Switzerland

2:1-Sieg im strömenden Regen: Real Madrid trocknet Barça im «Nass-ico» ab!

Am Samstag


Das Spiel der Spiele in Spanien fällt ins Wasser! In Madrid nämlich regnets in Strömen, Fäden ziehen vom Himmel runter über das Alfredo-di-Stefano-Stadion, dem Ausweich-Stadion Reals. Und die Königlichen scheinen besser damit zurecht zu kommen. Schon in der 13. Minute kachelts: Lucas Vazquez legt quer und Karim Benzema verwandelt mit der Hacke! Nur eine Viertelstunde später: Freistoss Toni Kroos – und der Deutsche trifft abgefälscht erstmals in einem Clasico. In Umgang zwei dann kommt Barça besser ins Spiel. Und sogar zum Anschlusstreffer durch Mingueza. Dann wirds nochmals richtig spannend. Barça drückt auf den Ausgleich. In letzter Minute aber verhindert die Latte das 2:2, Real Madrid fährt den Sieg im «Nass-ico» ein und zieht in der Tabelle sowohl an Barça, als auch an Atletico (zumindest vorübergehend) vorbei. Atletico kann sich die Führung am Sonntag aber wieder zurückholen.
Die Tore:

Am Sonntag

14.00 Uhr: Villarreal – Osasuna

16.15 Uhr: Valencia – Real Sociedad

18.30 Uhr: Real Valladolid – Granada

21.00 Uhr: Real Betis – Atlético Madrid

Am Montag

21.00 Uhr: Celta Vigo – Sevilla

Am Freitag

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen