Switzerland

44-jährige Autofahrerin stirbt im Kanton Waadt bei Kollision

44-jährige Autofahrerin stirbt im Kanton Waadt bei Kollision

Eine 44-jährige Autofahrerin ist am Samstag im Kanton Waadt auf der Autobahn A9 zwischen Vevey und Chexbres bei einer Kollision ums Leben gekommen. Der zweite am Unfall beteiligte Lenker wurde verletzt.

Das Fahrzeug kollidierte gegen 19.30 Uhr mit einem anderen Auto, wie die Kantonspolizei Waadt am Sonntag mitteilte. Infolge des Aufpralls wurde die 44-jährige Fahrerin des angefahrenen Fahrzeugs aus ihrem Auto geschleudert, sie verstarb noch am Unfallort. Der 58-jährige Lenker des anderen beteiligten Fahrzeugs wurde verletzt und mit einem Krankenwagen ins Universitätsspital in Lausanne (CHUV) gebracht.

Zahlreiche Trümmerteile machten die Sperrung der Fahrspur sowie eine Umleitung erforderlich. Im Einsatz standen mehrere Polizei-Patrouillen und Krankenwagen. Die Polizei hat einen Zeugenaufruf erlassen. (sda)

Mehr Polizeirapport:

Football news:

Sulscher über Lampards Entlassung: ich bin ein bisschen überrascht. Vor nicht allzu langer Zeit hatte sich Chelsea-Trainer Ole-Gunnar sulscher über die Entlassung von Frank Lampard vom FC Chelsea geäußert
Luka Jovic: mit Hütter ist es einfacher zu kommunizieren als mit zidane. Spanisch wurde mir nicht gegeben, hier spreche ich Englisch
PAOK leiht Baba an Chelsea
In APL versuchen, Umarmungen auf dem Feld zu verbieten. Vergebens-Sie erhöhen den zusammenhalt des Teams auf Biologischer Ebene, helfen, die Angst des Feindes zu Lesen
Kuman über Puyol: Solche Spieler werden immer fehlen. Er war charismatisch und verantwortlich
Aubameyang wird das Spiel gegen Southampton aus familiären Gründen verpassen
Barcelona-Trainer Ronald kouman hat vor dem Spiel gegen Rayo Vallecano seine Meinung über die Aussichten des Klubs im spanischen Pokal geteilt