Switzerland

Burkaverbot, Palmöl, E-ID: Grüne Aargau sagen dreimal Nein am 7. März

Irène Kälin hatte am Montag mit Aussagen zur Impfreihenfolge im AZ-Interview für Aufsehen gesorgt. Am Dienstag gab es eine weitere Überraschung der Nationalrätin: Kälin begrüsste die Grünen zur Online-Mitgliederversammlung, weil Parteipräsident Daniel Hölzle kurzfristig verhindert war.

Im Wahljahr 2020 verzeichnete die Grünen ein Minus von fast 43'000 Franken, dies bei Ausgaben von 217'000 Franken. Für das laufende Jahr ohne kantonale oder nationalen Wahlen rechnet die Partei mit tieferen Ausgaben von 131'000 Franken und einem Überschuss von rund 28'000 Franken. Das Budget wurde schliesslich einstimmig angenommen.

Grüne wollen zehn Prozent in allen Einwohnerräten

Ziel der Grünen im Herbst ist es, in allen Einwohnerräten einen Wähleranteil von mindestens 10 Prozent zu erreichen. Die letztjährige Regierungsratskandidatin Christiane Guyer fragte, ob sich die Kantonalpartei an kommunalen Wahlkämpfen beteiligen könne. Fraktionschef Robert Obrist sagte, dies liege nicht drin, die Mittel der Grünen seien beschränkt.

Obrist wies darauf hin, dass es neben der Coronapandemie auch die Klima- und Biodiversitätskrise gebe, die etwas in den Hintergrund geraten seien. Gegensteuer geben die Grünen mit ihrer Klima-Initiative, bei der aber noch nicht klar sei, wann sie in den Grossen Rat und vors Volk komme.

Bei der Parolenfassung hielt Kälin fest, dass es in der Schweiz kaum Burkaträgerinnen gebe und ein Verhüllungsverbot deshalb unnötig sei. Die Mitglieder sprachen sich einstimmig für ein Nein zur Initiative aus. Ebenso klar abgelehnt wurde das E-ID-Gesetz, gegen das die Grünen das Referendum ergriffen hatten.

Sie sind der Meinung, dass keine privaten Anbieter die elektronische Identitätskarte herausgeben sollten. Nein sagten die Grünen auch zum Freihandelsabkommen der Schweiz mit Indonesien – entscheidend war die Umweltzerstörung für die Palmöl-Produktion.

Football news:

Mit diesem Ergebnis stieg José Mourinho vom 8.Auf den 6. Platz in der Meisterschaft und überholte West Ham und Liverpool. Der FC Liverpool rutschte in der Tabelle auf den 8.Tabellenplatz ab. In 28 Spielen holten die Roten 43 Punkte. Nach verlorenen Punkten geht das Team von Jürgen Klopp auf Platz 9-sie können vor Aston Villa, erzielte 40 Punkte in 26 Spielen
Xavi gewann die 6. Trophäe in seiner Trainerkarriere. Sein Al-Sadd wurde der Champion von Katar
Laporte liegt vor der Stiftung und entscheide nach den Ergebnissen der Wahl des Barça-Präsidenten Ab 22:00 Uhr insgesamt 35013 Mitglieder, weitere 20663 Personen stimmten per Post ab
Sulscher gewann mit Manchester United alle 3 Auswärtsspiele bei Man City. Für Trainer Ole-Gunnar Sulscher ist es das dritte Spiel mit den Citizens zu Gast und in allen drei Spielen hat er gewonnen. Zuvor hatte Manchester United City im Etihad Stadium geschlagen
Liverpool nur schlechter: wieder verloren zu Hause (6. Spiel in Folge!Auch der Antirekord von APL auf Schlägen ohne Tore
Simeone über das 1:1 bei Real: Alle dachten, Atletico würde La Liga mit einem Vorsprung von 20 Punkten gewinnen. Ich weiß nicht, was sie sich vorgestellt haben
Ole-Gunnar Sulscher: City ist so weit in der Tabelle, dass Manchester United einfach höher sein will als vor einem Jahr