Switzerland

8,5 Stunden vor Spielbeginn: SCL Tigers müssen Notfall-Goalie-Lizenz lösen!

Um 19.45 Uhr am Dienstag treten die SCL Tigers auswärts in der Valiant Arena in Davos an. Nicht mit dabei auf dem Eis: Alle drei Goalies der Langnauer!

Neben den beiden Keepern Gianluca Zaetta (21, Adduktoren) und Damian Stettler (19, Knie-OP) fehlt auch Stammgoalie Ivars Punnenovs (27) verletzt.

Leichte Hirnerschütterung bei Punnenovs

Die Tigers schreiben: «Ivars Punnenovs schied vergangenen Freitag im ersten Drittel des Spiels gegen den SC Bern verletzt aus. Der Tigers-Torhüter erlitt nach einem Zusammenprall mit dem Postfinance Top Scorer Cory Conacher eine leichte Hirnerschütterung. Punnenovs musste deshalb bereits während des darauffolgenden Spiels gegen die ZSC Lions pausieren und fehlt auch im Auswärtsspiel gegen den HC Davos.»

Simon Rytz mit Notfall-Lizenz geholt

Tigers-Sportchef Marc Eichmann reagiert und holt Hilfe aus Olten. Für das Spiel gegen Davos konnte Goalie Simon Rytz (38) mit einer «Emergency Licence» verpflichtet werden. Als Ersatzkeeper ist U20-Elite-Goalie Louis Kurt im Kader.

Zuletzt noch wurde das Goalie-Problem bei den Langnauern schöngeredet. Captain Pascal Berger sagte: «Es spielt keine Rolle, wer im Tor steht. Es lag in beiden Partien nicht am Goalie.»

Und Coach Jason O’Leary wich aus, sagte bloss: «Gegen Zürich waren die Strafen unser Problem.» Auf den Hinweis eines Journalisten, dass man ohne guten Goalie kein Spiel gewinnen könne, ging der Kanadier nicht ein. Er wiederholte: «Strafen, Strafen, Strafen. Das war das Problem.»

Neben den drei Keepern fehlen den Tigers in Davos auch Kay Schweri und Janis Elsener. Zum Tiger-Lazarett gesellen sich zudem Livio Langenegger und Keijo Weibel. (red)

Football news:

Moskau? Monaco? Istanbul? Wir holen die Europa-League-Stadt, die perfekt für Sie ist
Journalist Fornoni: Miranchuk ist nutzlos und gehört nicht zu den Plänen von Atalanta. Der italienische Journalist Simone Fornoni glaubt, dass Atalanta im Winter den russischen Mittelfeldspieler Alexej Miranchuk verkaufen muss
Piqué über den Clásico: Das Ergebnis wiegt mehr als 3 Punkte. Barça ist der wichtigste Spieler in der Geschichte des Fußballs - man muss realistisch sein
Das Haus von Dybalah wurde in seiner Abwesenheit ausgeraubt. Die Diebe haben die Uhrensammlung gestohlen. Die Täter haben das Haus von Juventus-Stürmer Paulo Dybala in seiner Abwesenheit ausgeraubt
Das Talent aus den Niederlanden ist einfach verschwunden. Er verließ Juventus, zog sich in seine Heimat zurück und verschwand
PSG bot Fathi ein Gehalt von 15 Millionen Euro pro Jahr und einen Abo-Bonus von 30 Millionen Euro an. PSG wollte den Mittelfeldspieler des FC Barcelona, Ansu Fati, unterschreiben, bevor der Spieler seinen Vertrag beim katalanischen Klub verlängerte
Beppe Marotta: Lukaku ging zu Chelsea, um das Doppelte zu bekommen. Inter Mailand hat sich im vergangenen Sommer über einen Transfer von Stürmer Romelu Lukaku zum FC Chelsea geäußert