Switzerland

Corona-Explosion im Behrami-Team: Serie A droht das totale Chaos

Bereits vor der Partie vom Sonntag gegen Napoli (0:6) hatte der ligurische Serie-A-Klub zwei positive Fälle vermeldet gehabt, wobei es sich um Goalie Mattia Perrin und Mittelfeldspieler Lasse Schöne handelte. Nach einem weiteren Test im Anschluss an das Spiel stieg die Anzahl der infizierten Genoa-Mitarbeiter auf 14! Betroffen sein sollen elf Spieler und drei Staff-Mitglieder, wobei laut «Gazzetta dello Sport» nur eine Person aus dem Betreuungsteam typische Symptome aufweise.

Nach BLICK-Informationen sind die beiden Schweizer Valon Behrami (35) und Darian Males (19) nicht positiv getestet worden.

Weitere Tests und Rücksprachen mit den Behörden sollen nun zeigen, ob die Liga-Partie vom kommenden Samstag gegen Torino plangemäss durchgeführt werden kann. Bei Genoa hofft man auf eine Verschiebung, wie Sportchef Daniele Faggiano erklärt: «Wir können so nicht trainieren!»

Corona-Sorgen bei Napoli

Derweil dominiert bei Genoas letztem Gegner Napoli dieser Tage die Sorge vor möglichen Ansteckungen. Gemäss «Gazzetta dello Sport» würden die Klub-Mediziner sowie Trainer Gennaro Gattuso im internen Whatsapp-Chat versuchen, den Spielern die Angst – auch um deren Angehörige – zu nehmen.

Erste Testergebnisse werden für Mittwoch erwartet. Das Bangen wird aufgrund der längeren Inkubationszeit des Virus aber noch weiter gehen. Für Freitag ist dann eine weitere Testreihe geplant.

Sollten auch bei Serie-A-Leader Napoli positive Fälle auftreten, könnte plötzlich auch der am Sonntag anstehende Kracher gegen Juventus Turin in Gefahr geraten. (mpe)

Football news:

Eine bedauerliche Aussage über den Beitritt zu einem imaginären Turnier. La Liga Präsident über Bartomeu Worte über die Europäische Premier League
Benzema erzielte den 30.Klub in der Champions League. Das gelang nur Messi, Ronaldo und Raul, die Borussia war die 30.Mannschaft, die der Franzose in der Champions League erzielte
Die Deutsche Ausgabe von Bild hat die Spieler des Spiels der Gruppenphase der Champions League Lok - Bayern (1:2) auf der 5-Punkte - Skala, wo 5 - die schlechteste Punktzahl, und 1-die beste
Salzburg-Trainer über Champions League: wir haben mehr verdient als einen Punkt in zwei spielen
Mit Lukaku ist es sinnlos, im Machtkampf zu spielen. Ich Denke, das Unentschieden ist ein gutes Ergebnis, da die ganze Mannschaft versucht hat, Punkte zu sammeln. Es ist sehr wichtig, dass wir diesen Punkt verdient haben. Vielen Dank an das gesamte Team. Das ganze Team ist heute ein großer held. Wir haben dieses Ergebnis erreicht, weil wir die Aufgabe für das Spiel erfüllt haben
Ivanov wird das Spiel von AZ - Rijeka in der Europa League betreuen. Die russische schiedsrichtermannschaft unter der Leitung von Sergej Iwanow betreut das Europa-League-Spiel zwischen der AZ aus Alkmaar und dem kroatischen Rijeka
Gasperini über Ajax: gegen Sie ist es nicht einfach. Atalanta hat ein cooles Comeback gemacht