Switzerland

Bachelorette wurde trotz Perücke erkannt: So versteckten sie ihre Liebe

Bachelorette wurde trotz Perücke erkannt

So versteckten sie ihre Liebe

Monatelange durften Chanelle Wyrsch und Mike Rothlin ihre Liebe nicht in der Öffentlichkeit zeigen. BLICK erzählen sie, wie sie es schafften, ihre Beziehung geheim zu halten.

Bis am vergangenen Montag mussten Bachelorette Chanelle Wyrsch (24) und ihr Auserwählter Mike Rothlin (25) ihre Liebe vor der Öffentlichkeit geheim halten, um das grosse Finale nicht zu spoilern und damit die knallharten 3+-Verträge zu brechen. Weil die Sendung bereits seit über drei Monaten abgedreht ist, gestaltete sich das Kennenlernen als äusserst schwer. «Wir haben sehr viel Zeit bei mir Zuhause verbracht», erzählt Mike im Gespräch mit BLICK.

Ihnen sei es auch entgegengekommen, dass sie während des Lockdowns sowieso nicht viel machen konnte. Trotzdem: Sämtliche Freiheiten liessen sich die beiden nicht nehmen. «Mit Perücken, Sonnenbrillen und Chäppli sind wir manchmal dann doch raus», erklärt sie. Doch selbst die braune Haare hätten nicht ausgereicht. «Teilweise haben uns die Leute trotz Tarnung erkannt. Es ist ja nur schon kritisch, wenn man an einer Ampel warten muss und jemand rüberschaut.»

Sowieso hätten viele Leute über ihre Beziehung Bescheid gewusst. «Mike hat Zuhause oft spontan Besuch bekommen und dann stand ich halt in der Küche. Es wäre ja auch auffällig gewesen, wenn er seine Freunde wegschicken hätte müssen», erzählt Chanelle.

Sohn verplapperte sich

Lachen müssen sie aber über eine Situation: Mikes dreijähriger Sohn hat sich verplappert. «In der Krippe hat er erzählt, dass die neue Freundin seines Papis blond ist», erzählt der Schlangenliebhaber. «Danach haben dann halt alle Bescheid gewusst.»

Die frisch gewonnene Freiheit sei noch etwas ungewohnt. «Ich freue mich darauf, jetzt endlich gemeinsam in Restaurant und Bars gehen zu können», meint die Bachelorette.

Football news:

Lampard über Chelseas Aufgabe für die neue Saison: wir wollen uns nicht nur auf den Kampf um die Top 4 beschränken
Lewandowski erzielte in der Champions League sein 66.Tor und kam auf Platz 4, überholte Benzema. Bis Raul 5 Tore
Barcelona und Bayern haben 10 mal die Champions League gewonnen. 6 andere Teilnehmer haben ein 1/4-Finale von 0 Pokalen
Gennaro Gattuso: Napoli schlief eine halbe Stunde ein und bescherte Barça den Sieg. Wir haben dominiert und öfter geschlagen
Lewandowski erzielte Chelsea: 2 Tore und 2 Assists. Seine Statistik in dieser Saison ist mehr als Raum
Flick über Barça: wir konzentrieren uns nicht auf Messi. Wir wollen unsere stärken zeigen
Lewandowski erzielte 7 (3+4) Punkte in zwei spielen mit Chelsea und war an allen Toren der Bayern beteiligt