Switzerland

«Alles ein grosser Witz»: Kritik an WM-Blase – Deutschland-Spiel vor Absage

Die NBA hatte es im letzten Spätsommer vorgemacht: Drei Monate lang mieteten sich die Basketballer in Floridas Vergnügungspark Disney World ein, um sich in einer Blase von der Aussenwelt und damit dem Corona-Virus abzuschotten. So konnten die letzten Spiele der regulären Saison sowie die Playoffs praktisch reibungslos durchgebracht werden.

Dieses Erfolgsmodell soll nun an der Handball-WM in Ägypten adaptiert werden. Soll. Denn schon in den ersten Turniertagen regt sich Widerstand gegen das Schutzkonzept «Ich weiss nicht, ob man das überhaupt eine Blase nennen kann», sagt Sander Sagosen (25). Der Norweger ist einer der weltbesten Handballer. Sein Wort hat deshalb Gewicht. «Alles bis jetzt war ein grosser Witz», so Sagosen. Er fühle sich wie im «Wilden Westen» und sein Team sei in einem «Schockzustand».

Sagosen stört sich einerseits am fehlenden Platz im Hotel, um die Teams beim Essen voneinander trennen zu können. Zudem würden da zu viele Menschen ohne Schutzmaske ein und aus gehen. Zwei Punkte, die auch aus dem deutschen Lager kritisiert werden. Selbst für den eigens eingeflogenen Teamkoch des DHB gibts keinen Arbeitsplatz.

Gelassenheit bei der Nati

Die Schweizer, die seit Donnerstagnacht wie die Norweger und Deutschen ebenfalls im Hotel Marriott Mena House logieren, sehen die Lage nicht ganz so dramatisch. «Natürlich funktionieren gewisse Dinge nicht so, wie es zugesagt war», findet Andy Schmid (37). «Aber im Grossen und Ganzen klappt das Schutzkonzept. Und nach unserer chaotischen Anreise kann uns eh nichts mehr erschüttern», so der Nati-Superstar.

Am Freitag wurde dann nachgebessert. Die Teams müssen neu täglich zum PCR-Test, die Deutschen frühstücken im Zimmer statt im Restaurant. Allerdings ist das Virus längst innerhalb der Blase angekommen. Bei Kapverde, Dänemark und Slowenien gibts bereits positive Spieler. Im deutschen Team geht deshalb vor dem nächsten Einsatz am Sonntag gegen Kapverde die Angst um.

Im deutschen Team geht deshalb vor dem nächsten Einsatz am Sonntag gegen Kapverde die Angst um. Schon am Freitag hoffte Goalie Jogi Bitter – im November nach der EM-Quali selbst Corona-Opfer – auf eine Absage. Als am Samstag zwei weitere Fälle bekannt werden, sagt Axel Kromer vom DHB: «Wir gehen zu 99 Prozent davon aus, dass das Spiel nicht stattfindet.» Bleibt abzuwarten, wie die löchrige Blase in den beiden verbleibenden WM-Wochen geschlossen werden soll. (cmü)

Die Schweizer WM-Spiele



Montag, 18.1. | 18 Uhr: Frankreich – Schweiz (TV24 live)

Football news:

Laporte wurde erneut Präsident von Barcelona. Mit ihm nahm der Klub 6 Trophäen im Jahr 2009
Mourinho über 4:1 mit Palas: Gute Woche. Wenn man in der letzten Minute der ersten Halbzeit fehlt, gibt es eine Tendenz, in die Umkleidekabine zu gehen und die zweite Halbzeit mit Bedauern über das verpasste Tor zu beginnen
Mit diesem Ergebnis stieg José Mourinho vom 8.Auf den 6. Platz in der Meisterschaft und überholte West Ham und Liverpool. Der FC Liverpool rutschte in der Tabelle auf den 8.Tabellenplatz ab. In 28 Spielen holten die Roten 43 Punkte. Nach verlorenen Punkten geht das Team von Jürgen Klopp auf Platz 9-sie können vor Aston Villa, erzielte 40 Punkte in 26 Spielen
Xavi gewann die 6. Trophäe in seiner Trainerkarriere. Sein Al-Sadd wurde der Champion von Katar
Laporte liegt vor der Stiftung und entscheide nach den Ergebnissen der Wahl des Barça-Präsidenten Ab 22:00 Uhr insgesamt 35013 Mitglieder, weitere 20663 Personen stimmten per Post ab
Sulscher gewann mit Manchester United alle 3 Auswärtsspiele bei Man City. Für Trainer Ole-Gunnar Sulscher ist es das dritte Spiel mit den Citizens zu Gast und in allen drei Spielen hat er gewonnen. Zuvor hatte Manchester United City im Etihad Stadium geschlagen
Liverpool nur schlechter: wieder verloren zu Hause (6. Spiel in Folge!Auch der Antirekord von APL auf Schlägen ohne Tore