Switzerland

Am Inselspital: Weltweit schnellster Ganzkörper-Scanner nimmt in Bern Betrieb auf

Das Berner Inselspital hat am Mittwoch den laut eigenen Angaben weltweit schnellsten sogenannten Ganzkörper-PET/CT-Scanner in Betrieb genommen.

Der neue Ganzkörper-Scanner am Inselspital.

Der neue Ganzkörper-Scanner am Inselspital.

Foto: zvg

Bei dem neuen Geräte handelt sich um einen Positronen-Emissions-Tomographie-Scanner, der Schnittbilder vom Körper erzeugt, indem er schwach radioaktiv markierte Substanzen sichtbar macht, wie das Inselspital mitteilte.

Mit der Ausdehnung des neuen Geräts von 106 Zentimetern sei es erstmals möglich, PET/CT-Aufnahmen des gesamten Körperstamms auf einmal zu erstellen, schreiben die Berner Insel-Gruppe und die PET Diagnostik Bern AG in einer Mitteilung. So könnten zum ersten Mal echte 4D-Aufnahmen von einem grossen Körperabschnitt erstellt werden.

Auch kann die Aufnahmedauer verkürzt und damit die Strahlendosis gesenkt werden. Der PET-Scanner ist mit einem Computertomographen (CT) kombiniert. Dieser visualisiert anatomische Strukturen, beispielsweise Knochen und Gewebe. Das ermöglicht eine genaue Lokalisiserung des PET-Signals im Körper.

In Bern sei der neue Siemens Biograph Vision Quadra erstmals weltweit installiert worden, weil in der Bundesstadt eine hochkarätige Forschung betrieben werde. Auch liege ein erprobtes, vernetztes Betriebskonzept vor, steht in der Mitteilung.

«Wettrüsten der Spitäler vermeiden»

Angeschafft wurde das Gerät von der PET Diagnostik Bern AG, die sich zum Ziel gesetzt hat, ein «Wettrüsten» bei solchen Geräten im Kanton Bern zu verhindern. Dieser Gesellschaft gehören neben der Insel-Gruppe auch die private Berner Lindenhof-Spitalgruppe und das Spitalzentrum Biel an.

Wie Fabian Anderegg vom Gerätehersteller Siemens Healthineers auf Anfrage bekannt gab, kostet dieses einen hohen einstelligen Millionenbetrag.

SDA

Football news:

Christian Pulisic: Mein glaube an Gott ist enorm gewachsen. Ich weiß nicht, wie ich ohne das Gefühl umgehen würde, dass er auf mich aufpasst
In der Türkei wird ein erneutes Verfahren wegen Belästigung von Turan gegen die Ehefrau von Sänger Berkaya geführt.Galatasaray-Mittelfeldspieler Arda Turan könnte erneut unter die Lupe genommen werden
Ole-Gunnar sulscher: Brune ist nicht müde. Wenn ich ihn Frage, würde ich das nicht sagen. Trainer Ole-Gunnar sulscher äußerte sich über die körperliche Form von Mittelfeldspieler Bruno Fernandes
Hunderte Menschen mit Farbenblindheit haben sich beim Spiel Liverpool - Manchester United über die Farben der Formen beschwert. Die Gastgeber spielten in rot, die Gäste in dunkelgrün
Der ehemalige Assistent von Netzen bei Barça führte Andorra Piqué, Andorra hat einen neuen Cheftrainer. Er war Eder Sarabia, ehemaliger Assistent von Ex-Barcelona-Trainer Kike Setien. Vertragsdetails werden nicht angegeben. Es wurde berichtet, dass Sarabia einen Konflikt mit der Umkleidekabine des FC Barcelona hatte, während er im Hauptquartier des Netzwerks arbeitete. Vor allem er hatte ein schlechtes Verhältnis zu Lionel Messi
Mailand und West Ham Interessieren sich für Firpo. Barcelona ist bereit, den Verteidiger freizulassen
Jamie carrager: Firmino macht mir sorgen, vielleicht ist er nicht in Form. Liverpool-offensiv-Trio wird sich früher oder später auflösen