Switzerland

Aarau kommt gegen Kriens in letzter Sekunde zum Punktgewinn

Die Aargauer kamen dank einem Last-Minute-Tor von Marco Schneuwly (94.), der sich als zweifacher Torschütze auszeichnete, zu immerhin noch einem Punkt. Auf Seiten der Krienser zeichnete sich Nico Siegrist als Doppeltorschütze aus (52./66.), in dieser Partie, die im Brügglifeld hin und her wog. Kriens, das in der 23. Minute das Skore eröffnete, lag zur Pause 1:2 zurück, ehe es nach der Pause erneut die Führung übernahm.

Telegramm und Rangliste:

Aarau - Kriens 4:4 (2:1). - 3140 Zuschauer. - SR Cibelli. - Tore: 23. Sadrijaj 0:1. 36. Marco Schneuwly 1:1. 38. Peralta 2:1. 52. Siegrist 2:2. 57. Dzonlagic 2:3. 61. Alounga 3:3. 66. Siegrist (Foulpenalty) 3:4. 95. Marco Schneuwly 4:4.

Rangliste: 1. Lausanne-Sport 23/52 (59:18). 2. Vaduz 23/37 (45:35). 3. Grasshoppers 23/37 (34:27). 4. Kriens 23/36 (33:33). 5. Winterthur 23/31 (25:37). 6. Wil 23/28 (34:35). 7. Stade Lausanne-Ouchy 23/28 (30:37). 8. Aarau 23/26 (37:44). 9. Schaffhausen 23/24 (18:35). 10. Chiasso 23/17 (28:42).

Football news:

Matic hat seinen Vertrag bei Manchester United bis 2023 verlängert
Mit dem Tod von Morricone geht ein Teil des Weltkinos Weg. De laurentis über den Komponisten
Josep Bartomeu: Setien macht einen tollen Job. Wir sind völlig zuversichtlich
Piqué über La Liga: Barça mag es nicht, zurückzutreten, aber wir haben uns bemüht, die Dinge zu ändern
Pep über das 0:1 gegen Southampton: das Spiel der City ist gefallen, aber für einen Sieg reicht es nicht
Mandzukic ist für Fenerbahce und Galatasaray Interessant. Auch Loco und Milan beanspruchen ihn
Messi will seine Karriere bei Barça beenden. Bartomeu glaubt, dass Leo in einem Jahr nicht gehen wird