Switzerland

Aus für Zürcher Drama-Kandidatin: Elena Miras muss das Dschungelcamp verlassen

Die Zuschauer haben genug: Elena Miras (27) muss zwei Tage vor dem Dschungelcamp-Finale die Koffer packen! Moderatorin Sonja Zietlow (51) machte es kurz und schmerzlos: «Elena, du bist es! Du musst das Camp verlassen!» Die Kandidaten schauen sich verdutzt an und können es nicht glauben. Danni Büchner (41) fragt verwirrt: «Das war jetzt ein Spass, oder?»

Doch die Moderatoren meinen es ernst. Elena muss umgehend das Camp verlassen. Ein Rückschlag für die Zürcherin: Zu Beginn des Trash-TV-Format zeigt sie sich von einer ungewohnt zurückhaltenden Seite und mauserte sich so zum Liebling der Zuschauer. Doch mit der Zeit rastete Miras immer wieder aus – wegen den kleinsten Dingen, wie dass jemand aus ihrer Flasche getrunken hat.

Dadurch verspielte sich der Reality-TV-Star nicht nur die Sympathien der Mitcamper, sondern offensichtlich auch die der Zuschauer. Elenas Miras verpasst damit die Chance auf die Dschungelkrone und das damit verbundene Preisgeld von 107'000 Schweizer Franken.

Elena rechnete nicht damit

Im Interview mit RTL gibt sie sich gefasst. «Klar ist man enttäuscht, kurz vor dem Ziel gehen zu müssen, aber ich bin stolz auf mich und einfach nur glücklich, jetzt gehen zu können.» Das Aus komme für sie sehr überraschend. «Ich hätte niemals damit gerechnet.» Darauf angesprochen, warum die Zuschauer sie raus wählten, ist Miras noch unschlüssig. «Vielleicht war es, weil ich meine Klappe aufmache und Themen anspreche.» Aber das sei ihr im Endeffekt auch egal.

Nebst auf einen Cheeseburger freue sie sich am meisten darauf ihren Schatz Mike Heiter (27) wiederzusehen und mit ihrer einjährigen Tochter Aylen per Videotelefonie sprechen. (bnr)

Football news:

Das Interesse Barcelonas an Isak wuchs nach der Ernennung von couman. Larsson (Mundo Seportivo) der FC Barcelona ist nach Angaben von Mundo Deportivo nach wie vor an einer übernahme des Stürmers von Real Sociedad durch Alexander Isak Interessiert
Manuel Pellegrini: Wenn man gegen Real und var spielt, ist es schon zu viel
PSV Eindhoven und FC Porto sind an FC Barcelona Interessiert. Er Wolle den Klub PSV Eindhoven und den FC Porto nicht verlassen, sagte Barcelona-Mittelfeldspieler Ricky Puig, wie Mundo Deportivo mitteilte
Puyol über Barcelona: wenn wir die Meisterschaft gewinnen wollen, müssen wir sehr gut auftreten
Schalke entließ Wagner. Die Mannschaft hat seit Januar in der Bundesliga nicht mehr gewonnen, Schalke hat Cheftrainer David Wagner entlassen. Auch seine Assistenten Christoph Bühler und Frank Fröhling verließen den Verein. Schalke hat zum Auftakt der Bundesliga-Saison zwei Spiele verloren: in der ersten Runde besiegte die Mannschaft den FC Bayern mit 8:0, in der zweiten Unterlagen die Gelsenkirchener zu Hause gegen Werder Bremen mit 1:3
Yakini über 3:4 gegen Inter: Selbst ein Unentschieden wäre ein unfaires Ergebnis, wenn man bedenkt, wie viele Punkte Fiorentina geschaffen hat
Ramos über das 3:2 mit Betis: der Schiedsrichter versuchte sein bestes und Tat nichts vorsätzlich