Switzerland

Benjamin Steiner ist neuer Badener Stadtrat – er baut seinen Vorsprung sogar noch aus

Benjamin Steiner (Team Baden) gewinnt die Ersatzwahl in den Badener Stadtrat. Er erhält 3486 Stimmen.  Er folgt auf Sandra Kohler (parteilos), die im Frühling aus dem Stadtrat zurückgetreten ist. 

Stefan Jaecklin (FDP) holt 2798 Stimmen. Die Stimmbeteiligung: 52,9 Prozent. 

Die Ressortverteilung wird an der konstituierenden Sitzung vom 7. Dezember 2020 vorgenommen, wie die Stadt Baden mitteilt. 


Benjamin Steiner hat im Vergleich zum ersten Wahlgang (3345 Stimmen) 141 Stimmen zugelegt. Jaecklin dagegen erhält im zweiten Wahlgang 51 Stimmen weniger Stimmen. Im ersten Wahlgang waren es noch 2849 Stimmen.

Der Badener Stadtrat setzt sich somit neu folgendermassen zusammen: Markus Schneider (Stadtammann, CVP), Regula Dell'Anno (Vizeammann, SP), Philippe Ramseier (FDP), Matthias Gotter (CVP), Ruth Müri (Team), Erich Obrist (parteilos) und Benjamin Steiner (Team). 

Football news:

Tuchel hat sich viel Zeit für die Taktik genommen und im ersten Training mit allen Chelsea-Spielern gesprochen
Zlatan Ibrahimovic nach einem Streit mit Lukaku: In der Welt von Zlatan ist kein Platz für Rassismus
Milan-Verteidiger Musacchio hat eine medizinische Untersuchung bei Lazio bestanden
Arsenal ist ein großer Klub in England. Edegor wird in die Rolle der Zehner bei Arteta passen. Холанд über Martin
Klopp über Lampard-Rücktritt: Abramovic ist nicht der geduldigste Mann der Welt. Es ist brutal, diese Entscheidung so früh zu treffen
Berbatov über Suarez: Barcelona hat Respektlosigkeit gezeigt und dafür bezahlt. Luis muss vor Lachen sterben
In der Umgebung von Messi bestreiten, dass der Spieler und seine Familienmitglieder Französisch lernen