Switzerland

Bergunfall: Drei Menschen bei Sturz in Eisspalte im Kanton Bern schwer verletzt

Bergunfall

Drei Menschen bei Sturz in Eisspalte im Kanton Bern schwer verletzt

Drei Menschen sind bei einem Sturz in eine Eisspalte am Obertalgletscher im Kanton Bern am Donnerstag schwer verletzt worden. Sie wurden in einer aufwändigen Rettungsaktion mit vier Helikoptern gerettet.

Die drei Personen waren am Donnerstag in einer sechsköpfigen Gruppe unterwegs, als sie aus unbekannten Gründen kurz nach dem Mittag am oberen Ende des Gletschers in eine Spalte zwischen Fels und Gletscher fielen, wie die Rettungsflugwacht (Rega) mitteilte. Die Retter seilten sich sich in den Bergschrund ab. Danach wurden die Verletzten nacheinander aus der Spalte geborgen.

An einer Rettungswinde wurden die Verletzten vom Gletscher zu einem Zwischenlandeplatz bei einem nahegelegenen Bergsee geflogen. Dort wurden sie medizinisch weiter versorgt und in Rettungshelikopter umgeladen. Diese brachten die Patienten in mehrere Spitäler.

Im Einsatz standen insgesamt drei Rettungshelikopter, ein Transporthubschrauber sowie fünf Bergretter. Der Obertalgletscher im Berner Oberland befindet sich an der Grenze zum Kanton Uri.

Football news:

Ronaldo nannte PCR-Tests Scheiße und entfernte dann den Kommentar. Nach der Champions-League-Auslosung warteten alle auf Ronaldo und Messi (Sie trafen sich seit mehr als zwei Jahren nicht mehr!aber wir müssen noch warten: Cristiano wird sicher nicht im ersten Spiel in Turin spielen
Die Wahl des Präsidenten von Barcelona wird im Jahr 2021 stattfinden (Marca)
In der Bewerbung von Juventus für das Spiel mit Barça - zwei Stürmer. Keine Ronaldo und Chiellini
Er spielt gegen uns. Benzema hatte Mehndi in der Pause gebeten, den Ball nicht an Vinicius (über die Lippen) zu geben, das Zweite unangenehme Leck von Real Madrid in einer Woche
Manchester United ist bereit, Chalhanoglu einen 5-Jahres-Vertrag anzubieten. Im Sommer wird er Freigänger von Milan-Mittelfeldspieler Hakan Chalhanoglu bei Manchester United
Ceferin machte deutlich-wir sind strikt dagegen. UEFA über die Worte Bartomeu über die Europäische Superliga
Pep über die Kritik: die Niederlage wird heutzutage wegen der sozialen Netzwerke zur Katastrophe. Manchmal ist der Gegner besser als wir, das ist das Leben