Switzerland

Berner Blüttel-Mattia nervt Jasmin Herren: «Das kleine Würstchen kann bitte eingepackt bleiben»

Es ist die Skandalsendung des Jahres: In «Temptation Island VIP» stellen Stars ihre Beziehung auf die Probe. Das Konzept: Promi-Paare müssen getrennt in eine Villa voller flirtwilliger Singles ziehen, die kein Problem damit haben, sich auch an vergebene Männer und Frauen heranzumachen.

Neben Schlagersänger Willi Herren (45) und dessen Ehefrau Jasmin stellen auch das «Love Island»-Paar Stephi (26) und Julian (28), Djane Giulia Siegel (45) und ihr Freund Ludwig Heer (39) sowie das das Trash-TV-Paar Calvin (27) und Roxy (27) ihre Liebe auf die Probe. Den Schweizer Zuschauern werden auch einige Verführerinnen und Verführer bekannt vorkommen: Die «Bachelor»-Gewinnerin Sanja (28), die «Bachelor»-Kandidatin Julia (23) und der «Bachelorette»-Kandidat Mattia (22).

«FKK hier»

Gerade letzter sorgt mit seinen Schamlos-Auftritten für Schlagzeilen. Der Berner geniert sich nicht zu zeigen, was er hat und sitzt füdliblutt auf dem Poolrand. Warum er das macht? Mattia meint kurz und bündig: «FKK hier.»

Jasmin Herren ist vom Anblick des nackten Mattia nur wenig angetan. Sie erklärt: «Manche Junge meinen, hier den Oberbabo raushängen lassen zu müssen. (…) Das kleine Würstchen kann bitte eingepackt bleiben. Das braucht kein Mensch.»

Als Willi Herren am Abend die Aufnahmen von Blüttel-Mattia sieht, rastet der Musiker aus: «Was? Ist nicht dein Erst? Das ist assi! Was ist das denn für ein Otto? Verfickte Scheisse!»

Blüttel-Auftritt in «Bachelorette»-Villa

Das Mattia gerne blank zieht, ist nichts Neues. Schon beim «Bachelorette»-Dreh zu Beginn des Jahrs liess er die Kleider in der Kandidaten-Villa gerne mal weg. «Ich war da fast immer nackt. Ich bin echt hemmungslos, was das angeht», erklärte er damals im Gespräch mit BLICK. Selbst als Blüttel-Videos von ihm auf Instagram die Runde machten, war ihm das nicht unangenehm. «Ich schäme mich nicht dafür.» (bnr)

Football news:

Todin erinnert sich an die Euro 2004: Er hätte sich beinahe in die Fugen geschlagen, sich gegen den jungen Cristiano verteidigt und die Aufregung des Brückenbauers verstanden
Gareth Southgate: Wir dürfen keine Fußball-Snobs sein. Englands Trainer Gareth Southgate hat sich für das Spiel seiner Mannschaft gegen Kroatien 2020 ausgesprochen
Leonid Slutsky: Immer noch sicher, dass die Nationalmannschaft von Finnland-der Außenseiter unserer Gruppe. Sie hatten großes Glück gegen Dänemark
Ich bin kein Rassist! Arnautovic entschuldigte sich für Beleidigungen gegen Spieler aus Nordmazedonien
Gary Lineker: Mbappé ist ein Weltstar, er wird Ronaldo ersetzen, aber nicht Messi. Leo macht Dinge, die andere nicht können
Der spanische Fan fährt seit 1979 zu den Spielen der Nationalmannschaft. Er kam mit der berühmten Trommel zur Euro (hätte ihn während des Lockdowns verlieren können)
Ronaldo hat bei der Pressekonferenz die Sponsorencoca Cola weggeräumt. Cristiano ist hart gegen Zucker - wirbt nicht einmal damit Und verbietet dem Sohn, Limonade zu trinken