Switzerland

55-Jähriger von fünf Männern angegriffen und verletzt – er musste auf die Intensivstation

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich der 55-Jährige auf dem Weg nach Hause befand. Am Wielandplatz, Höhe Altkircherstrasse, wurde er aus noch unbekannten Gründen von mehreren Personen angegriffen. Diese schlugen ihn zu Boden und versetzten ihm Fusstritte. Einer der Täter behändigte ein Fahrrad aus einem Fahrradständer und warf nach ihm.

Der 55-Jährige konnte flüchten und begab sich nach Hause. Er bat einen vorbeifahrenden Automobilisten ihm zu helfen. Dieser folgte der Gruppe und gab der Polizei den Standort der Männer an. Kurze Zeit später waren mehrere Patrouillen vor Ort und konnten die mutmasslichen Täter festnehmen sowie eine mitgeführte Eisenstange sicherstellen. Das Opfer wurde durch die Polizei in die Notfallstation verbracht.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um fünf Männer aus Sri Lanka im Alter von 24, 26, 32, 35 und 37 Jahren. Der Tathergang und der Grund des Angriffs sind noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei.

Football news:

Gladbachs Trainer über das 0:2 gegen City: Es ist schwer, einen Gegner in dieser Form zu stoppen
Pep über Champions League: Wenn ich Bayern sehe wie bei Lazio, dann glaube ich nicht Man City Favorit
Morata nahm eine Cytomegalovirus-Infektion auf. Juve-Stürmer war nach dem Spiel gegen Porto ohnmächtig
Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren gegen Jerome Boateng wegen eines Angriffs auf eine Ex-Freundin 2019 wieder eröffnet-sie starb im Februar
Gian Piero Gasperini: Ich werde nicht über die Entfernung sprechen, sonst disqualifiziert mich die UEFA für 2 Monate
Zidane über Fräuleins Abgang: Ich weiß nicht, ob die Strafe übertrieben war. Real Madrid war nicht das beste Spiel, aber das Wichtigste war der Sieg
Ex-Schiedsrichter Iturralde über Fräuleins Entfernung: Grenz-Foul. In der 17.Minute zeigte Schiedsrichter Tobias Stieler dem 28-jährigen Mittelfeldspieler aus Bergamo die rote Karte