Switzerland

Auf der Couch durch die Stadt

Per Laptop eine Ausstellung, das Moods und das Opernhaus besuchen. Vieles sei toll gewesen, schreibt unser Autor, doch letztlich strandete er an der erwarteten Grenze.

Die Ruhe vor dem kulturellen Bildersturm: Das Equipment und das Getränk stehen bereit, der Autor befindet sich grad noch auf der Toilette

Die Ruhe vor dem kulturellen Bildersturm: Das Equipment und das Getränk stehen bereit, der Autor befindet sich grad noch auf der Toilette

Foto: Fabienne Andreoli

Viruszeit ist Experimentierzeit. Und das nicht aus Jux und Tollerei, nein: Wegen der Einschränkungen ist der Selbstversuch oftmals schlicht die einzige Option. Und darum laufen die einen nun einen Marathon auf dem eigenen Balkon – und andere mit windschiefem Haarschnitt durch die Gegend.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen

Football news:

Arjen Robben: für mich ist Guardiola der beste Trainer der Welt. Wir waren auf der gleichen Welle
Der FC Bayern bot Alaba eine Vertragsverlängerung an. Der Verein will nicht mehr als 20 Millionen Euro pro Jahr zahlen
Assistent Simeone Burgas wird Atlético verlassen. Er arbeitete mit Diego 9 Jahre
Die deutschen Fans sind gegen einen Neustart des Fußballs, aber Sie sind nicht verrückt geworden. Die Stärke der Bundesliga liegt in Ihrem Konservatismus
Präsident Sassuolo: Viele Vereine wollen Gott, aber wir wollen ihn behalten
Gareth Bale: ich verstehe Nicht, warum viele sich sorgen machen, dass ich Golf Spiele. Diese Wahrnehmung haben die Medien geschaffen
Kühne wechselt im Sommer 2021 Zu Feyenoord