Switzerland

BVB-Boss Watze: «Es gab nie ein Angebot für Sancho» +++ Werder will United-Talent Chong

Die wichtigsten Transfers des Corona-Sommers 2020

Transferticker

BVB-Boss Watze: «Es gab nie ein Angebot für Sancho» +++ Werder will United-Talent Chong

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

  1. watson-App öffnen.
  2. Auf das Menü (die 3 farbigen Striche rechts oben) klicken.
  3. Unten Push-Einstellungen antippen.
  4. Den Schieber beim gewünschten Push auf «Ein» stellen. Fertig!

BVB erklärt, dass es nie ein Angebot für Sancho gegeben hat

Der Wechsel von Jadon Sancho zu Manchester United schien so weit fortgeschritten, dass die Boulevardpresse bereits über den angeblichen Lohn des jungen Engländers beim neuen Arbeitsgeber schrieb. Nun meldet sich aber BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke in der «Süddeutschen Zeitung» mit einer deutlichen Ansage: «Zwischen Borussia Dortmund und Manchester United gab und gibt es in Sachen Sancho bisher keinerlei Kontakt. Auch nicht indirekt oder über angebliche Mittelsmänner.»

Offenbar ist das Preisschild, welches Dortmund an Sancho gehängt hat, einfach zu hoch. 120 Millionen sollen es sein. «Es hat nie ein Angebot für Jadon gegeben. Aber es gibt von uns halt prophylaktisch die Ansage, was mindestens gezahlt werden müsste», so Watzke. Manchester United ist gemäss englischen Medienberichten aber nur bereit, 70 bis 80 Millionen Euro zu bezahlen.

Am nächsten Montag geht es für den BVB ins Trainingslager nach Bad Ragaz, danach werde es «sowieso keinen Sancho-Wechsel mehr in dieser Saison geben», erklärt Watzke. Dass sich Sancho, ähnlich wie Dembele oder Aubameyang zu einem Wechsel streiken würde, glaubt der BVB-Geschäftsführer hingegen nicht: «Jadon hat das akzeptiert, er ist ein sehr angenehmer, fairer Typ.» (zap)

Jadon Sancho 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Position: Rechtsaussen
Alter: 20
Marktwert: 117 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 44 Spiele, 20 Tore
Quelle: Süddeutsche Zeitung

Bild: keystone

Bremen will Uniteds Chong

Werder Bremen hat seine Fühler nach Tatith Chong ausgestreckt. Der 20-jährige Holländer steht bei Manchester United unter Vertrag. In der «Bild» sagt Chong-Berater Erkan Alkan: «Tahith möchte gern in die Bundesliga. Wir werden uns am Donnerstag darüber mit ManUnited unterhalten.» Ziel von Bremen wäre gemäss «Deichstube» eine zweijährige Leihe von Chong, der in Manchester noch einen Vertrag bis 2022 hat. In Bremen soll der Flügelstürmer Milot Rashica ersetzen, der vor einem Wechsel zu RB Leipzig steht. (zap)

Tatith Chong 🇧🇶
Position: Rechtsaussen
Alter: 20
Marktwert: 6,3 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 16 Spiele, 2 Tore
Quelle: Bild, Deichstube

Bruder von FCB-Kalulu zu Milan

Abwehrspieler Pierre Kalulu verlässt den Nachwuchs von Olympique Lyon und wechselt zur AC Milan. Der 20-jährige Franzose, ein Bruder von Basel-Spieler Aldo Kalulu, soll dem Vernehmen nach auch eine Offerte des FC Bayern München erhalten haben. Milan meldet, der Verteidiger habe für fünf Jahre unterschrieben. (ram)

Pierre Kalulu 🇫🇷
Position: Rechtsverteidiger
Alter: 20
Marktwert: nicht erfasst
Bilanz 2019/20: 7 Spiele im Nachwuchs

Bild: imago sportfotodienst

Nikci in die 2. Liga Inter

Adrian Nikci hat seine Profilaufbahn im Alter von 30 Jahren beendet. Der Angreifer wechselt an den Walensee zum FC Weesen, der in der 2. Liga Inter engagiert ist. Nikci wurde mit dem FC Zürich Meister und spielte in der Champions League, später führte ihn sein Weg in die 1. und 2. Bundesliga (Hannover, Nürnberg, Union Berlin).

Zuletzt stürmte der verletzungsanfällige Nikci für Schaffhausen in der Challenge League. Nun sagt er in der «Linth-Zeitung»: «Ich darf auf eine schöne Karriere zurückblicken. Und nun schaue ich positiv nach vorne, will mich beruflich entfalten, mit meiner Verlobten eine Familie gründen und natürlich mit dem FC Weesen erfolgreich sein.» (ram)

Bild: AP

FCB-Goalie Omlin vor Wechsel nach Frankreich

Der FC Basel wird voraussichtlich seinen Stammkeeper verlieren. Jonas Omlin steht vor einem Transfer zu Montpellier, das beim Abbruch der Ligue-1-Saison auf Rang 8 lag. «Wir sind nicht mehr weit von einer Einigung entfernt», liess dessen Präsident verlauten. «Jonas will zu uns wechseln und wir sollten sehr bald eine Lösung haben.» Omlin wurde für das Europa-League-Rückspiel des FCB gegen Eintracht Frankfurt (Donnerstag, 21 Uhr) als verletzt gemeldet. (ram)

Jonas Omlin 🇨🇭
Position: Tor
Alter: 26
Marktwert: 4,8 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 44 Spiele
Quelle: RMC Sport

Bild: keystone

ManCity holt Aké

Manchester City hat einen Innenverteidiger verpflichtet: Von Absteiger Bournemouth kommt der niederländische Nationalspieler Nathan Aké. Er hat bei den «Citizens» einen Fünf-Jahres-Vertrag unterschrieben und soll rund 48 Millionen Franken gekostet haben. «Für mich wird ein Traum wahr», liess Aké verlauten. (ram)

Nathan Aké 🇳🇱
Position: Innenverteidigung
Alter: 25
Marktwert: 28 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 30 Spiele, 2 Tore​

Andrist und neuer Trainer für Chiasso

Der ehemalige Schweizer Nachwuchs-Internationale Stephan Andrist kehrt in die Schweiz zurück. Nach diversen Engagements in unteren deutschen Ligen spielt der 32-jährige Berner in der nächsten Saison in der Challenge League beim FC Chiasso. 2012 war Andrist mit dem FC Basel Schweizer Meister, daneben spielte er in der Schweiz auch für Thun, Luzern und Aarau.

Daneben erhält Chiasso, das nur wegen des Meisterschaftsabbruchs in der Promotion League nicht absteigen musste, auch einen neuen Trainer. Der 56-jährige Italiener Giovanni Zichella ersetzt Alessandro Lupi. Zuletzt stand Zichella 2018 in der Serie C bei Teramo an der Seitenlinie. (sda)

Bild: Valeriano Di Domenico

Neun (!) Spieler auf Arsenal-Streichliste

Nach einer enttäuschenden Saison gelingt Arsenal mit dem FA-Cup-Sieg doch noch ein versöhnlicher Abschluss und die Qualifikation für die Europa League. Doch nun beginnt der grosse Umbau der Mannschaft: Gemäss der «Daily Mail» müssen gleicht neun Spieler gehen, um Geld für neue Transfers zur Verfügung zu haben.

Neben Sokratis Papastathopoulos, Matteo Guendouzi, Lucas Torreira, Henrikh Mkhitaryan, Sead Kolasinac, Shkodran Mustafi und Rob Holding befinden sich auch die beiden Hochkaräter wie Alexandre Lacazette und Hector Bellerin auf der Liste. Überraschend nicht auf der Liste ist Mesut Özil, der bei den «Gunners» noch ein Jahr Vertrag hat. Trotz des Fan-Eklats im letzten Herbst soll auch Granit Xhaka bei Aresenal bleiben. Der Schweizer Nationalspieler gehört zu den erklärten Lieblingsspielern von Trainer Mikel Arteta. (pre)

Alexandre Lacazette 🇫🇷
Position: Mittelstürmer
Alter: 29
Marktwert: 48 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 39 Spiele, 12 Tore

Bild: EPA

Gisdol verlängert in Köln bis 2023

Der Bundesligist 1. FC Köln hat den Vertrag mit Trainer Markus Gisdol bis 2023 verlängert. Der Kontrakt des 50-jährigen Deutschen hatte sich durch den Klassenerhalt automatisch um ein Jahr bis 2021 verlängert und wurde nun um zwei weitere Jahre ausgedehnt. (pre/sda)

Torres als Sané-Ersatz zu ManCity

Das spanische Top-Talent Ferran Torres wechselt vom FC Valencia zu Manchester City. Der 20-jährige Offensivspieler unterschreibt bei City einen Fünfjahresvertrag bis Sommer 2025, die Ablösesumme beträgt rund 23 Millionen Euro. Valencia könnte zudem noch weitere Bonuszahlungen von bis zu zwölf Millionen Euro erhalten.

Torres soll in Manchester den zu Bayern München abgewanderten Leroy Sané ersetzen. Neben City war unter anderem auch Borussia Dortmund an Torres interessiert gewesen, auch Citys Stadtrivale Manchester United soll um Torres gebuhlt haben.

Ferran Torres 🇪🇸
Position: Rechtsaussen
Alter: 20
Marktwert: 45 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 44 Spiele, 6 Tore

Itten geht für die Rangers auf Torejagd

Nati-Stürmer Cedric Itten wechselt zu den Glasgow Rangers. Dort hat er einen Vierjahresvertrag unterschrieben, wie die Schotten am Dienstagabend bekanntgaben. Die Ablösesumme soll sich auf gut 3 Millionen Franken belaufen.

Der FCSG hat bereits einen Ersatz an der Angel: Florian Kamberi. Der ehemalige GC-Stürmer könnte Itten gleich seine Wohnung überlassen, denn zuletzt war er von Hibernian an die Rangers ausgeliehen.

Cedric Itten 🇨🇭
Position: Mittelstürmer
Alter: 23
Marktwert: 4 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 36 Spiele, 20 Tore ​

Balotteli könnte nach Rumänien wechseln

Bei Brescia Calcio hat sich Mario Balotelli mit den Klubverantwortlichen zerstritten. Wie die «Tuttosport» berichtet, könnte der Weg des Italieners nun nach Rumänien führen. Bei Meister CFR Cluj könnte Balotelli immerhin in der Qualifikation zur Champions League antreten. (zap)

Mario Balotelli 🇮🇹
Position: Mittelstürmer
Alter: 29
Marktwert: 5,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 19 Spiele, 5 Tore
Quelle: Tuttosport

Bild: EPA

United verlängert mit Youngster Williams

Manchester United verlängert den Vertrag mit dem 19-jährigen Brandon Williams. Das Eigengewächs kam in der laufenden Saison auf 17 Einsätze in der Premier League und gilt als grosse Nachwuchshoffnung auf der linken Abwehrseite. (zap)

Brandon Williams 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Position: Linksverteidiger
Alter: 19
Marktwert: 11 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 39 Spiele, 1 Tor

Zuber fix zur Eintracht

Das Tauschgeschäft ist unter Dach und Fach: Steven Zuber verlässt Hoffenheim und wechselt zu Eintracht Frankfurt. Den umgekehrten Weg geht Mijat Gacinovic. «Wir verlieren eine echte Konstante in unserem Kader», so Hoffenheims Sportdirektor Alexander Rosen, «gewinnen aber einen hochspannenden Spieler mit einem Profil, das wir so zuletzt nicht hatten.»

Auch aus den Worten von Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic hört man heraus, dass die beiden Klubs den Tausch als Win-Win-Situation betrachten: «Mit Steven Zuber verstärken wir uns gleich auf mehreren Positionen. Zum einen erweitert er unsere Möglichkeiten auf beiden Aussenbahnen, zum anderen kann er auch in der Mittelfeldzentrale auflaufen. Er kennt die Bundesliga, ist als Schweizer Nationalspieler auch international erfahren, torgefährlich und kann unseren Kader mit seinen Qualitäten zusätzlich bereichern.» (ram)

Steven Zuber 🇨🇭
Position: Linkes Mittelfeld
Alter: 28
Marktwert: 4,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 16 Spiele, 2 Tore

Sanchez bald ein Inter-Spieler

Dem Wechsel von Alexis Sanchez zu Inter Mailand steht nicht mehr viel im Weg. Der Stürmer und Manchester United haben sich auf eine Auflösung des noch bis 2022 laufenden Vertrags geeinigt. Der Chilene war bislang von den Engländern an Inter ausgeliehen und soll von den Mailändern nun fix übernommen werden. (ram)

Alexis Sanchez 🇨🇱
Position: Mittelstürmer
Alter: 31
Marktwert: 16 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 29 Spiele, 4 Tore
Quelle: Diverse

Bild: keystone

Lotomba zu Nizza, Sörensen zurück nach Köln

Jordan Lotomba wechselt per sofort von den Young Boys zum französischen Erstligisten Nizza. Der 21-jährige Aussenverteidiger wurde mit den Bernern dreimal Meister.

Auch Frederik Sörensen verlässt die Young Boys. Der dänische Verteidiger kehrt zum 1. FC Köln zurück. Er war in dieser Saison ausgeliehen und kam vor allem im letzten Kalenderjahr zum Einsatz. (zap/sda)

Jordan Lotomba 🇨🇭
Position: Rechtsverteidiger
Alter: 21
Marktwert: 4 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 35 Spiele

Frederik Sörensen 🇩🇰
Position: Innenverteidiger
Alter: 28
Marktwert: 1,2 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 15 Spiele

Routiniers Chagas, Buff und Wittwer müssen GC verlassen

Die Grasshoppers streben den Wiederaufstieg in die Super League ab der nächsten Saison ohne Mychell Chagas, Andreas Wittwer und Oliver Buff an. Wie die Zürcher in einer Nachricht bekannt gaben, werden die Verträge mit den drei Routiniers nicht verlängert.

Aussenverteidiger Wittwer war auf diese Saison hin von St. Gallen zu GC gestossen, Mittelfeldspieler Buff und Stürmer Chagas hatten die Zürcher im Verlauf der Spielzeit unter Vertrag genommen. Mit Chagas verlässt der statistisch beste Angreifer der Saison den Zürcher Klub. Der Brasilianer erzielte in 14 Einsätzen 11 Tore für GC. (zap/sda)

Oliver Buff 🇨🇭
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 28
Marktwert: 350'000 Euro
Bilanz 2019/20: 18 Spiele, 3 Tore

Andreas Wittwer 🇨🇭
Position: Innenverteidiger
Alter: 29
Marktwert: 400'000 Euro
Bilanz 2019/20: 29 Spiele, 3 Tore

Mychell Chagas 🇧🇷
Position: Mittelstürmer
Alter: 31
Marktwert: 450'000 Euro
Bilanz 2019/20: 14 Spiele, 11 Tore

ManUnited will Sancho in Raten zahlen

Spätestens bis zum 10. August will Borussia Dortmund wiessen, ob Jadon Sancho bleibt oder geht. Manchester United bleibt also nicht mehr viel Zeit, um den Transfer über die Bühne zu bringen. 120 Millionen Euro müsste die «Red Devils» für das 20-jährige Supertalent an den BVB überweisen.

Doch auf einen Schlag kann United die Ablösesumme für Sancho in diesem Sommer offenbar nicht stemmen. Wie die «Bild» nun berichtet, haben die «Red Devils» jetzt eine Lösung gefunden, wie sie den Transfer trotzdem noch in diesem Sommer über die Bühne bringen. Demnach strebt der Premier-League-Vierte eine Ratenzahlung an. Jetzt würde United 70 Millionen Euro für Sancho «anzahlen». Die Restsumme von 50 Millionen Euro soll dann in zwei weiteren Raten an den BVB überwiesen werden. (pre)

Jadon Sancho 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Position: Rechtsaussen
Alter: 20
Marktwert: 117 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 44 Spiele, 20 Tore

Inter übernimmt Sanchez wohl fix

Alexis Sanchez, der bislang von Manchester United nur ausgeliehen war, wird wohl fix bei Inter Mailand. Die Nerazzurri und die Red Devils haben sich auf eine Ablösumme von 15 Millionen Euro geeinigt. Wie ESPN berichtet, müsste der 31-jährige Chilene in der Gehaltsfrage allerdings Abstriche in Kauf nehmen. In Manchester wurde Sanchez mit umgerechnet 567'000 Euro pro Woche entlohnt. Eine Summe, die Mailand nicht zahlen will. (pre)

Alexis Sanchez 🇨🇱
Position: Mittelstürmer
Alter: 31
Marktwert: 16 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 29 Spiele, 4 Tore

Bild: keystone

Ginter erteilt Inter Absage

Trotz lukrativer Offerten aus dem Ausland bleibt Matthias Ginter bei Borussia Mönchengladbach. «Ich bleibe definitiv», so der Weltmeister im «Kicker»-Interview. Vor allem Inter Mailand, Atlético Madrid und Chelsea wollten Ginter holen.

Er habe sich über diese Wertschätzung gefreut, so der Abwehrspieler, doch ihm gehe es bei Gladbach gut: «Die aktuelle Mannschaft besitzt grosses Potenzial. Der Verein ist gerade dabei, etwas aufzubauen. Ich habe in diesem Zusammenhang auch noch grosse Ziele und besitze zudem noch einen Vertrag.» Ginter setzt darauf, dass die Borussia auch keine anderen Leistungsträger ziehen lässt. «Wenn wir noch zwei, drei Jahre so zusammenbleiben, kann richtig was entstehen.» (ram)

Matthias Ginter 🇩🇪
Position: Innenverteidigung
Alter: 26
Marktwert: 28 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 36 Spiele, 1 Tor
Quelle: Kicker

Bild: EPA

Zuber wie ein Panini-Bildli

Der Schweizer Nationalspieler Steven Zuber könnte innerhalb der Bundesliga wechseln. Angeblich planen sein aktueller Arbeitgeber Hoffenheim und Eintracht Frankfurt ein Tauschgeschäft. Zuber soll zur Eintracht, im Gegenzug soll Mijat Gacinovic nach Hoffenheim wechseln. (ram)

Steven Zuber 🇨🇭
Position: Linkes Mittelfeld
Alter: 28
Marktwert: 4,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 16 Spiele, 2 Tore
Quelle: Sky

Bild: keystone

Rakitic vor Rückkehr zu Sevilla

Der FC Barcelona benötigt Ivan Rakitic offenbar nicht mehr. Die Katalanen sind bereit, den Aargauer für bloss zehn Millionen Euro ziehen zu lassen. Im Fokus steht eine Rückkehr zum FC Sevilla, wo Rakitic vor seinem Wechsel zu Barça zwischen 2011 und 2014 spielte. In Sevilla lernte er auch seine Ehefrau kennen, schon öfter machte der kroatische Nationalspieler deshalb kein Geheimnis daraus, eines Tages wieder für den FC Sevilla auflaufen zu wollen. (ram)

Ivan Rakitic 🇭🇷
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 32
Marktwert: 20 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 41 Spiele, 1 Tor
Quelle: Marca

Bild: keystone

Wagner beendet Karriere

Der ehemalige deutsche Internationale und Bayern-Stürmer Sandro Wagner beendet nach Informationen der Zeitung «Bild» nach 13 Jahren als Profi die Karriere. Erst vor gut einer Woche hat der 32-Jährige den Vertrag beim chinesischen Verein Tianjin Teda aufgrund der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie aufgelöst.

Im September startet Wagner, der achtmal für Deutschland aufgelaufen ist, die Trainerausbildung. Bevor er in diesem Business Fuss fassen will, gönnt er sich aber zunächst eine einjährige Pause, in der er die Zeit mit der Familie geniessen will. Wagner ist nach André Schürrle und Benedikt Höwedes der dritte deutsche Ex-Internationale innert kurzer Zeit, der die Fussballschuhe an den Nagel gehängt hat. (abu/sda/dpa)

Bild: EPA/EPA

Kostadinovic kommt – Vanins und Pa Modou müssen FCZ verlassen

Der FC Zürich hat Torhüter Zivko Kostadinovic vom Challenge-League-Verein FC Wil verpflichtet. Der 28-jährige gebürtige Bosnier unterschrieb bei den Zürchern einen Vertrag bis Sommer 2022. Kostadinovic wird die Nummer 2 hinter Yanick Brecher sein.

Derweil werden die Verträge mit dem lettischen Ersatzgoalie Andris Vanins (40) und dem gambischen Verteidiger Pa Modou (30) nicht verlängert. Ersterer ist seit Sommer 2016 für den FCZ tätig, Pa Modou stiess ein Jahr später zum Verein. (abu/sda)

Zivko Kostadinovic 🇨🇭
Position: Torhüter
Alter: 28
Marktwert: 0,3 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 25 Spiele, 7 Mal ohne Gegentor

Andris Vanins 🇱🇻
Position: Torhüter
Alter: 40
Marktwert: 0,1 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 1 Spiel

Pa Modou 🇬🇲
Position: Linker Verteidiger
Alter: 30
Marktwert: 0,475 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 17 Spiele, 2 Assists

Napoli holt Stürmer Osimhen

Die SSC Napoli greift tief ins Portemonnaie: Sie blättert für Lille-Stürmer Victor Osimhen angeblich 60 Millionen Euro hin. Das nigerianische Sturmtalent wird damit zum teuersten Einkauf der Klubgeschichte. Für Lille ist es ein guter Deal: Osimhen wurde vor einem Jahr für 14 Mio. Euro aus Charleroi geholt. (ram)

Victor Osimhen 🇳🇬
Position: Sturm
Alter: 21
Marktwert: 27 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 38 Spiele, 18 Tore​

Bale will Real-Vertrag aussitzen

Die Beziehung zwischen Gareth Bale und Real Madrid ist seit einiger Zeit frostig. Doch der Waliser verdient ein Heidengeld und hat noch einen Vertrag bis im Sommer 2022, den er absitzen will. Dies, so heisst es, habe Bale seinem Nationaltrainer Ryan Giggs gesagt, der an der EM 2021 lieber auf einen eingespielten Star zählen würde als auf einen, der zwischen Tribüne und Golfplatz pendelt. Bale ist angeblich immer noch sauer, dass Real ihn vor einem Jahr nicht nach China wechseln liess, wo ihm Jiangsu Suning einen Drei-Jahres-Vertrag mit dem Monstergehalt von einer Million Pfund in der Woche (!) offeriert hatte. (ram)

Gareth Bale
Position: Rechtsaussen
Alter: 31
Marktwert: 28 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 20 Spiele, 3 Tore
Quelle: Mirror

Inter will 260-Millionen-Paket für Messi schnüren

Der Hype um einen möglichen Transfer von Lionel Messi zu Inter Mailand geht in die nächste Runde: Die «Gazzetta dello Sport» will nun den genauen Plan der «Nerazzurri» kennen. Insgesamt soll der Superstar vom FC Barcelona 260 Millionen Euro kosten. Das kommt so: Messis Vertrag bei Barça läuft 2021 aus, auf eine vorzeitige Verlängerung konnte man sich bislang nicht einigen. Also wäre der Argentinier Stand jetzt im nächsten Sommer ablösefrei zu haben. Mit einem Vierjahresvertrag und einem Gehalt von 65 Millionen Euro pro Jahr soll Messi schliesslich nach Mailand gelockt werden.

In dieser Woche hatte bereits ein spezielles Messi-Sujet, das auf den Mailänder Dom projiziert wurde, für Aufsehen gesorgt. Ausgestrahlt wurde es beim TV-Sender PPTV, der dem chinesischen Eigentümer von Inter gehört. Ausserdem wurde berichtet, dass Messis Vater Jorge bereits ein Anwesen in Mailand gekauft haben soll. (pre)

Lionel Messi 🇦🇷
Position: Rechtsaussen
Alter: 33
Marktwert: 112 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 42 Spiele, 30 Tore

Depay als Sancho-Erastz zu Dortmund?

Der Abgang von BVB-Youngster Jadon Sancho zu Manchester United wird nach der Champions League-Qualifikation der «Red Devils» am vergangenen Wochenende immer wahrscheinlicher. Gemäss der «Bild»-Zeitung hat Borussia Dortmund auch schon einen Nachfolger für den 20-jährigen Engländer im Visier. Memphis Depay soll von Olympique Lyon zu den Schwarz-Gelben kommen. Der 26-jährige Niederländer sei «ins Gespräch gebracht» worden, heisst es in der «Bild». Depay wolle Lyon, das den Sprung ins internationale Geschäft in der Ligue 1 verpasst hat, verlassen. Sein Vertrag läuft noch bis 2021. (pre)

Memphis Depay 🇳🇱
Position: Linksaussen
Alter: 26
Marktwert: 44 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 18 Spiele, 14 Tore

Bild: AP

Pirlo wird U23-Trainer bei Juve

Andrea Pirlo kehrt zu Juventus Turin zurück. Nein, nicht als Mittelfeldmotor, sondern als Trainer der U23. Der mittlerweile 41-Jährige gewann mit der Alten Dame vier Meistertitel. Im Jahr 2015 verliess er Italien in Richtung New York, wo er in der MLS die Bälle verteilte. 2017 beendete er seine Aktivkarriere. (cma)

Manchester City wirbt um Torres

Von Valencia in die Premier League: Ferran Torres steht bei Manchester City ganz zuoberst auf dem Einkaufszettel. Der junge Flügel gilt als Ersatz für Leroy Sané, der zu Bayern München gewechselt ist. Torres wolle zu ManCity, heisst es, nun wird um die Ablösesumme gefeilscht. Die Engländer bieten rund 23 Millionen Euro – Valencia schätzt den Wert seines Juwels auf das Doppelte. (ram)

Ferran Torres 🇪🇸
Position: Rechtsaussen
Alter: 20
Marktwert: 45 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 44 Spiele, 6 Tore
Quelle: BBC

Bild: EPA

Havertz spielt Europa League für Leverkusen

Obwohl ein Wechsel von Kai Havertz schon lange im Raum steht, ist er nach wie vor in Leverkusen. Mit Bayer 04 wird er auch das Finalturnier der Europa League bestreiten. «Das ist in Stein gemeisselt», machte Geschäftsführer Rudi Völler unmissverständlich klar. Er betonte auch, dass es keinen Corona-Rabatt gäbe: Wer Havertz will, muss mindestens 100 Millionen Euro hinblättern. Als Hauptinteressent gilt Chelsea. Ein konkretes Angebot gibt es laut Völler noch nicht. (ram)

Kai Havertz 🇩🇪
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 21
Marktwert: 81 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 43 Spiele, 17 Tore
Quelle: Kicker

Bild: keystone

Cavani als Lewy-Backup zu den Bayern?

Bayern München braucht dringend einen Backup, falls Star-Stürmer Robert Lewandowski einmal ausfallen sollte. Bislang liess sich kein adäquater Ersatz für den Polen finden. Wie das französische Portal le10sport.com meldet, könnte nun jedoch Edinson Cavani diese Lücke schliessen. Die Bayern hätten sogar schon «beim Bruder von Cavani direkt angefragt».

Der 33-jährige Uruguayer ist derzeit vereinslos, nachdem sein Vertrag bei Paris Saint-Germain nicht verlängert worden ist. Für den französischen Serienmeister erzielte Cavani in 301 Pflichtspielen 200 Tore. (pre)

Edinson Cavani 🇺🇾
Position: Mittelstürmer
Alter: 33
Marktwert: 20 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 22 Spiele, 7 Tore

Bild: EPA

Sommerzeit ist Coutinho-Gerüchte-Zeit

Wo geht die Karriere von Philippe Coutinho weiter? Der Brasilianer ist noch bis Ende August vom FC Barcelona an Bayern München ausgeliehen, doch die Deutschen werden die vereinbarte Kaufklausel nicht ziehen – 120 Millionen Euro sind dann doch etwas gar viel Geld für Coutinho. Drei Premier-League-Klubs sollen besonders an ihm interessiert sein: Arsenal, Tottenham und Leicester City. England kennt Philippe Coutinho schon aus seiner Zeit bei Liverpool. (ram)

Philippe Coutinho 🇧🇷
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 28
Marktwert: 56 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 34 Spiele, 9 Tore
Quelle: Sport

Bild: EPA

Arthur tanzt Barça auf der Nase rum

Eigentlich kann der FC Barcelona im Champions-League-Finalturnier noch auf Arthur zählen. Doch der Brasilianer hat keinen Bock, nochmals für Barça zu spielen. Er habe dem Klub mitgeteilt, dass er nicht aus den Ferien in Brasilien zurückkehre. Barça droht mit rechtlichen Schritten. Das Tuch ist schon länger zerschnitten, weil die Katalanen Arthur an Juventus abgaben, um im Gegenzug Miralem Pjanic zu erhalten. Eine Abschiebung, die der Brasilianer offenbar nicht goutiert. (ram)

Arthur Melo 🇧🇷
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 23
Marktwert: 56 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 28 Spiele, 4 Tore
Quelle: RAC 1

Bild: AP

Grossklubs locken Gladbachs Ginter

Borussia Mönchengladbach droht der Verlust eines Weltmeisters. Abwehrspieler Matthias Ginter wird gleich von drei Klubs heftig umworben: Chelsea, Inter Mailand und Atlético Madrid. Zwar will Gladbach-Manager Max Eberl das Team grundsätzlich zusammenhalten, dennoch scheint ein Wechsel nicht ausgeschlossen. (ram)

Matthias Ginter 🇩🇪
Position: Innenverteidigung
Alter: 26
Marktwert: 28 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 36 Spiele, 1 Tor
Quelle: Kicker

Bild: keystone

Diese Klubs sind hinter Omlin her

Der FC Basel könnte seine Nummer 1 verlieren. Diverse Vereine sind auf der Suche nach einem neuen Torhüter und haben dabei Jonas Omlin im Fokus. Besonders ins Zeug legt sich offenbar Hertha BSC, das mit viel Geld zum Erfolg finden will. Kein Thema mehr ist Schalke 04, das Alexander Schwolow geholt hat. Dafür ist nun dessen Platz beim SC Freiburg frei geworden. Auch mehrere englische Klubs und der französische Erstligist Montpellier sollen an Omlin interessiert sein. (ram)

Jonas Omlin 🇨🇭
Position: Tor
Alter: 26
Marktwert: 4,8 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 44 Spiele
Quelle: Blick

Bild: keystone

Lingard in die Bundesliga?

Angreifer Jesse Lingard plant offenbar nach acht Jahren seinen Abgang bei Manchester United. Als Interessenten werden Newcastle United und die AS Roma genannt, aber auch Borussia Mönchengladbach. Für die «Fohlen» dürfte der Transfer aber kaum zu finanzieren sein: Bei ManUnited verdient Lingard rund 5,3 Millionen Euro im Jahr. (ram)

Jesse Lingard 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Position: Rechtsaussen
Alter: 27
Marktwert: 17,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 38 Spiele, 3 Tore
Quelle: Times

Bild: AP/AP

Fix: Kobel bleibt beim VfB

Der in der letzten Saison von Hoffenheim ausgeliehen gewesene Schweizer Goalie Gregor Kobel wird vom Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart definitiv übernommen. Bei Stuttgart erhält der 22-jährige Zürcher einen Vertrag bis 2024.

Die Ablösesumme beträgt laut «kicker» rund vier Millionen Euro plus erfolgsabhängige Bonuszahlungen und eine mögliche Weiterverkaufsbeteiligung. In der Aufstiegssaison war der frühere GC-Junior die unangefochtene Nummer 1 des VfB, diese Position behält er voraussichtlich auch in der Bundesliga. (ram/sda/dpa)

Gregor Kobel 🇨🇭
Position: Torhüter
Alter: 22
Marktwert: 4 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 31 Spiele

Demirovic fix zum SC Freiburg

Ermedin Demirovic wechselt in die Bundesliga. «Damit erfülle ich mir einen Kindheitstraum», so der Stürmer, der von Deportivo Alaves an den FC St.Gallen ausgeliehen war. Der 22-Jährige aus Hamburg wechselt zum SC Freiburg. In der Ostschweiz schoss er in bislang 26 Einsätzen 13 Tore. (ram)

Ermedin Demirovic 🇧🇦
Position: Sturm
Alter: 22
Marktwert: 900'000 Euro
Bilanz 2019/20: 26 Spiele, 13 Tore

Ajeti weiter auf der Insel?

Nach einer enttäuschenden ersten Saison bei West Ham United steht Nationalstürmer Albian Ajeti auf der Abschussliste. Doch es gibt namhafte Interessenten: So wird einerseits der schottische Serienmeister Celtic Glasgow genannt. Angeblich hat schon eine ärztliche Untersuchung stattgefunden, Celtic plane eine Ausleihe mit Kaufoption für rund sechs Millionen Franken. Andererseits soll auch das soeben in die Premier League aufgestiegene West Bromwich Albion, das Ajeti schon vor einem Jahr verpflichten wollte, erneut ein Engagement prüfen. (ram)

Albian Ajeti 🇨🇭
Position: Sturm
Alter: 23
Marktwert: 4,8 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 12 Spiele, kein Tor
Quelle: Blick

Juventus und Milik sollen sich über Wechsel einig sein

Schon seit einiger Zeit flirtet Juventus Turin mit Napoli-Stürmer Arkadiusz Milik, nun soll sich der Pole gemäss diversen italienischen Medienberichten für die «Alte Dame» entschieden haben. In Neapel hat Milik nur noch einen Vertrag bis Sommer 2021, dennoch verlangen die Süditalienier 40 Millionen Euro an Ablöse. Das ist wiederum zu viel für Juve, welches gerne Flügelspieler Federico Bernardeschi (26) oder die derzeit ausgeliehenen Cristian Romero (22, Genua) respektive Luca Pellegrini (21, Cagliari) in den Deal einbauen würden.

Loswerden würde Juventus zudem gerne einen anderen Stürmer, der damals aus Neapel kam. Gonzalo Higuain wechselte 2016 für 90 Millionen Euro nach Turin, hat aber keinen Platz mehr im Team. Mit seinem Brutto-Gehalt von 13 Millionen Euro dürfte es aber schwierig werden, einen Abnehmer zu finden. (zap)

Arkadiusz Milik 🇵🇱
Position: Mittelstürmer
Alter: 26
Marktwert: 32 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 33 Spiele, 14 Tore

Gonzalo Higuain 🇦🇷
Position: Mittelstürmer
Alter: 32
Marktwert: 25,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 41 Spiele, 10 Tore

Bild: EPA

Vertonghen verlässt Tottenham definitiv

Jan Vertonghen verlässt die Tottenham Hotspurs nach 8 Jahren und 315 Pflichtspielen. Nachdem der Vertrag in diesem Sommer ausgelaufen ist, buhlen diverse Klubs um den ablösefreien Innenverteidiger. Interesse gebe es sowohl von Manchester City, von Ex-Klub Ajax Amsterdam als auch aus Italien und Spanien. (zap)

Jan Vertonghen 🇧🇪
Position: Innenverteidiger
Alter: 33
Marktwert: 14,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 30 Spiele, 2 Tore

Lovren zu Zenit St.Petersburg

Der kroatische Internationale Dejan Lovren verlässt den englischen Meister FC Liverpool. Nach sechs Jahren bei den Reds wechselt der 31-jährige Innenverteidiger für eine Ablösesumme von umgerechnet rund 12,9 Millionen Franken in die russische Premjer-Liga zu Zenit St.Petersburg. Beim russischen Meister erhält Lovren einen Vertrag bis 2023.

Offensivspieler Adam Lallana zieht es derweil von Liverpool zu Brighton. Beim Premier-League-15. erhält der 32-Jährige einen Dreijahresvertrag.(rst/ram/sda/dpa)

Dejan Lovren 🇭🇷
Position: Innenverteidigung
Alter: 31
Marktwert: 16 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 15 Spiele, 1 Tor

Adam Lallana 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 32
Marktwert: 9,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 22 Spiele, 1 Tor

Valencia holt Trainer Javi Gracia

Valencia hat Javi Gracia als neuen Trainer verpflichtet. Der 50-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag und tritt die Nachfolge des im Juni freigestellten Albert Celades an.

Garcia hatte bis September 2019 den FC Watford in der Premier League trainiert. Valencia beendete die abgeschlossene Saison in der La Liga nur im 9. Rang. (sda/dpa)

Benaglio mit Comeback bei GC?

Diego Benaglio zügelt nach 18 Jahren im Ausland zurück in die Schweiz. Der 36-jährige Ex-Nati-Goalie hat sich ein Haus im Limmattal gekauft. Nun stellt sich die Frage, ob er zum Abschluss ein «Comeback» bei den Grasshoppers gibt. Der GC-Sportchef Bernard Schuiteman arbeitet laut «NZZ am Sonntag» zurzeit an «zwei, drei grossen Transfers». Dabei soll der ehemalige Nati-Goalie Diego Benaglio sein. Bei den Monegassen endete sein Vertrag am 30. Juni – somit könnte er ablösefrei nach Zürich wechseln.

Der Keeper könnte die sportliche Karriere in seiner Heimat ausklingen lassen. Auch wenn Benaglio von 1999 bis 2002 bei den Hoppers unter Vertrag stand, spielte er nie für die erste Mannschaft. Laut «blick.ch» gab es bereits ein Treffen mit GC. Anwesend waren neben Diego auch sein Vater Bruno und der ehemalige jugoslawische Nati-Goalie Milan Sarovic, welcher Benaglio beim FC Baden entdeckte. (zap/ch media)

Diego Benaglio 🇨🇭
Position: Torhüter
Alter: 36
Marktwert: 250'000 Euro
Bilanz 2019/20: keine Einsätze

Bild: EPA/EPA

Hoeness wird Hoffenheim-Trainer

Der neue Chef von Steven Zuber bei der TSG Hoffenheim heisst Sebastian Hoeness. Der 38-jährige wechselt als Trainer von der Reserve der Bayern nach Sinsheim, wo er einen Vertrag bis 2023 unterschrieb. Alexander Rosen, Hoffenheims Direktor Profifussball, zeigte sich gemäss Klubmitteilung beeindruckt von Hoeness' Arbeit bei den Bayern-Amateuren, die «hervorragend zur Philosophie und Strategie der TSG passt».

Hoeness hatte die U23 der Bayern in ihrer ersten Saison in der 3. Liga sogleich sensationell zum Meistertitel geführt. «Sebastian hat eindrucksvoll bewiesen, junge Spieler zu einer leistungsstarken Einheit formen und individuell weiterentwickeln zu können», liess sich Rosen zitieren. Auch Hoeness selber sprach in der Mitteilung seines neuen Klubs von einer deckungsgleichen Philosophie. Sowohl er als auch Hoffenheim stünden für einen offensiven, mutigen, flexiblen und immer aktiven Fussball. (zap/sda)

Hecking zurück in Nürnberg

Dieter Hecking kehrt als Sportvorstand zurück zum 1. FC Nürnberg. Von 2009 bis 2012 arbeitete Hecking bereits als Trainer beim «Glubb». In der abgelaufenen Saison war Hecking beim Hamburger SV als Trainer aktiv, verpasste aber den angestrebten Aufstieg in die Bundesliga. (zap)

Bayern-Juwel Dajaku zum FCSG?

Der FC Bayern München sucht einen Klub, bei dem Leon Dajaku zu Spielpraxis auf hohem Niveau sammeln kann. Einer der Kandidaten: Der FC St.Gallen. Daneben wird auch Utrecht als möglicher Klub genannt, bei dem Dajaku reifen soll. (ram)

Leon Dajaku 🇩🇪
Position: Rechtsaussen
Alter: 19
Marktwert: 2,3 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 29 Spiele, 4 Tore für Bayern II
Quelle: Sport 1

Bild: www.imago-images.de

Klopp will Schalke-Jungstar holen

Der englische Meister FC Liverpool möchte Ozan Kabak verpflichten. Der Abwehrspieler hat noch einen Vertrag bei Schalke 04, der bis 2024 läuft. Würde er die Königsblauen trotzdem bereits jetzt verlassen, ist die Ablösesumme offen. Im nächsten Sommer könnte Kabak für den festgeschriebenen Betrag von rund 45 Millionen Euro gehen. Liverpool, das bereits bei Schalke vorgefühlt habe, sei zu einer Zahlung von rund 35 Millionen Euro bereit, heisst es. (ram)

Ozan Kabak 🇹🇷
Position: Innenverteidigung
Alter: 20
Marktwert: 29 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 28 Spiele, 3 Tore
Quelle: Bild

Bild: keystone

Pedro verlässt Chelsea

Der spanische Flügelstürmer Pedro Rodriguez (33) wird den FC Chelsea nach Ende der Saison verlassen. Dies gab Trainer Frank Lampard nach dem 2:0-Sieg zum Abschluss der Premier League gegen Wolverhampton bekannt. Pedro hatte 2015 vom FC Barcelona nach London gewechselt und gewann mit den «Blues» 2017 den Meistertitel, 2018 den FA Cup und 2019 die Europa League. Mit Spanien wurde der 65-fache Internationale 2010 Weltmeister und 2012 Europameister. (sda/afp)

Pedro Rodriguez 🇪🇸
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 33
Marktwert: 9,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 22 Spiele, 3 Tore

Pedro, hier links im Bild. Bild: AP

Messi für Bielsa als neuer Barça-Coach

Geht es nach Lionel Messi, dann wird Marcelo Bielsa neuer Trainer des FC Barcelona. Das schreibt die «Sun». Der 65-jährige Argentinier, der als Kult-Trainer gilt, hat soeben Leeds United in die Premier League geführt. Bielsas Vertrag läuft in wenigen Tagen aus, einen neuen hat er noch nicht unterschrieben. (ram)

Bild: EPA

Pfannenstiel zu Inter?

Die nächste Arbeitsstelle von Weltenbummler Lutz Pfannenstiel könnte einen prominenten Namen haben: Inter Mailand. Bei den «Nerazzurri» ist der 47-jährige Ex-Goalie als Chefscout im Gespräch. Laut dem «Kicker» weilte Pfannenstiel vergangene Woche bereits zu Verhandlungen in Mailand. Er hatte sich Ende Mai bei Fortuna Düsseldorf als Sportchef verabschiedet, zuvor arbeitete er acht Jahre lang für Hoffenheim. (ram)

Gavranovic bleibt doch bei Dinamo Zagreb

Mario Gavranovic verlässt Dinamo Zagreb entgegen seiner Ankündigung vor einem Monat doch nicht. Der 22-fache Schweizer Nationalstürmer verkündete auf seinem Instagram-Profil die Vertragsverlängerung bis Sommer 2023.

Das Leben schreibe manchmal verrückte Geschichten und er weiterhin Geschichte in seinem Lieblingstrikot mit der Nummer 11, schrieb 30-jährige Tessiner auf kroatisch zu einer Bildserie, das seine Unterschrift dokumentiert.

Gavranovic gehörte beim kroatischen Meister in den letzten sieben Spielen der abgelaufenen Saison nicht mehr zum Aufgebot. Insgesamt kam er 2019/20 in 30 Pflichtspielen zum Einsatz und erzielte dabei sieben Tore. Für den Klub spielt er seit Januar 2018. (abu/sda)

Mario Gavranovic 🇨🇭
Position: Mittelstürmer
Alter: 30
Marktwert: 1,6 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 19 Spiele, 4 Tore

Wirbel um Messi-Wechsel zu Inter

Seit Monaten halten sich Gerüchte, Lionel Messi werde zur Saison 2021/2022 zu Inter Mailand wechseln. Befeuert werden die Spekulationen nun durch den Kauf eines Anwesens von Messis Vater und Berater Jorge in der Umgebung der Mode-Metropole. Laut «Gazzetta dello Sport» soll im Viertel Porta Nuova noch im August mit dem Bau eines Hauses begonnen werden.

Schon im April dieses Jahres hatte Massimo Moratti Spekulationen um einen möglichen Wechsel des Argentiniers von Barcelona nach Mailand befeuert.«Er befindet sich am Ende seines Vertrags und ich denke, dass man sicherlich bemüht ist, ihn nach Mailand zu holen. Es ist nicht verboten, von ihm zu träumen. Ich denke, wir werden Ende des Jahres einige seltsame Dinge sehen», so Inters Ehrenpräsident.

Messi hat sich noch nicht dazu geäussert, zuvor dementierte er aber stets alle Gerüchte über einen Abschied aus Barcelona. Mit Luis Suarez, Pepe Costa und deren Familien verbringt er eine Ferienwoche auf Ibiza. Barça-Coach Quique Setién ha diese seinen Spielern verschrieben, bevor es ab dem 8. August in der Champions League weitergeht. (pre)

Lionel Messi 🇦🇷
Position: Rechtsaussen
Alter: 33
Marktwert: 112 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 42 Spiele, 30 Tore

Bild: keystone

Regensburg holt Elvedis Zwillingsbruder

Der deutsche Zweitligist Jahn Regensburg verpflichtete bis Ende Juni 2022 den Innenverteidiger Jan Elvedi vom Challenge-League-Klub Kriens. Der 23-Jährige ist der Zwillingsbruder des Gladbachers Nico Elvedi. Der Defensivspieler startete seine Karriere im Nachwuchs des FC Zürich und wechselte 2014 zum FC Winterthur, für den er im März 2015 in der Challenge League debütierte. (pre/sda)

Jan Elvedi 🇨🇭
Position: Innenverteidiger
Alter: 23
Marktwert: 0.2 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 32 Spiele, 1 Tore

Demirovic vor Wechsel zu Freiburg

Wechselt FCSG-Stürmer Ermedin Demirovic in die Bundesliga? Wie die spanische Zeitung «Marca» berichtet, hat sich Deportivo Alavés entschieden, den an den FC St.Gallen ausgeliehenen Stürmer zu verkaufen. Der Transfer stehe vor dem Abschluss. Demnach bezahlt der SC Freiburg vier Millionen Euro, Demirovic würde sich damit unter die Top 5 der teuersten Stürmereinkäufe Freiburgs einreihen. (plo/pre)

Ermedin Demirovic 🇧🇦
Position: Mittelstürmer
Alter: 22
Marktwert: 0.9 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 25 Spiele, 13 Tore

Bild: keystone

Lotst Adidas Sterling zu Real Madrid?

Schon seit längerem wird berichtet, dass Raheem Sterling davon träumt, dereinst für Real Madrid spielen. «Wenn du das weisse Trikot siehst, weisst du schon ganz genau, was dieser Klub repräsentiert», schwärmte der Flügelstürmer von Manchester City einst.

Gemäss «Times» könnte der Transfer schon in diesem Sommer über die Bühne gehen, weil Sterling den Ausrüster wechseln könnte. Am 31. Juli läuft sein Vertrag mit Nike aus – Adidas würde gerne übernehmen und den englischen Nationalspieler auch zu einem Team lotsen, das im Trikot mit den drei Streifen spielt: Real Madrid. Ein solcher Marketing-Transfer wäre keine Weltneuheit. Schon 2003 soll Adidas eine entscheidende Rolle beim Wechsel von David Beckham von Manchester United zu Real gespielt haben. (pre)

Raheem Sterling 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Position: Linksaussen
Alter: 25
Marktwert: 128 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 49 Spiele, 29 Tore

Bild: keystone

Emery neuer Trainer von Villarreal

Unai Emery ist neuer Trainer von Villarreal, das sich am Montag von Trainer Javi Calleja getrennt hat. Emery war zuletzt Ende November bei Arsenal entlassen worden. Einige Wochen davor hatte er dort den Schweizer Nationalspieler Granit Xhaka als Captain abgesetzt. Bei Villarreal erhält der 48-jährige Spanier einen Dreijahresvertrag. (sda/afp)

Arsenal kämpft mit Mega-Offerte um Aubameyang

Nachdem Arsenal die Champions League und selbst die Europa League in der Liga meilenweit verpasst hat, könnten etliche Spieler das Weite suchen. Die «Gunners» versuchen nun, ihre offensive Lebensversicherung zu halten. Angeblich soll Pierre-Emerick Aubameyang ein Jahresgehalt von 15 Millionen Franken offeriert werden, damit er in London bleibt. Arsenal steht noch im Cupfinal, wo es die Saison mit einem Sieg über Lokalrivale Chelsea noch retten kann. (ram)

Pierre-Emerick Aubameyang 🇬🇦
Position: Sturm
Alter: 31
Marktwert: 56 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 42 Spiele, 25 Tore
Quelle: Telegraph

Bild: keystone

Rangnick-Wechsel zu Milan geplatzt

Stefano Pioli ist als Trainer der AC Milan so erfolgreich, dass sein Vertrag verlängert werden soll. Das bedeutet auch, dass Ralf Rangnick nicht nach Italien wechseln wird. Der Deutsche hätte als Trainer und Sportchef verpflichtet werden sollen, seit Monaten wird darüber verhandelt. Doch am späten Dienstagabend liess sein Berater gegenüber dem «Kicker» verlauten: «Die AC Milan und Ralf Rangnick sind übereingekommen, dass es aktuell weder der richtige Zeitpunkt ist noch das Momentum für eine Zusammenarbeit spricht. Deswegen und unter Berücksichtigung der guten Entwicklung und der Ergebnisse unter Trainer Pioli hat man gemeinsam entschieden, dass Rangnick keine Funktion bei Milan übernimmt.» (ram)

Bild: keystone

Für diese Summe dürfte Zakaria zu ManCity wechseln

Auf dem langen Wunschzettel von ManCity-Trainer Pep Guardiola, der dank Aufhebung der Europacup-Sperre durch den CAS im Sommer für 165 Millionen Euro shoppen gehen darf, steht offenbar auch Denis Zakaria von Borussia Mönchengladbach. Zwar hat Sportchef Max Eberl erklärt, dass man im Hinblick auf die Champions League keinen Leistungsträger abgeben wird, bei Zakaria könnten die «Fohlen» aber eine Ausnahme machen. Wie die «Bild»-Zeitung berichtet, wurde wegen der Einbussen aus der Corona-Zeit eine klubinterne Schmerzgrenze für Zakaria festgelegt, die bei 50 Millionen Euro liegt. Einen Betrag, den Manchester City durchaus aufwenden könnte. (pre)

Denis Zakaria 🇨🇭
Position: Defensives Mittelfeld
Alter: 23
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 31 Spiele, 2 Tore

Bild: EPA

Havertz mit Chelsea offenbar einig

Kai Havertz steht angeblich unmittelbar vor einem Wechsel zu Chelsea. Wie «Sky» berichtet, sind alle anderen Interessenten aus dem Rennen um das Offensivjuwel von Bayer Leverkusen. «Alle anderen Vereine können wir streichen. Nach unseren Informationen hat sich Havertz komplett mit dem FC Chelsea geeinigt. Alle ‹personal terms› wie Gehalt, Vertragsdetails, etc. sind abgeklopft und geklärt», meldet Sky-Reporter Marc Behrenbeck.

Havertz soll mindestens 80 Millionen Euro an Ablöse kosten – plus etwaige Boni. Letzte Gespräche und Details, wie beispielsweise die Höhe der Ablösesumme sowie der Zeitpunkt des Transfers, sollen kommende Woche in Deutschland getätigt und geklärt werden. Bereits vergangene Woche hatte der Kicker berichtet, dass sich Havertz für den Wechsel zu den «Blues» entschieden habe. (pre)

Kai Havertz 🇩🇪
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 21
Marktwert: 81 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 43 Spiele, 17 Tore

Bild: keystone

Cazorla wechselt zu Al-Sadd

Santi Cazorla wechselt ablösefrei zu Al Sadd und trifft dort auf seinen Landsmann Xavi, der den Klub aus Katar trainiert. Der spanische Erstligist Villarreal hatte den auslaufenden Vertrag mit dem zweimaligen Europameister nicht verlängert. Fast zwei Jahre verpasste Cazorla vor seinem Wechsel von Arsenal zu den «Submarinos wegen einer schlimmen Fussverletzung, doch der 1,68-Meter-Mann kämpfte sich zurück und zählte Villarreal zuletzt zu den absoluten Leistungsträgern. (pre)

Santi Cazorla 🇪🇸
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 35
Marktwert: 3.2 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 40 Spiele, 15 Tore

BVB schnappt sich England-Talent Bellingham

Die Gerüchte haben sich bestätigt! Jude Bellingham wechselt von Birmingham City zu Borussia Dortmund. Der erst 17-jährige Engländer hat beim Vizemeister einen langfristigen Vertrag unterschrieben und ist trotz seines jungen Alters sofort für den Profi-Kader eingeplant. «Jude hat ein enormes Potenzial, das wir gemeinsam mit ihm in den kommenden Jahren weiterentwickeln wollen», sagt BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Jude Bellingham 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 17
Marktwert: 11 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 39 Spiele, 4 Tore

Juventus: Jimenez statt Costa?

Juventus Turin soll interessiert sein, Douglas Costa zu verkaufen. Raul Jimenez von Wolverhampton soll den Brasilianer ersetzen. Als mögliche Abnehmer für Costa gelten Manchester City und Paris Saint-Germain. (abu)

Douglas Costa 🇧🇷
Position: Rechtsaussen
Alter: 29
Marktwert: 24 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 27 Spiele, 3 Tore
Quelle: Sky

Raùl Jimenez 🇲🇽
Position: Mittelstürmer
Alter: 29
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 36 Spiele, 17 Tore

Bild: keystone

Ribéry soll Götze nach Florenz locken

Viel zu Lachen hat Mario Götze derzeit nicht. Der Weltmeister ist derzeit vereinslos und wurde von seinen Bundesliga-Kollegen unlängst zum Absteiger der Saison gekürt. Da käme ein Neuanfang in Italien gerade recht. Gemäss italienischen Medien sei nämlich die AC Florenz am 28-Jährigen interessiert. Dort spielt auch Franck Ribéry, der zwischen 2013 und 2016 gemeinsam mit Götze bei den Bayern unter Vertrag war. Der Franzose soll schon zu seinem ehemaligen Teamkollegen Kontakt aufgenommen haben. (abu)

Mario Götze 🇩🇪
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 28
Marktwert: 10,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 15 Spiele, 3 Tore
Quelle: Corriere dello Sport

Bild: EPA

Niko Kovac übernimmt Monaco

Niko Kovac wird neuer Trainer des Ligue-1-Klubs Monaco. Der 48-jährige Kroate, der bis November 2019 Trainer von Bayern München war, unterschrieb einen Dreijahresvertrag. Kovac soll Frankreichs Meister von 2017 wieder auf Kurs bringen. In der abgebrochenen Ligue-1-Meisterschaft hatte Monaco bloss den 9. Rang belegt.

Kovac löst den Spanier Robert (42) Moreno ab, der den Posten erst zum Jahreswechsel übernommen hatte. Kovac war am 3. November 2019 nach einem 1:5 bei Eintracht Frankfurt als Chefcoach des deutschen Rekordmeisters Bayern München freigestellt worden. Mit den Bayern hatte Kovac in der Saison 2018/19 die Meisterschaft und den DFB-Cup gewonnen. (sda/dpa/afp)

Tauscht Barça Coutinho für Guendouzi?

Wie geht es weiter mit Philippe Coutinho? Bayern München hat die Kaufoption nicht gezogen, doch auch beim FC Barcelona hat der 28-jährige Brasilianer keine Zukunft mehr. Englischen Medien berichten nun, dass es zu einem Tauschgeschäft zwischen Barça und Arsenal kommen könnte. Die Gunners sind an Coutinho interessiert und würden im Gegenzug Mittelfeld-Youngster Matteo Guendouzi zu den Katalanen ziehen lassen.

Der 21-jährige Franzose war vor gut einem Monat bei Trainer Mikel Arteta in Ungnade gefallen. Interne Streitigkeiten haben dafür gesorgt, dass Guendouzi seitdem nicht mehr im Kader stand. Der zentrale Mittelfeldspieler hat bei Arsenal noch einen Vertrag bis 2022. Als Interessenten gelten auch Real Madrid, Paris St-Germain oder Inter Mailand. (pre)

Philippe Coutinho 🇧🇷
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 28
Marktwert: 56 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 34 Spiele, 9 Tore

Matteo Guendouzi 🇫🇷
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 21
Marktwert: 40.5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 34 Spiele, 0 Tore

Bild: EPA

Das sind die 48 teuersten Fussball-Transfers der Welt

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Liveticker

Macron kommt nach Beirut +++ Französischer Architekt getötet

Link zum Artikel

Football news:

Neuer über den Sieg im deutschen Supercup: 3 Tore zu Schießen ist immer unmöglich. Zum Glück erzielte Kimmich
Wasins Agent, dass Ex-Trainer Khimki Gunko auf einen Spieler verzichtet hat: davon weiß ich nichts. Vielleicht hat ihm der Taxifahrer
Shomurodov unterzeichnen mit Genoa 4-Jahres-Vertrag. Frankfurt / Main (dpa) - Stürmer Eldor Shomurodow steht am Freitag kurz vor einem Wechsel zu Genoa. Am Freitag wird der 25-jährige Nationalspieler in Italien medizinisch untersucht, danach wird er beim FC Genua einen 4-Jahres-Vertrag Unterschreiben, berichtet der Sport-Express
Vinicius war im abseits, aber der Letzte Ball berührt Verteidiger Valladolid. Ex-Schiedsrichter anduhar Oliver über das Tor von Real Madrid
Müller ist der titelreichste Deutsche der Geschichte. Er gewann die 27. Trophäe und überholte Schweinsteiger
Pep Guardiola: City ist noch weit von seiner besten Form entfernt. Wir haben 10 Spieler ausgeschieden
Zidane über Jovics Zukunft: es kann alles Passieren. Ich kann nichts sagen, bevor das Fenster geschlossen wurde