Switzerland

Bei den Aebi-Hallen geht es vorwärts

Der Rückbau der ehemaligen Landmaschinenfabrik beim Bahnhof Burgdorf hat begonnen. Ende 2020 sollen die alten Industriegebäude verschwunden sein.

Die ersten Bauten der früheren Maschinenfabrik Aebi beim Bahnhof Burgdorf werden derzeit abgebrochen.

Die ersten Bauten der früheren Maschinenfabrik Aebi beim Bahnhof Burgdorf werden derzeit abgebrochen.

Foto: Beat Mathys

Endlich geht es vorwärts mit dem Rückbau der leer stehenden Industriehallen zwischen den Gleisen des Bahnhofs Burgdorf und der Lyssachstrasse. Bis Ende März werden in allen Gebäuden die schadstoffbelasteten Baumaterialien entfernt und entsorgt. So sieht es der Zeitplan der Bauherrin, der in Baar ZG domizilierten Alfred Müller AG, vor. Zudem werden die ersten beiden Gebäude abgebrochen. In der zweiten Phase, die Ende Juni abgeschlossen sein soll, folgt der Abbruch von vier weiteren Liegenschaften.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen

Football news:

Konzert von Shirokov in Comment.Die Show: nannte YAKIN ein sauberes Arschloch, erinnerte sich an den Kampf mit Glushakov und die Auseinandersetzungen wegen Hulk und Witzel
John Flanagan: Trent ist der beste Rechte Verteidiger der Welt, wird aber am Ende im Mittelfeld von Liverpool spielen
Kike Setien: die fünf-Ersatz-Regel schadet Barcelona
Riyad Marez: Jetzt ist die Zeit für den Sieg von Manchester City in der Champions League. Wir haben alles dafür
Havertz war der beste Torschütze der U21-Bundesliga in der Geschichte
Roter Stern Belgrad ist zum Dritten mal in Folge Serbiens Meister geworden
PSG kauft Icardi für 50+7 Millionen Euro von Inter ab. Die Vereine haben sich geeinigt