Switzerland

Bolsonaro lässt roden, roden, roden: Amazonas-Brände

Die Waldbrände im Amazonas haben die Welt im vergangenen Jahr empört. Trotzdem wird ungeachtet der Konsequenzen dort weiterhin Raubbau an der Natur betrieben. Allein in diesem Jahr wurde bereits Regenwald in der Grösse des Aargaus gerodet.

Die Waldbrände im Amazonas vom vergangenen Jahr haben dem grössten Regenwald der Welt stark zugesetzt: 906'500 Hektar Wald fielen den Flammen zum Opfer. Das entspricht einer Fläche vom Bündnerland, Kanton Aargau und Basel-Land zusammen.

Im Amazonas-Regenwald wird trotzdem weiterhin Raubbau an der Natur betrieben. Allein in den ersten vier Monaten dieses Jahres wurden laut dem Nationalen Institut für Weltraumforschung Inpe, das Satellitenbilder auswertet, weitere 120'000 Hektar Regenwald – das entspricht der Fläche des Kantons Aargau – abgeholzt. Schon jetzt wurde ein Anstieg der gerodeten Fläche von 55 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet.

Was wurde aus ...?

Es gab eine Welt vor Corona. Und es gab viele spannende Themen, über die wir geredet haben – bevor das Virus alles überschattete. Worum gings da nochmal? Was hat uns vor drei Monaten beschäftigt? Und was ist daraus geworden? BLICK zeigt einen grossen Überblick über die News von gestern, die jetzt wieder aktuell werden. Oder es die ganze Zeit über geblieben sind.

Bolsonaro ist Hauptverantwortlicher

Hauptverantwortlich für die Tropenwald-Tragödie ist Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro (65). Als Patron der Holz-Lobby sieht er im Amazonas-Regenwald – 60 Prozent davon liegen in Brasilien – vor allem ungenutztes wirtschaftliches Potenzial. Doch: Bolsonaros Politik tötet die grüne Lunge der Welt – jeden Tag ein bisschen mehr.

Football news:

Nemanja Matic: bei Manchester United eine tolle Kameradschaft. Es wäre eine Ehre für mich, mit dieser Mannschaft viel zu erreichen
Liverpools 17-jähriger Stürmer Elliott unterschrieb einen Profivertrag
Inter hat einen 18-jährigen Flüchtling erschossen. 2016 segelte er aus Afrika mit einem Gummiboot nach Sizilien
Der Generaldirektor des Banners der Arbeit über den Spieler, der den Blitz getroffen hat: die Dynamik der Erholung ist positiv, wird spielen
Die Autobiographie über modrichs Karriere wird auf Russisch erscheinen
Dani Alves über das Foul von Ramos: Real hat uns beigebracht, dass wir mehr tun müssen, als wir es gewohnt sind
Barcelona hatte das beste Spiel unter Netzen. Auch Griezmann erzielte: der perfekte Fallschirmspringer nach einem Pass mit der Ferse von Messi