Switzerland

Abstimmung an der Urne: Spiez genehmigt «Ahorni»-Vorhaben und erhöht Finanzkompetenz

Das Spiezer Stimmvolk spricht sich für die Änderung der ZPP Nr. 9 «Ahorni» aus. Somit kann in Spiezwiler
eine Überbauung entstehen. Ein Ja gibt es auch zur teilrevidierten Gemeindeordnung.

Der Ahorniweg im gleichnamigen Gebiet in Spiezwiler. Das Land oberhalb des Weges soll überbaut werden. Mit der Änderung der ZPP Nr. 9 stellte das Spiezer Stimmvolk am Sonntag die Weichen dafür.

Der Ahorniweg im gleichnamigen Gebiet in Spiezwiler. Das Land oberhalb des Weges soll überbaut werden. Mit der Änderung der ZPP Nr. 9 stellte das Spiezer Stimmvolk am Sonntag die Weichen dafür.

Foto: Jürg Spielmann

Den 9651 Spiezer Stimmberechtigten sind am Sonntag zwei Geschäfte zum abschliessenden Entscheid unterbreitet worden: die Teilrevision der Gemeindeordnung (GO) sowie zur Arealentwicklung ZPP (Zone mit Planungspflicht) Nr. 9 Ahorni die Änderung der ZPP.

Beide Vorlagen waren Anfang September im Grossen Gemeinderat (GGR) unbestritten gewesen und mit entsprechend grossem Mehr verabschiedet worden (wir berichteten). Auch das Spiezer Stimmvolk zeigte sich am Sonntag in trauter Eintracht. Die GO-Teilrevision wurde mit 3207 zu 786 Stimmen (80,3 Prozent) klar angenommen. Kaum umstrittener war die ZPP-Änderung, die von den Spiezerinnen und Spiezern mit 2755 zu 1201 (69,6 Prozent) gutgeheissen wurde. Die Stimmbeteiligung lag – befeuert von den nationalen Vorlagen – bei 42,8 Prozent.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Zlatan und Lukaku hatten einen Konflikt zwischen Inter Mailand Und Milan Zlatan Ibrahimovic
Zlatan erzielte Inter 8 Tore in der Zusammensetzung von Mailand. Mehr als jedes andere Team
Alli trainiert wegen der Gespräche mit PSG nicht mit Tottenham. Ihn will Levi nicht loslassen: Tottenham-Mittelfeldspieler Del Alli steht kurz vor einem Wechsel zu PSG. Der Engländer nahm an den letzten beiden Tagen nicht am Training seines aktuellen Klubs teil, war nicht im Pokalspiel gegen Wick und wird auch nicht gegen Liverpool spielen. Er selbst würde gerne zu PSG wechseln, der den Londonern bereits ein Angebot gemacht hat. Die Parteien verhandeln über alle Bedingungen eines möglichen Mietverhältnisses. Das Problem ist, dass der Deal nicht vereinbart ist und sein Hauptgegner der Tottenham Hotspur - Vorstandsvorsitzende Daniel Levy ist. Der Geschäftsmann will alli bei PSG nicht loslassen, weil er glaubt, dass die Mannschaft im Falle eines Coronavirus-Ausbruchs oder einer Verletzung einfach keine Stammspieler ersetzen wird. Die endgültige Entscheidung wird Levy treffen
Batshuayi traf zum ersten Mal seit Oktober 2019 für Crystal Palace, Misha Batshuayi erzielte in der 66.Minute den Ausgleich für West Ham. Es ist das erste Tor des 27-Jährigen in der englischen Meisterschaft seit dem 6.Oktober 2019 - damals erzielte Batshuayi den FC Southampton für den FC Chelsea (4:1)
Valdano über Edegors Abgang beim FC Arsenal: Ein Real-Spieler muss nicht so schnell aufgeben. Ihm fehlte die Geduld, der ehemalige Real-Profi Jorge Valdano würdigte den baldigen Wechsel von Mittelfeldspieler Martin Edegaard zum FC Arsenal auf Leihbasis
Igalo kündigte seinen Rückzug von Manchester United an
Papu Gomez wechselte für 5,5+3 Millionen Euro von Atalanta Bergamo nach Sevilla