Switzerland

BLS und RBS ziehen ihre grossen Projekte durch

Während die SBB ihre Grossbaustellen in der Region Bern heruntergefahren haben, arbeitet die BLS an den Projekten in Wabern und Saaneviadukt weiter.

Auf der BLS-Baustelle beim Bahnhof Wabern gehen die Arbeiten weiter.

Auf der BLS-Baustelle beim Bahnhof Wabern gehen die Arbeiten weiter.

Foto: Raphael Moser

Die SBB haben in den letzten Tagen rund 270 Grossbaustellen für den Ausbau und die Erneuerung der Bahninfrastruktur temporär heruntergefahren. Dies insbesondere mit Blick auf mögliche Engpässe bei Personal und Material. Die SBB fokussierten beim Unterhalt und Baubereich ihre Ressourcen auf die Störungsbehebung und den betriebs- sowie sicherheitsrelevanten notwendigen Unterhalt und Substanzerhalt, schreibt Mediensprecher Martin Meier auf Anfrage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen

Football news:

Lionel Messi: die Nachricht von der Verlegung des America ' s Cup hat sich Schwer getan. Es wäre ein großes Ereignis für mich
Artur hat Barca und Juve mitgeteilt, dass er nirgendwo hingehen wird
Der Senat lehnte den Vorschlag für einen Neustart der 1.Liga ab. Jetzt kann es nur durch das Gericht erreicht werden
Die SPD-Vereine Sprachen sich einstimmig für die Wiederaufnahme des kontakttrainings aus
Lionel Messi: jemand wird sagen, dass der Charakter 40, 50 oder sogar 60% des Fußballs ist. Das wurde ernster
Die Borussia-Bosse hatten in den vergangenen Monaten Kontakt zu Niko Kovac
Lyon-Präsident kämpft verzweifelt um den Saisonstart. Nennt die Bosse der Liga 1 Idioten, schickte einen Brief an die Regierung