Switzerland

Borussia Dortmund muss sich in Frankfurt mit Remis begnügen

Eine Woche nach der enttäuschenden Heimniederlage gegen den 1. FC Köln schaffte Borussia Dortmund auch auswärts gegen Eintracht Frankfurt keinen Sieg. Dank einer Steigerung nach der Pause und dem sehenswerten Weitschusstor von Giovanni Reyna in der 56. Minute kam das Team von Lucien Favre aber immerhin zu einem Punkt.

Die Dortmunder waren über das gesamte Spiel und trotz des frühen Rückstandes das bessere Team. Doch wie schon am Mittwoch in der Champions League im Heimspiel gegen Lazio Rom (1:1) schaute aus der spielerischen Dominanz zu wenig Zählbares heraus. Im Vergleich zum Duell mit den Italienern wechselte Favre für die Startformation sieben Spieler aus. Unfreiwillig musste der Schweizer auf seinen Landsmann Manuel Akanji verzichten. Der Innenverteidiger fehlte wegen einer Muskelverletzung.

Mit einem enttäuschenden Unentschieden in der Fremde musste sich auch Borussia Mönchengladbach zufrieden geben. Trotz des ersten Bundesliga-Saisontores von Breel Embolo, der sein Team nach 23 Minuten in Führung brachte, kam Gladbach in Freiburg nur zu einem 2:2. Am Ende hatte die Borussia sogar noch Glück: Freiburgs Vincenzo Grifo traf in der 78. Minute nur den Pfosten.

Im Spitzenspiel der 10. Runde empfängt Leader Bayern München ab 18.30 Uhr den Verfolger RB Leipzig, der zwei Punkte Rückstand aufweist.

Telegramme:

1. FC Köln - Wolfsburg 2:2 (2:1). - Tore: 18. Thielmann 1:0. 29. Arnold 1:1. 43. Duda 2:1. 47. Weghorst 2:2. - Bemerkung: Wolfsburg mit Steffen (bis 90.), ohne Mbabu (Ersatz) und Mehmedi (verletzt).

Arminia Bielefeld - Mainz 2:1 (2:0). - Tore: 21. Prietl 1:0. 31. Doan 2:0. 83. Stöger 2:1. - Bemerkung: Arminia Bielefeld mit Brunner, Mainz mit Fernandes (bis 58.).

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund 1:1 (1:0). - Tore: 9. Kamada 1:0. 56. Reyna 1:1. - Bemerkung: Eintracht Frankfurt mit Sow, ohne Zuber (nicht im Aufgebot), Borussia Dortmund mit Bürki, ohne Akanji (verletzt) und Hitz (Ersatz).

Freiburg - Borussia Mönchengladbach 2:2 (1:1). - Tore: 23. Embolo 0:1. 32. Lienhart 1:1. 49. Grifo (Foulpenalty) 2:1. 50. Plea 2:2. - Bemerkung: Borussia Mönchengladbach mit Sommer, Zakaria (bis 53.) und Embolo, ohne Lang (Ersatz) und Elvedi (verletzt).

Rangliste:

1. Bayern München 9/22 (31:13). 2. RB Leipzig 9/20 (18:6). 3. Bayer Leverkusen 9/19 (16:9). 4. Borussia Dortmund 10/19 (22:10). 5. Wolfsburg 10/18 (16:10). 6. Union Berlin 10/16 (22:14). 7. Borussia Mönchengladbach 10/16 (19:16). 8. Eintracht Frankfurt 10/13 (15:17). 9. Augsburg 9/12 (11:12). 10. VfB Stuttgart 9/11 (17:15). 11. Werder Bremen 9/11 (13:15). 12. Hertha Berlin 10/11 (18:19). 13. Hoffenheim 9/9 (15:16). 14. SC Freiburg 10/8 (12:22). 15. 1. FC Köln 10/7 (12:17). 16. Arminia Bielefeld 10/7 (8:20). 17. Mainz 05 10/5 (12:24). 18. Schalke 04 9/3 (6:28).

Football news:

Alli trainiert wegen der Gespräche mit PSG nicht mit Tottenham. Ihn will Levi nicht loslassen: Tottenham-Mittelfeldspieler Del Alli steht kurz vor einem Wechsel zu PSG. Der Engländer nahm an den letzten beiden Tagen nicht am Training seines aktuellen Klubs teil, war nicht im Pokalspiel gegen Wick und wird auch nicht gegen Liverpool spielen. Er selbst würde gerne zu PSG wechseln, der den Londonern bereits ein Angebot gemacht hat. Die Parteien verhandeln über alle Bedingungen eines möglichen Mietverhältnisses. Das Problem ist, dass der Deal nicht vereinbart ist und sein Hauptgegner der Tottenham Hotspur - Vorstandsvorsitzende Daniel Levy ist. Der Geschäftsmann will alli bei PSG nicht loslassen, weil er glaubt, dass die Mannschaft im Falle eines Coronavirus-Ausbruchs oder einer Verletzung einfach keine Stammspieler ersetzen wird. Die endgültige Entscheidung wird Levy treffen
Batshuayi traf zum ersten Mal seit Oktober 2019 für Crystal Palace, Misha Batshuayi erzielte in der 66.Minute den Ausgleich für West Ham. Es ist das erste Tor des 27-Jährigen in der englischen Meisterschaft seit dem 6.Oktober 2019 - damals erzielte Batshuayi den FC Southampton für den FC Chelsea (4:1)
Valdano über Edegors Abgang beim FC Arsenal: Ein Real-Spieler muss nicht so schnell aufgeben. Ihm fehlte die Geduld, der ehemalige Real-Profi Jorge Valdano würdigte den baldigen Wechsel von Mittelfeldspieler Martin Edegaard zum FC Arsenal auf Leihbasis
Igalo kündigte seinen Rückzug von Manchester United an
Papu Gomez wechselte für 5,5+3 Millionen Euro von Atalanta Bergamo nach Sevilla
Carlo Ancelotti: ich habe einen großen Wunsch, Everton in die Champions League zu führen
Conte wurde für 2 Spiele wegen Beleidigung des Schiedsrichters disqualifiziert