Switzerland

Baby war nicht geplant: Cheyenne Ochsenknecht wurde trotz Verhütung schwanger

Cheyenne Ochsenknecht (20), die Tochter von Natascha (56) und Uwe Ochsenknecht (64) erwartet ihr erstes Kind. Nach anderthalb Jahren Beziehung war sie in diesem Jahr in die Heimat ihres Freundes Nino (25) gezogen, ins österreichische Graz. Jetzt erwarten die beiden ein Baby. «Ich bin bereits im sechsten Monat, es ist ein absolutes Wunschkind», sagte das deutsche Model zu «VIPstagram»

Bei einem Frage-Antwort-Spiel auf Instagram liess Cheyenne durchblicken, dass das Baby nicht geplant war: «Wir haben jetzt nicht gesagt: Komm, wir werden schwanger. Oder haben das nach meinem Zyklus geplant, sondern es ist trotz meiner Spirale passiert.»

«Dieses eine Prozent schützt nicht»

Als ein anderer User wissen wollte, wie es dann ein Wunschkind sein könnte, schrieb die 20-Jährige: «Leute, ich glaube, ihr wisst nicht, dass Verhütungsmittel nur zu 99 Prozent schützen. Dieses eine Prozent schützt nicht, also: Frage beantwortet.» Damit hatte sich das Thema für sie erledigt.

Mit der Hochzeit will das junge Paar noch warten. «Wir würden jetzt nicht schnell heiraten wollen, nur weil wir ein Kind kriegen. Das finden wir zu erzwungen und außerdem will ich auf meiner Hochzeit ja auch feiern und wir finden es viel süsser, wenn das Kind oder die Kinder bei der Hochzeit dabei sind», sagt Cheyenne Ochsenknecht dazu. Im April 2021 soll das erste Kind des Models auf die Welt kommen. (klm)

Football news:

Zlatan erzielte Inter 8 Tore in der Zusammensetzung von Mailand. Mehr als jedes andere Team
Alli trainiert wegen der Gespräche mit PSG nicht mit Tottenham. Ihn will Levi nicht loslassen: Tottenham-Mittelfeldspieler Del Alli steht kurz vor einem Wechsel zu PSG. Der Engländer nahm an den letzten beiden Tagen nicht am Training seines aktuellen Klubs teil, war nicht im Pokalspiel gegen Wick und wird auch nicht gegen Liverpool spielen. Er selbst würde gerne zu PSG wechseln, der den Londonern bereits ein Angebot gemacht hat. Die Parteien verhandeln über alle Bedingungen eines möglichen Mietverhältnisses. Das Problem ist, dass der Deal nicht vereinbart ist und sein Hauptgegner der Tottenham Hotspur - Vorstandsvorsitzende Daniel Levy ist. Der Geschäftsmann will alli bei PSG nicht loslassen, weil er glaubt, dass die Mannschaft im Falle eines Coronavirus-Ausbruchs oder einer Verletzung einfach keine Stammspieler ersetzen wird. Die endgültige Entscheidung wird Levy treffen
Batshuayi traf zum ersten Mal seit Oktober 2019 für Crystal Palace, Misha Batshuayi erzielte in der 66.Minute den Ausgleich für West Ham. Es ist das erste Tor des 27-Jährigen in der englischen Meisterschaft seit dem 6.Oktober 2019 - damals erzielte Batshuayi den FC Southampton für den FC Chelsea (4:1)
Valdano über Edegors Abgang beim FC Arsenal: Ein Real-Spieler muss nicht so schnell aufgeben. Ihm fehlte die Geduld, der ehemalige Real-Profi Jorge Valdano würdigte den baldigen Wechsel von Mittelfeldspieler Martin Edegaard zum FC Arsenal auf Leihbasis
Igalo kündigte seinen Rückzug von Manchester United an
Papu Gomez wechselte für 5,5+3 Millionen Euro von Atalanta Bergamo nach Sevilla
Carlo Ancelotti: ich habe einen großen Wunsch, Everton in die Champions League zu führen