Switzerland

Arsenal revanchiert sich für FA-Cup-Out – ManCity dank Kantersieg neuer Leader

Xhaka und seine «Gunners» liessen sich von Southampton nicht ein zweites Mal übertölpeln. Bild: imago-images.de

Arsenal revanchiert sich für FA-Cup-Out – ManCity dank Kantersieg neuer Leader

Arsenal bleibt im neuen Jahr in der Premier League weiterhin ungeschlagen und ist nach dem 3:1 auswärts gegen Southampton auf Platz 8 klassiert. Es ist die erste Top-10-Platzierung des Cupsiegers seit Ende Oktober.

Bei der Revanche für die FA-Cup-Niederlage gegen denselben Gegner vom vergangenen Wochenende spielte Granit Xhaka im defensiven Mittelfeld durch und zeigte dabei eine starke Leistung. Den 1:1-Ausgleichstreffer durch Nicolas Pepe bereitete er mit einem magistralen Pass herrlich vor.


Tore:
Bemerkung: Arsenal mit Xhaka

Manchester City ist zum Auftakt der Rückrunde zum ersten Mal in dieser Saison auf den 1. Platz der Premier League vorgerückt. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola gewann in der 20. Runde auswärts gegen den Tabellenvorletzten West Bromwich Albion 5:0 und liegt nun einen Punkt vor dem Stadtrivalen Manchester United. Der Vorsprung auf Meister Liverpool beträgt nach dem sechsten Sieg in Folge bereits sieben Zähler.

Auch ohne den am Oberschenkel verletzten Kevin De Bruyne und den an Covid erkrankten Sergio Agüero war der Erfolg von Manchester City nie in Gefahr. Der Deutsche Ilkay Gündogan mit zwei Toren sowie der portugiesische Aussenverteidiger Cancelo führten die Entscheidung mit drei Treffern schon in der ersten halben Stunde herbei.


Tore:

Weiterhin nicht vom Fleck kommen Fabian Schär und Newcastle United. Beim 1:2 im Heimspiel gegen Aufsteiger Leeds United erlitten die Nordengländer bereits die sechste Niederlage in Serie. Die Reserve auf die Abstiegsplätze beträgt bei zwei Spielen mehr als Fulham bloss sieben Punkte.

Weiteres Telegramm:


Tore:
Bemerkung: Newcastle United mit Schär. (pre/sda)

Die Tabelle:

DANKE FÜR DIE ♥

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren

(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

5 CHF

15 CHF

25 CHF

Anderer

ManUnited, Liverpool und? Diese Klubs wurden in England schon Meister

Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fast jeder fünfte Profifussballer kämpft mit Langzeitfolgen des Coronavirus

Müde Fussballer und ein Bundesligaspieler mit Atemproblemen: Auch für Profifussballer können die Langzeitfolgen des Covid schlimme Folgen haben – nicht nur bei schweren Verläufen. Ein Experte fordert deshalb mehr Tests.

Irgendwann geht es nicht mehr. Wolfsburg-Verteidiger Marin Pongracic stützt die Arme in die Knie, versucht nach Luft zu ringen. Es sind Bilder, die man sonst vielleicht in einer Verlängerung sieht. Gespielt in dieser Bundesligapartie sind aber erst 15 Spielminuten. Pongracic beisst weiter, stützt sich auch in den folgenden Minuten bei Unterbrüchen immer wieder auf seine Knie. Zur Pause muss er raus. Seine Atemnot ist eine Folge einer überstandenen Coronavirus-Erkrankung.

Pongracic ist kein …

Link zum Artikel

Football news:

Atalanta-Präsident über das Schiedsrichterspiel gegen Real Madrid: Es war ein Schock. In der 17. Minute sah Schiedsrichter Tobias Stieler Remo Fröller wegen eines Fouls an Ferlan Mehndi an der Strafraumgrenze die rote Karte. Der Schiedsrichter sah sich die Wiederholung des Moments nicht selbst an
Otamendi über Guardiola: Ein Monster. Es gibt nichts Besseres, als mit einem solchen Trainer zu arbeiten
Nach der Operation wegen einer Leistenverletzung
Barça-Präsidentschaftskandidat Fonte über Laporte: Der Eindruck, der König sei nackt, und niemand wagt es zu sagen
Manchester United behält Interesse an Kunda, will aber nicht 80 Millionen Euro Ablöse für den Verteidiger von Sevilla zahlen
In 2013-m Ex-Fußballer der russischen Nationalmannschaft investiert in die Bank mehr als 200 Millionen Rubel. Das Geld ist immer noch nicht zurück
Lucescu über Dynamo Kiew im Achtelfinale Europa League: Wenn es im Sommer gesagt wurde, würde niemand glauben