Apéros und grossen Konferenzen mehr. Die Einsamkeit des Homeoffice kann einen ins Grübeln bringen. Was mache ich überhaupt? Was will ich im Leben noch? Will ich so weitermachen, wenn die Krise vorbei ist?

«Covid hat das Leben von vielen Menschen verändert. Manche meiner Kollegen denken darüber nach, ihrem Leben neue Prioritäten zu geben.»

Sergio Ermotti, UBS-Chef

Selbst hartgesottene Banker können von der Sinnfrage heimgesucht werden. In diese Richtung äusserte sich der scheidende UBS-Chef Sergio Ermotti anlässlich der Bekanntgabe der Quartalszahlen. Auf die Frage eines Finanzanalysten, warum die Bank die Kosten für ausstehende Bonuszahlungen plötzlich massiv erhöht habe, meinte Ermotti: «Covid hat das Leben von vielen Menschen verändert. Manche meiner Kollegen denken darüber nach, ihrem Leben vielleicht neue Prioritäten zu geben.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Wilscher über Özils Abwesenheit bei Arsenal: ich bin überrascht. Er kann für jeden Klub spielen: West Ham-Mittelfeldspieler Jack Wilscher hat sich über die Situation Von Mesut Özil beim FC Arsenal geäußert
Was man über Maradona Lesen kann: wie die Kirche Diego entstand, warum er einen unbekannten Fußballer bewunderte, wie er mit Drogen in Kontakt kam
Gott ist tot. Die Sportmedien der Welt trauern um Maradona
Mourinho über Klopps Worte über die Unzufriedenheit mit dem Kalender der Premier League: er kam 2015, ich-2004.Nichts ändert sich
Chelsea will die Option auf eine Vertragsverlängerung mit Silva aktivieren. Der FC Chelsea ist mit den Leistungen von Verteidiger Thiago Silva in der Laufenden Saison zufrieden. Nun will der Verein die Option aktivieren, den Vertrag mit dem 36-jährigen Spieler um eine weitere Saison zu verlängern, wie Sky Sports mitteilte. Frank Lampard, Trainer der blauen, glaubt, dass der Brasilianer eine Schlüsselrolle beim erfolgreichen Saisonstart gespielt hat
Zidane passte sich perfekt an die Verluste an und überlistete Conte in allem. Hazard hat im Topspiel am Mittwoch Real Madrid gegen Inter Mailand (2:0) endgültig bezwungen-der erste Sieg des Klubs bei San Siro (vor dem Spiel gab es 5 Unentschieden, 10 Niederlagen). Eine so lange Serie ohne Sieg hatte Madrid in keinem anderen Stadion. Sie wurde durch die feinen Züge von Zinedine zidane unterbrochen-Sie sind sehr Interessant zu verstehen
Nani: Fans lieben Brune. Er hat keine Angst zu riskieren und denkt nur an den Erfolg von Manchester United