Switzerland

China plant das «riskanteste Projekt der Welt»

China will auf dem tibetischen Hochplateau den grössten Staudamm der Welt bauen. Das Nachbarland Indien sieht mit hilflosem Zorn zu. Nicht nur wegen seiner geopolitischen Sensibilität ist das Projekt hoch umstritten.

Ein dreisprachiges Warnschild am oberen Flusslauf des Yarlung Tsangpo, der ennet der Grenze zum Brahmaputra wird.

Ein dreisprachiges Warnschild am oberen Flusslauf des Yarlung Tsangpo, der ennet der Grenze zum Brahmaputra wird.

Philip Game / Imago

Die wenigsten haben von ihm gehört, doch der Yarlung Tsangpo ist ein Fluss, der gleich mehrere Rekorde hält. Gespeist aus den Gletschern im Westen des Himalajas, fliesst er als höchstgelegener Fluss der Welt erst rund 2000 Kilometer über das tibetische Hochplateau nach Osten. Bevor er seine Wassermassen nach Indien und später Bangladesh weiterschickt, ändert der Yarlung Tsangpo am sogenannten Great Bend plötzlich seine Richtung.

Football news:

Jürgen Klopp: Salah ist Top, wer ist besser als er? Über die Dominanz von Messi und Ronaldo darf man nicht reden, aber jetzt ist Mohamed der beste Trainer des FC Liverpool, Jürgen Klopp
Gary Lineker: Die Pässe von Trent Alexander-Arnold sind absolut grandios. Der ehemalige englische Nationalspieler Gary Lineker lobte Liverpool-Verteidiger Trent Alexander-Arnold im Spiel am 8. Spieltag gegen Watford. Die Pässe von Trent Alexander-Arnold sind absolut grandios. Er wird eine große Rolle beim Fortschritt der englischen Nationalmannschaft in den nächsten Jahren spielen. Er ist auf einem sehr hohen Niveau und muss spielen, schrieb Lineker
In 10 Spielen in dieser Saison erzielte Salah 10 Tore und gab 4 Vorlagen in 10 Spielen in dieser Saison
Kuman über Pedrys Vertrag: Ich setze keine Rücktritte ein. Es ist wichtig, die besten Spieler im Verein zu halten
Die dänischen Nationalspieler hatten am Vorabend des WM-Qualifikationsspiels 2022 gegen Moldawien am 9. Oktober eine Party am Pool im Hotel mit halb verzückten Mädchen veranstaltet
Mourinho trank Whisky mit McGregor in Rom und schenkte ihm ein Roma-T-Shirt mit der Nummer 10. Conor nannte den Trainer eine Legende
Mané erzielte sein 100. Er ist der dritte Spieler in der Geschichte, der diese Marke ohne Elfmeter erreicht hat