Switzerland
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Barça verliert auch bei Rayo Vallecano +++ Roura greift mit neuem Boot an

Nur geimpfte Tennis-Profis spielen das Australian Open. Dieses Szenario wird immer wie wahrscheinlicher und lässt sich kaum mehr umstossen. Der australische Bundesstaat Victoria hat am Mittwoch ausgeschlossen, ungeimpften Spielern eine Ausnahmegenehmigung für die Teilnahme am Australian Open in Melbourne im Januar zu erteilen.

«Wir schliessen ungeimpfte Menschen von Kneipen, Cafés, Restaurants, dem MCG und allen möglichen anderen Veranstaltungen aus», sagte Daniel Andrews, der Premierminister Victorias. «Wir werden keine Ausnahmegenehmigung beantragen. Die Angelegenheit ist also im Grunde genommen erledigt», sagte er.

In einer Anfang Woche durchgesickerten Nachricht der WTA wurde vorgeschlagen, dass Spielerinnen, die nicht gegen das Coronavirus geimpft sind, am Turnier teilnehmen können, sofern sie eine vierzehntägige Quarantäne einhalten. Der australische Premierminister Scott Morrison erklärte daraufhin, dass nicht geimpfte Spieler in das Land einreisen dürfen, wenn sie eine Ausnahmegenehmigung erhalten, die der gastgebende Bundesstaat Victoria in ihrem Namen beantragen muss. Victoria hat dies jedoch ausgeschlossen. (abu/sda/afp)