Switzerland

Analyse zur Lauber-Nachfolge : Ist die Gerichtskommission komplett überfordert?

Kandidatinnen und Kandidaten für das Amt des Bundesanwalts werden reihenweise desavouiert. Nun wird die Stelle bereits zum dritten Mal ausgeschrieben.

«Seine» Behörde muss sich vorwerfen lassen, bei der Wahl eines neuen Bundesanwalts komplett zu versagen: Andrea Caroni, Ständerat (FDP, AR) und Präsident der Gerichtskommission von Stände- und Nationalrat.

«Seine» Behörde muss sich vorwerfen lassen, bei der Wahl eines neuen Bundesanwalts komplett zu versagen: Andrea Caroni, Ständerat (FDP, AR) und Präsident der Gerichtskommission von Stände- und Nationalrat.

Foto: Peter Klaunzer (Keystone)

Einen Spitzenbeamten zu verjagen, ist einfach. Ihn zu ersetzen, kann ziemlich schwierig sein. Diese Erfahrung macht gerade die Gerichtskommission von National- und Ständerat. Bundesanwalt Michael Lauber wurde im Spätsommer erfolgreich zum Abgang gedrängt. Doch die ersten beiden Anläufe, dem Parlament einen Nachfolger für Lauber zu empfehlen, scheiterten kläglich. Die Schuld dafür tragen mit Sicherheit nicht die Bewerberinnen und Bewerber. Die Schuld trägt allein die Gerichtskommission. Sie muss sich vorwerfen lassen, beim Schutz der obersten Strafverfolgungsbehörde des Bundes komplett zu versagen. Die Institution war vor Laubers Abgang beschädigt und ist heute erst recht diskreditiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Und jetzt die Folgen der Super League: Die UEFA vertritt die Top-6-manager aus den Ausschüssen, auch die UEFA verspricht Sanktionen
Der Kampf ist gewonnen, aber der Krieg geht weiter. Verteidiger der kanadischen Nationalmannschaft Cornelius über das Urteil im Fall Floyd
Beppe Marotta: AC Mailand, Juve und Inter Mailand haben in den vergangenen Jahren 1 Mrd. Euro in Transfers investiert. Das ist jetzt nicht mehr möglich
Bilbao wird die Spiele der Euro 2020 nach der Entscheidung der UEFA nicht akzeptieren
Barnes über die Super League: Es ist ein Sieg nicht der Fans, sondern derer, die sie ausbeuten werden. Der ehemalige Liverpool-Mittelfeldspieler John Barnes hat sich über den Abstieg der Klubs aus der europäischen Superliga geäußert
der 29-jährige Mason - der jüngste Trainer in der Geschichte der APL. Er wechselte Mourinho zu Tottenham
Holand verwandelte den Elfmeter im Spiel gegen Union nicht. Reus den Ball ins Tor Schloss