Switzerland

Besseresser: Die hochprozentige Antwort auf eine ewige Frage

Im Februar wurde Berns beste Pizza ausnahmsweise nach Hause geliefert. Jetzt muss sie wieder abgeholt werden – die Qualität rechtfertigt aber jeden Aufwand.

Pizza Margherita mit einem Basilikum-Margarita.

Pizza Margherita mit einem Basilikum-Margarita.

Foto: Besseresser

Darüber liesse sich stundenlang diskutieren: Wo gibt es in Bern die beste Pizza? Manche schwören auf den Thurm Molino, andere aufs Grissino am Waisenhausplatz, im Kornhaus aspiriert die Bindella-Edelpizzeria Più auf die Krone – womit erst ein paar wenige Innenstädter abgehandelt wären. Hochgehandelter Anwärter ist auch die Pizzeria Da Nino am Eigerplatz, die mit dem (in normalen Zeiten) neapolitanisch anmutenden Gewusel im und um das Lokal herum Bonuspunkte holt.

Im Februar tat sich da Nino mit der Taube-Bar in der Rathausgasse zusammen, um mit einem Heimlieferdienst eine andere ewige Frage auf überraschende Weise zu beantworten: Rotwein oder Bier zur Pizza? Cocktails! Die Besseresser bestellten gleich die ganze Auswahl: Drei Pizzas, vier Drinks, einer davon alkoholfrei. Anders gesagt: Nach der Vorspeise – einer Pizza – teilten wir uns eine Pizza, um den Dreigänger mit einer Pizza abzuschliessen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Real wird Vinicius, Valverde, Edegaard und Rodrigo im Sommer nicht verkaufen. Sie gelten als Schlüsselspieler für die Zukunft des Klubs
Arteta über die knieverletzten Arsenal-Spieler: Sie hatten dafür Gründe. Ich denke, das ist die richtige Geste
Pogba über Mourinho: Sulscher kann die Spieler nicht in den Kader stellen, aber er wird sie nicht wegschieben, als gäbe es sie nicht. Das ist der Unterschied zwischen den Trainern Jose Mourinho und Ole-Gunnar Sulscher, der Mittelfeldspieler von Manchester United, Paul Pogba
Saka, Jacko, Huan-Bissaka und Gérard Moreno beanspruchen den Titel des Spielers der Woche in der Europa League
Real und Modric haben sich auf eine Vertragsverlängerung um ein Jahr geeinigt. Mittelfeldspieler Luka Modric wird eine weitere Saison bei Real Madrid verbringen. Die Parteien hätten sich auf eine Vertragsverlängerung bis Sommer 2022 geeinigt, teilte die As mit. Der 35-Jährige stimmte der vorgeschlagenen cremigen Lohnsenkung zu
Roma hat zum ersten Mal seit 1991 das Halbfinale des UEFA-Pokals/der UEFA Europa League erreicht
Kontrast vor dem Abpfiff in Prag: Slavias Spieler reihen sich vor dem Knie