Switzerland

Berner Chor singt Trump-Tweets

ABO+

João Tiago Santos, der Dirigent und Leiter des Berner Gemischten Chors, hat in seinem Werk «Post-Truth» Originalzitate des amerikanischen Präsidenten vertont.

Schon beim Blick in die Partitur fällt die Stelle auf. In Takt 149 hebt der Tenor zu singen an: «I have the best. I am the greatest. I have, I am, I. I. I.» Und zuvor, in Takt 49, beginnt der Tenor auf einmal zu sprechen: «It’s cold here. I could use some of that global warming.» (Es ist kalt hier. Ich könnte ein wenig globale Erwärmung gebrauchen.) Man stutzt. Ist das ernst gemeint oder als Witz? Bevor man eine Antwort findet, frotzelt es bereits wild durch die Chorstimmen: «Ha, ha, ha.»

Football news:

💛 💙Cádiz kehrte nach 14 Jahren in la Liga zurück
Pioli über 2:2 gegen Napoli: Ein Punkt ist ein gutes Ergebnis
Gattuso über Milans Elfmeter: die Regel muss geändert werden. Mit den Händen hinter dem Rücken zu springen ist eine andere Sportart
Milan bietet 25 Millionen Euro für CELTIC-Verteidiger Ayer
Klopp über die Pläne: Vier Jahre in Liverpool. Danach will ich ein Jahr nichts machen
Rogers über 1:4 gegen Bournemouth: Leicester spielt nur 45 Minuten nach der Pause gut
Inter und Roma Interessieren sich für Garay