Die Pharmafirma Molecular Partners aus Schlieren ZH steht offenbar vor einem Durchbruch im Kampf gegen Corona. Dabei hilft nun auch der Bund, das Bundesamt für Gesundheit (BAG) sichert sich mit einem Millionenbetrag Zugang zu den ersten 200'000 Dosen.

Sowie das Recht auf die Lieferung von bis zu drei Millionen weiteren Dosen. Ob das Medikament wirkt, müssen allerdings klinische Studien, die ab Herbst 2020 beginnen sollen, erst noch beweisen. Der CEO der Pharmafirma, Patrick Amstutz, stellt sich live den Fragen der Blick-TV-Moderatoren.